HomepageForenMamiBabyStillen Neurodermitis

Katharinaaas

am 24.10.2010 um 19:32 Uhr

Stillen Neurodermitis

Ich hatte eigentlich nie groß Probleme mit der Haut, aber jetzt habe ich das Gefühl, dass das Stillen Neurodermitis auslöst. Kann das sein? Wie verhalte ich mich am besten?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

neurodermitis Säuglinge Antwort

Claudibarth78 am 29.02.2012 um 15:42 Uhr
Huhu ihr Lieben! "Neurodermitis und Säuglinge" ist mein Thema. Ich habe selbst Neurodermitis und befürchte nun, dass mein kleiner Spatz, der in fünf Monaten geboren wird, ebenfalls an der Krankheit leiden könnte....

Stillen Antwort

jenny862 am 18.10.2012 um 20:48 Uhr
Ist es normal, dass das stillen so weh tut? Am Anfang, wenn meine kleine Maus lostrinkt, könnt ich heulen vor schmerzen, das sind so die ersten schlücke, dann nach ein paar minuten tut es nicht mehr weh...habs schon...

Neurodermitis - Langzeitpucken - Langzeitfolgen? Antwort

Olive2010 am 27.08.2011 um 15:34 Uhr
Hallo, meine Tochter ist fast elf Monate alt und hat Neurodermitis, durch die Neurodermitis bedingt pucke ich meine kleine Maus, da sie sonst ueberhaupt keinen Schlaf finden wuerde, da sie sich sonst nur im Gesicht...

Stillen oder nicht stillen Antwort

Heikes_Bauchi1 am 03.11.2010 um 09:09 Uhr
Stillen oder nicht stillen? Das ist hier die Frage. Ich stecke nämlich wirklich in der Zwickmühle und weiß einfach nicht wirklich was ich machen soll. Würde meine Tochter sehr gerne stillen, aber muss ehrlich...

Stillen verdauung Antwort

SteffiSt212 am 06.08.2010 um 17:23 Uhr
Ich hab angst, dass das stillen nicht gut ist, weil mein baby probleme mit der verdauung hat. Kann das sein?