HomepageForenMamiBabyTage wie diese braucht man nicht :(

Jessie87

am 04.09.2013 um 13:21 Uhr

Tage wie diese braucht man nicht :(

Hallo ihr Lieben,
Ich muss mal mein Herz ausschütten.
Seid ein paar Tagen geht`s mir nicht so gut. Ich bin erkältet und finde alles ziemlich anstrengend.
Levin wird zum kleinen Monster 😉 er steckt voll in der Trotzphase und akzeptiert kein Nein. Das macht mich wahnsinnig.
Jonah hängt quasi den ganzen Tag an meiner Brust, weil er z.T. jede Stunde trinken will :( ich weiß, dass ist normal und wahrscheinlich gibt es auch einen Grund dafür, warum er jetzt so kurze Abstände hat, aber trotzdem finde ich es gerade total anstrengend.
Und jetzt kommt eigentlich das schlimmste…
Meine Oma ist heute wieder ins KH eingeliefert worden wegen Herzrhytmusstörungen. Sie lag schon einmal wegen Verdacht auf einen Herzinfarkt im KH, genau einen Tag nach Jonahs Geburt, also vor 8 Wochen.
Sie hat dann erst meine Tante in Holland angerufen, und ihr Bescheid gesagt. Meine Tante kann von da aus aber nix ausrichten und hat dann versucht uns, also mich und meine Geschwister zu erreichen, da der Hund von meiner Oma noch im Haus war und er ja auch versorgt werden muss.
Natürlich hat meine Tante keinen meiner anderen 3! Geschwister erreicht und hat dann mich angerufen. Das wollte sie eigentlich vermeiden, da sie weiß, wie schwierig es im Moment mit den beiden kurzen ist.
Also musste ich los, das Auto meiner Oma beim Arzt abholen, dann zu dem Köter (Sorry ich mag ihn nicht), den dann zu einer Bekannten meiner Oma bringen, weil ich den Hund nicht mitnehmen möchte wegen den Kindern. Gott sei dank hatte die Bekannte sofort Zeit, den Hund kann man nämlich nicht alleine lassen.
Ich musste extra meine Freundin anrufen, damit ich das Auto holen konnte (sie musste mich fahren) und die Nachbarin bitten auf die Kinder aufzupassen.
Eigentlich hätte ich heute Mittag Krabbelgruppe bei mir zu Hause gehabt, das musste ich dann erstmal absagen, denn ich muss dann heute Nachmittag ins KH um meiner Oma Sachen zu bringen. Levin geht zu meiner Mutter und Jonah zu meiner Freundin, die dann die Krabbelgruppe ausrichtet.
Ich erreiche keinen meiner Geschwister, damit vielleicht einer von ihnen die Sachen weg bringt. Es ruft einfach keiner zurück.
Ich finde das so gemein. Ich hab doch echt auch noch ganz viel anderes zu tun.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe meine Oma und will sie sicher auch besuchen, aber nicht gerade heute.
Jetzt bin ich am abpumpen und hoffe, dass mein kleiner Mann die Flasche heute Nachmittag nimmt. Das haben wir bisher noch nicht ausprobiert, brauchten wir ja auch nicht.
Ich habe keine Ahnung, ob es klappt.
Ich habe die Tränen in den Augen stehen, weil ich mich eh schon so schlecht fühle und nun auch noch mehr Stress habe.
Tut mir wirklich leid für den langen Text, aber ich bin einfach nur fertig mit meiner Welt und musste das mal loswerden.
Danke fürs lesen.
Liebe Grüße Jessie, Levin 21 Monate und Jonah süße 8 Wochen alt :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Jessie87 am 04.09.2013 um 22:36 Uhr

    Hey :)
    Ja ich bin ein bisschen zur Ruhe gekommen! Nur leider hab ich jetzt fürchterliche Kopfschmerzen :( ich hoffe das wird gleich wieder besser.
    Dani, du hast wohl recht, die anderen haben keine Kinder zu Hause. Klar gehen alle arbeiten, aber heute wusste ich, dass meine jünge Schwester frei hat, mein Bruder Frühdienst hatte bis 12 Uhr und meine große Schwester hat sich ja noch gemeldet und ist mitgefahren ins KH.
    Von daher kann ich nicht verstehen, warum sich die anderen beiden immer noch nicht! gemeldet haben. Ich habe jetzt aber auch den Versuch aufgegeben sie zu erreichen.
    Ja Jonah hat die Flasche tatsächlich genommen, auch wenn er eher weniger begeistert davon war 😉 naja, jetzt ist die Milchbar ja wieder zu Hause 😉

    0
  • von tineytbaku am 04.09.2013 um 21:54 Uhr

    Oh man, dass ist wirklich ein Tag den keiner braucht!!!
    Erstmal hoffe ich, dass es deiner Oma bald besser geht! Das Verhalten deiner Geschwister finde ich echt traurig. Gerade jetzt sollte man doch zusammenhalten und vor allem solltest du auch nicht alles allein machen müssen. Ich kenne ja nicht die Lebenssituation deiner Geschwister aber ich glaube nicht, dass alle drei mit zwei Kleinkindern zu Hause sind. Ich hoffe du geigst ihnen mal so richtig die Meinung sobald sie sich melden 😛
    Ich hoffe du kannst wenigstens jetzt etwas abschalten!!!
    Hat dein Kleiner eigentlich die Flasche genommen?

