HomepageForenMamiBabyverwöhnen..

Mamii2013

am 14.06.2013 um 23:31 Uhr

verwöhnen..

Hallo :)
mich würde jetzt doch mal was interessieren und zwar..
Hand aufs Herz verwöhnt ihr eure Mäuse? und wenn ja mit was?
Oder sagt ihr zb das eure Kids früh lernen sollen auf eigenen Beinen zu stehen und auch Geduld haben müssen bevor sie etwas bekommen oder nur etwas als Belohnung bekommen?
Freue mich auf Antworten :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Danyshope am 15.06.2013 um 11:25 Uhr

    Ich würde erst einmal kläen was verwöhnen bedeutet. Dann kann man evtl diese Frage beantworten.

    Im Grudne genommen kann man sonst sagen, alles was über die reine “abfertigung” der Grudnbedürfnisse geht, ist “verwöhnen”. Wobei Liebe und Nähe eines der Grundbedürfnisse jedes Säuglings ist. Ohne diese verkümmern die Kleinen nämlich.

    Entsprechend sinnfrei ist die Frage so, wie sie gestellt wird, also.

    0
  • von Pauline91 am 15.06.2013 um 10:22 Uhr

    hallo:-) also am anfang habe ich mein baby verwöhnt.obwohl ich das wort verwöhnen nicht so richtig finde weil ich habe mich einfach strickt nach seinen und auch meinen bedürfnissen gerichtet.das waren kuscheln ,schmusen stillen,mehr war nicht drin die erste zeit 😀 habe ihn nur weggelegt wenn ich zum klo musste…tag und nacht war er auf mein arm und wir haben gekuschelt..liegt wohl auch daran das ich mein kind 4 tage nicht sehen konnte das er zu früh geholt werden musste und ich in ein anderes KH musste. naja jedenfalls haben wir so dann irgendwann das problem gehabt das er natürlich immer auf den arm bleiben wollte, er nur auf dem arm schlafen konnte sobald ich ihn hinlegte er panisch wurde… ich sage ganz erlich ich bereue das nicht das ich das so gemacht habe auch wenn es anastrengend wurde. denn ich brauchte das kuscheln genauso wie er. .
    bei einer frühförderung die dann unseren tagesablauf kennenlernte, wurde mir dann klar gemacht das es nicht so weiter geht, das er jezt schon lernen muss das er sich aleine beruigen muss ,das er lernen muss sich almählich auch mit sich zu beschäftigen ,sonst wird er schwierichkeiten haben später auch mal kreativ zu spielen, und er muss auch sernen das mama und papa auch da sind wenn er im bettchen liegt und wir daneben sitzen und in streicheln.
    ich bekam viel hilfe durch gespräche und anleitung, so das ich mich auf der sicheren seite fühlte. er hat sich unheimlich gut gemacht in der zeit. Motorisch und auchvom kopf her. ich bin trozdem immer sofort für in da wenn er sich beschwert, ich beruige ihn dann mit stimme oder so das ich mich zu ihm auf den teppich setze und mit ihm rede, oder ihn abkenke also er ist nie aleine. er bemerkt nur, das er sich auch beruigen kann oder soll(klappt nicht immer) wenn mama ihn nicht sofort auf den arm nimmt …
    lieben gruß

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kindersachen Antwort

Mamii2013 am 26.12.2013 um 16:15 Uhr
Hallo :) ich hoffe ihr hattet/habt schöne Weihnachten! Haben eure Mäuse auch sooo viel bekommen? Das ist bei uns echt unnormal viel, hätte ich gar nicht gedacht. Wir haben auch Kleidung bekommen und haben auch jetzt...

Worauf können eure Mäuse nicht verzichten? Antwort

Mamii2013 am 22.10.2013 um 15:56 Uhr
Hallo:) Mich würde mal interessieren, ob es etwas gibt aus was eure Mäuse nicht verzichten können, also etwas was ihnen total wichtig ist. Ich finde es unglaublich. Unsere kleine Maus ist erst 6 Monate und man merkt...

Zähnchen Antwort

Kekepania am 28.11.2012 um 17:02 Uhr
Hallo Mamis, heute frage ich einfach mal nach euren Erfahrungen und euren Kids. Matthis ist jetzt 8 1/2 Monate alt und hat sechs Zähne. Vier oben und zwei unten. Sobald der erste Zahn da war, kamen die anderen...

Meine maus mag nicht wirklich sprechen Antwort

schaddzi am 07.01.2013 um 13:11 Uhr
Hallo mamis und werdene mamis.... Ich weiss nicht ob ich zu ungeduldig bin oder meine maus zu faul oder etwas nicht stimmt. Meine kleine wird ende diesen monatscein jahr alt.... sie läuft an der hand, krabbelt und...

Kann ich Nachts Flaschennahrung geben? Antwort

MilowsMami am 30.06.2013 um 20:51 Uhr
Hallo Mami`s Und zwar habe ich mal folgendes "Problem" ... mein Sohn (3,5 Monate) schläft Früh nicht mehr wirklich lang :/ . Das geht jetzt so seit ca 2 Wochen. In den ersten Monaten hat er meist bis früh um 9...