HomepageForenMamiBabyUrlaub in Nordspanien im Winter mit einem acht Wochen alten Baby

Chispita

am 15.08.2015 um 19:40 Uhr

Urlaub in Nordspanien im Winter mit einem acht Wochen alten Baby

Ich wollte euch mal nach eurer Meinung fragen. Mein Freund ist Spanier und seine Familie wohnt in Nordspanien. Er möchte gerne über Weihnachten mit unserer dann ca acht Wochen alten Tochter und natürlich mit mir dort hin fliegen. Ich habe allerdings einige bedenken..
Bin ich schon fit genug? Ist sie noch zu klein? Ist das fliegen gut? (Klimaanlage, Druck, erkältete Mitreisende) Wir müssen wenn wir ankommen auch noch 4 stunden mit dem Zug fahren und die Häuser in Spanien sind nicht so gut isoliert wie bei uns. Ich friere dort immer! Ich habe schon zur Bedingung gemacht das die Heizung dann Tag und Nacht laufen muss und nicht nur Abends angestellt wird. Was ist wenn die Kleine krank wird? Klar gibt es dort auch Ärzte aber ich traue denen nicht so. Ich mache mir auch Gedanken was ist wenn seine Familie mich als zu pingelig sieht? Seine Mutter meinte schon ach desinfizieren von Fläschen, Bakterien härten ab. Mein Freund ist damals nach dem er nicht mehr gestillt wurde fast gestorben..mit blutigem Durchfall weil er Parasiten hatte er hat die ersten Jahre fast nur im Krankenhaus verbracht. Ich werde natürlich darauf bestehen, schließlich bin ich die Mutter, aber ganz so sauber ist es dort eben auch nicht.
Mir wäre es später lieber, aber ich kann natürlich auch meinen Freund verstehen, der wenigstens alle zwei Jahre Weihnachten mit seiner Familie verbringen möchte,

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von HoneyLina am 16.08.2015 um 22:06 Uhr

    Also ich würde mir wegen dem krank werden nicht so den Kopf machen. Schlimmer würde ich diese Umstellung so früh finden. Fremde Umgebung und vorallem der Flug.

    0
  • von Enya24 am 16.08.2015 um 09:53 Uhr

    Guten Morgen Chispita,
    ich finde Deine Bedenken nicht übertrieben und rate Dir daher auch, nicht zu fahren. Eure kleine Tochter musste sich nur ein paar Wochen vorher schon an alles Neue gewöhnen. Dann soll sie sich schon wieder umstellen? Stelle es mir sehr stressig für so ein kleines Würmchen vor.
    Lasst es sein und fahrt ein Jahr später oder im Sommer wenn es nicht zu heiss ist.

    0
  • von hexe0712 am 16.08.2015 um 00:05 Uhr

    Ich würde mit so einem winzigen Baby nirgendwohin fahren, wenns nicht überlebensnotwendig ist. Und schon gar nicht ins Ausland fliegen. Das ist purer Stress für dich und das Baby!

    0
  • von StefansMami am 15.08.2015 um 21:22 Uhr

    Ich würde auch nicht fahren. Ein acht Wochen altes Baby ist noch so hilfsbedürftig… da bist du noch mitten in der Kolik-Zeit drin, da würd ich nicht auch noch fliegen, erst recht nicht irgendwohin wo es kalt ist (trotz Heizung) und wo man von der ärztlichen Versorgung nichts weiß. Die Zeit ist da mit Baby schon schwer genug, wenn man daheim ist, wo man alles hat, was man braucht.

    Ich kann ja wirklich verstehen, wenn dein freund wenigstens alle zwei Jahre seine Familie zu weihnachten sehen will. Geht mir genauso (auch wenn ich “nur” in NRW wohne und meine Familie in Bayern. 500 km sind aber auch schon weit genug weg, um nicht mal eben rüberzufahren).
    Aber mit Baby muss man halt auch mal sowas verschieben und andere Prioritäten setzen. Und da ist die allererste, dass es dem Baby gut geht.

    0
  • von Feuermelder am 15.08.2015 um 21:12 Uhr

    Hmm schwierige Sache…
    Wenn ich mir so durchlese was du geschrieben hast,geht es mir genauso und das obwohl mein Sohn schon 3 Jahre alt ist…

    Würde mal den Kinderarzt oder euren Hausarzt auf die Situation ansprechen.Mach dir dafür vorher eine Liste damit du nichts vergisst und mach nen Termin aus.Der kann dir sicherlich sagen was gesundheitlich gesehen zu tun und zu lassen ist.

    Gibt es sonst die Möglichkeit das seine Familie zu euch kommt?Ich persönlich würde unter den Gründen die du geschrieben hast definitiv nicht fahren.Ich bin nicht pingelig oder so,aber ich hätte wirklich Angst das mein Kind sich irgendwas einfängt was man vielleicht auch nicht sofort erkennt,weil es hier alles andere als typisch ist…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mit 6 Wochen altem Baby in den Urlaub ? Antwort

nina2108 am 21.01.2013 um 14:55 Uhr
Hallo Mädels , ich habe mal wieder eine Frage & zwar würden mein Freund und ich gerne über seinen geburtstag 11.-15.03. in den Urlaub fahren . Noch bin ich schwanger in der 38. ssw & der kleine wird wohl zu...

Aktivitäten mit einem Monat alten Baby Antwort

KatharinaQWE am 05.07.2011 um 18:50 Uhr
was kann ich mit meinem einen monat alten baby schon unternehmen?bin unsicher wegen lärm und so?

Mit Baby in Urlaub Antwort

DianaCharles am 16.02.2012 um 07:13 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich stecke gerade mitten in den Urlaubsvorbereitungen. Mit Baby in Urlaub ist ja immer so eine Sache - vor allem wenn es das erste Mal ist. Wie war denn euer erster Urlaub mit Kind? Erzählt mal!

Urlaub mit Baby im Schwarzwald Antwort

Mahalaga am 03.04.2012 um 08:38 Uhr
Hallo, hat jemand schon Urlaub mit Baby im Schwarzwald gemacht und kann mir eine schöne Gegend empfehlen?

Urlaub mit einem 3 mon. altem Baby Antwort

Mama2o12 am 28.02.2013 um 19:20 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich mal wieder =) Ich würde gern mit meinem Freund und unsrer Tochter in Urlaub, auch wenn es nur 2 tage am Wochenende sind. Wann seid ihr denn mit euren Babys das erste Mal in Urlaub und wohin?...