    Fühl dich gedrückt und erhol dich gut!!!!

    0
  • von Jessie87 am 04.09.2013 um 19:47 Uhr

    Hallo ihr Lieben, danke für eure aufmunternden Worte.
    Meine ältere Schwester habe ich noch erreicht. Besser spät als nie.
    Die anderen beiden haben sich nicht mehr gemeldet. Ich kann es wirklich nicht nachvollziehen. Ist schon traurig wie die sich verhalten.
    Naja meine Tante kann nicht viel ausrichten aus Holland, sie kommt erst morgen. Meine andere Tante fährt morgen in den Urlaub, das scheint ihr wichtiger zu sein, als ihre eigene Mutter. Und mein Vater kümmert sich eh nicht, da wir Kinder wie auch unsere Oma seit über 10 Jahren kein Kontakt mehr zu ihm haben (sehr kompliziert alles).
    Ich konnte Jonah heute bei meiner Krabbelgruppe abgeben, da meine beste Freundin auch da war. Und Levin ist ja bei meiner Muttte. So konnte ich dann mit meiner Schwester ins KH fahren.
    Meine Oma hat sich sehr gefreut, dass soweit alles erledigt wurde und auch dieser blöde Hund untergebracht ist. Ich glaube sie fühlte sich heute sehr alleine, was mich wirklich ein bisschen traurig macht. Denn sie soll doch das Gefühl haben, das wir für sie da sind…
    Meine beiden anderen Geschwister bekommen ihre Rechnung von mir, sobald ich sie erreiche 😛
    Ich bin echt sauer deswegen.
    Gott sei Dank ging es meiner Oma schon etwas besser. Leider wissen wir noch nicht genau was los ist. Morgen gibt es noch verschiedene Untersuchungen und ich hoffe, die zeigen was los ist.
    Ich bin froh, wenn ich mich gleich auf der Couch lang machen kann. Für mich reicht`s heute.
    Danke nochmal :)
    LG

    0
  • von LadyPogona am 04.09.2013 um 19:39 Uhr

    oh je, du hast echt mein mitgefühl (mitleid… also quasi ich verstehe dein leid, weiß nicht wie ich es ausdrückn soll :D)

    da gibt`s nur eins: aufteilen! aufgaben aufteilen… es muss ja nicht alles perfekt erledigt sein…

    probier weiterhin deine geschwister zu erreichen, vlt hast du auch eine freundin die dir helfen kann oder schwiegereltern usw.

    ich schicke dir gaaanz viel kraft und jetzt laptop aus… jetzt wird ausgeruht! 😉

    0
  • von MucKiii1951987 am 04.09.2013 um 19:30 Uhr

    Oh je, du arme! Das is echt mies, dass alles an dir hängen bleibt! Wieso kümmert sich denn nicht jemand anderes drum? Oder hilft dir wenigstens mal?! Eltern, Geschwister???kann ja nicht sein das das dir alleine aufgebürgt wird und die anderen machen sich nen schönen. Is ja schließlich auch deren Oma/Mutter….für so was hab ich echt kein Verständnis. Als hättest du nicht schon genug zu tun…
    Würde das bei der nächsten Gelegenheit mal ganz klar ansprechen, dass das so nicht geht!!! Du kommst ja niemals zur Ruhe…

    Ich hoff das legt sich ganz bald und alles gute für die omi, dass sie hoffentlich schnell wieder auf dem Damm ist

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was braucht man nicht?? Antwort

Maetti86 am 03.08.2013 um 11:21 Uhr
Hi ihr schon-Mamis.. wir machen uns grad so Gedanken was man als Erstlingseltern so brauchen und was das Baby so braucht.. wenn man sich umhört oder liest hört man so viele verschiedene Sachen.. Was habt ihr gekauft...

9 Tage überfällig, aber Arzt kann nicht sagen wieso? Antwort

luluMearz13 am 16.10.2013 um 13:38 Uhr
Oh man Mädels, die letzten Tage waren wirklich schlimm für mich. Ich bin Heute genau 9 Tage drüber und es kommt und kommt nichts. Letzten Samstag hat Nachts eine leichte Übelkeit begonnen, aber da ich etwa zum...

Braucht man Bettwäsche für Kinderwagen? Antwort

MadameBovary am 04.01.2013 um 12:30 Uhr
Hallo alle miteinander. Ich bin ganz neu hier und finde die Seite wirklich unheimlich vielseitig. Besonders das Forum ist ja klasse. Da wollte ich direkt auch mal eine Frage stellen. Was meint ihr, braucht man extra...

2 Stunden-Stillrhythmus - Wie übersteht man es? Antwort

ctm4708 am 04.12.2012 um 10:08 Uhr
Hallo, mein kleiner Schatz ist jetzt 16 Wochen alt. Seit Anfang an hat sie einen Stillrhythmus von 1 bis 2 Stunden. Tagsüber meldet sie sich spätestens nach 2 Stunden. Nachts ist braucht sie nach einer "langen"...

Baby braucht ständig Körperkontakt Antwort

knirps_bo am 10.12.2014 um 13:24 Uhr
Hallo, ich brauche mal Eure Meinung, Rät, Aufmunterung ect. Meine Kleine ist heute genau 4 Monate alt. Das Problem, sie will ständig getragen werden. In der Nacht schlafen wir Bauch auf Bauch. Das ist so anstrengend....