HomepageForenMamiBabyWas darf meine Maus vom Familientisch mitessen?

tineytbaku

am 21.05.2014 um 11:46 Uhr

Was darf meine Maus vom Familientisch mitessen?

Hi liebe Mamis,

meine Frage steht ja schon oben 😉 Sie wird am 28.05. neun Monate alt. Bisher ist die Pre-Nahrung noch ihre Hauptnahrung.

Als die kleine Prinzessin 5 Monate alt war, fing es langsam an, dass sie unser Essen sehr spannend fand. Da fingen wir mit Brei an. Zuerst mit Möhrenbrei, einfach weil ich es bei meiner Großen auch gemacht habe un es super geklappt hat.
Da aber nun kein Kind dem anderen gleicht, fand die Kleine die Sache mit dem Brei zwar echt spannend, aber Möhrenbrei war nicht ihrs.
Ich habe es dann als Alternative mit Obst bzw. mit Obst-Getreidebrei (Getreideflocken mit Obstpüree) versucht. Und siehe da meine Prinzessin ist ein Schleckermäulchen 😀

Nun ist es so, dass sie nach wie vor ihren Obstbrei bzw. ihr Obstpüree liebt aber für alles anderen (also “herzhaften” Brei) gar nicht zu begeistern ist.
Aber das Essen von ihrer Schwester liebt sie. Gestern gab es Kartoffeln, Spargel und Sauce. Alissa hat reingehauen wie ne Große 😉

Meine Kinderärztin meinte, dass die Kleinen ab 6 Monaten quasi alles mitessen können.

Stimmt das?

Ich bitte um Aufklärung 😀

Vielen lieben Dank

Dani und die Mäuse

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von me76 am 21.05.2014 um 12:58 Uhr

    Matti hat ja Brei von Anfang an nicht interessant gefunden, dafür sich als erstes “richtiges” essen mein Camembert Brot gemopst… Von daher hat er fast nur von uns mitgegessen…
    Mittlerweile ist er 13 Monate-und am liebsten ißt er echt Fleisch, Wurst, käse… Brot/Gemüse sind unnötige Begleiterscheinungen scheinbar. Aber Obst geht zumindest das, was er mag gut.

    Ich denk, wenn sie so deutlich zeigt, dass sie das andere will, dann passts auch

    0
  • von hexe0712 am 21.05.2014 um 12:48 Uhr

    Grundsätzlich darf sie alles mit essen. Das ist ja auch das Prinzip vom Baby-led Weaning. Wichtig ist nur, dass es nicht so stark gewürzt, nicht gesalzen und ohne zusätzlichen Zucker ist. Honig ist im ersten Lebensjahr tabu, ebenso Nüsse. Bei Milchprodukten musst du schauen, wie sie es verträgt, da würde ich generell nicht so viel geben. Fleisch ist Ansichtssache. Ich denke, das muss nicht unbedingt sein. Greta wird am Sonntag 1 Jahr und hat vor ner Woche das erste mal Fleisch in Form von Bratwurst probiert. Aber es gibt echt viele Alternativen zum Fleisch.
    Ansonsten: Guten Appetit!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Maus hatte ihre U6:) Antwort

Glitzerstern89 am 12.08.2011 um 09:16 Uhr
Hallo, meine kleine Maus hatte gestern ihre U6 und sie ist wundervoll entwickelt :) Habe gestern nur Lob bekommen und muss schon sagen war in diesen Moment echt stolz! Hab nämlich öfter das Gefühl das ich villt...

Meine Maus schreit im Kinderwagen :-( Antwort

Morgenrot_HB am 20.01.2012 um 13:13 Uhr
Hallo ihr Lieben, meine Mia (3 Monate ) war noch nie ein großer Fan von Kinderwagenfahrten. Aber je älter sie wurde, desto schlimmer wurde es mit ihrer Abneigung. Inzwischen fängt sie schon an zu krähen, wenn...

Meine Maus trinkt nichts mehr! Hilfe :( Antwort

Chellyx3 am 24.07.2013 um 20:52 Uhr
hallo ihr Lieben, Lara ist seit Montag krank, gestern hat sie noch super gegessen & getrunken, Nachts wollte sie allerdings nicht schlafen & ich war mit ihr bis 4 uhr wach. Dann hat sie endlich bis 8...

wahnsinnige angst um meine maus !!!!! schockmoment Antwort

sun2011 am 25.08.2012 um 19:45 Uhr
hallo mamis... muss es einfach mal los weden :-/ ich sitz gerade ganz locker im wohnzimmer und esse abendbrot.. unsere maus liegt schon im bett und schläft traumhaft :-) doch dann,ich höre einen riesen knall und...

Meine süße Maus Rebecca hat gewonnen Antwort

momanddad am 01.08.2012 um 16:20 Uhr
beim Fotowettbewerb,ist unglaublich.....sowas von süß.Wie sieht es denn aus? kriegt Sie denn ein Geschenk.Sie kommt aus einem Land wo Lachen rar geworden ist. Rebecca ist nämlich die Tochter meiner Nichte.Sie versteht...