HomepageForenMamiBeckenentlage

Mollie0157

am 29.04.2014 um 13:38 Uhr

Beckenentlage

Hallo
Ich bin in der 31 Woche und komm grad von FA
Meine kleine liegt in beckenentlage
Sie sagte zwar das ich mir noch keine Gedanken machen soll weil ich noch bisschen zeit habe aber hab trotzdem Angst
Wie war es bei euch?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von niklniki am 29.04.2014 um 21:50 Uhr

    Ich komme morgen in die 36. Ssw und das Kind liegt auch in Bel . Habe einen Termin zur äußeren Wendung , den ich aber Absagen werde . Mein erstes Kind kam per notkaiserschnitt wegen hohen geradestand und dieses lag noch nie in SL, vielleicht hat es seinen Grund . Ich fühle mich von den Hebammen immer zum natürlicheren weg gedrungen , deswegen habe ich auch diesen Termin gemacht . Sie hat es so dargestellt , als ob man einmal Tick macht und das Baby liegt richtig , das es gar nicht ohne sein kann , erwähnte sie gar nicht . Ich denke es läuft auf einen Kaiserschnitt hinaus . Versuchen kannst du aber noch das moxen, indische Brücke oder Akupunktur .

    0
  • von BiancaU am 29.04.2014 um 19:28 Uhr

    Hallo,
    unsere kleine saß bis zur 36. Woche im Schneidersitz in meinem Bauch. Dann hat sie sich noch gedreht. Und 3 Wochen später war sie da. Mach Dir keine Sorgen. Ich bin mir sicher dass die Akkupunktur bei mir sehr geholfen hat dass sie sich noch gedreht hat.

    0
  • von Mollie0157 am 29.04.2014 um 18:10 Uhr

    Ich muss in 2 Wochen wieder hin und da gucken wir mal wie die Lage dann ist, ansonsten frag ich die Hebamme mal
    Aber erzwingen möchte ich es natürlich nicht
    Ich weis ja das es noch etwas zeit hat, aber ich wollte euch nach euren Erfahrungen fragen

    0
  • von fratzi23 am 29.04.2014 um 15:40 Uhr

    Hallo,
    mein erster Sohn war auch eine BEL. Leider hat er sich auch bis zum Ende der SS nicht gedreht, so dass ein Kaiserschnitt notwendig war. Meine Hebamme und die Frauenärztin haben mir von Experimenten die das Kind zum Drehen animieren abgeraten, aber das entscheidet eh jeder für sich.

    0
  • von kgfs1909 am 29.04.2014 um 14:04 Uhr

    Dein Kind hat etwa bis zur 34sten Woche noch Zeit sich zu drehen.
    Unser Kleiner lag in der 28sten Woche noch mit dem Po nach unten, beim nächsten Termin in der 32sten Woche lag er dann mit dem Kopf nach unten.
    Hast du eine Hebamme? Dann frag sie mal, was du unterstützendes machen kannst!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Totalen Stress mit Freund... Antwort

babynunu am 23.03.2012 um 08:52 Uhr
So, es wird mal wieder ein Roman, danke schon mal für die, die es lesen werden! Mein Freund und ich... meine Schwester meinte, sie hätte ihn schon lange rausgeschmissen, meine beste Freundin sagt, die hätte ihn so...

Angst um mein Baby.... Antwort

Scarra am 20.05.2011 um 11:01 Uhr
Huhu zusammen, Heut ist ein tag wo ich mir wirklich gedanken mache,und ich kurz vorm heulen stehe...ich war gestern im KH bei der Endokrinologie,und der Arzt hat mir einen richtigen schock gegeben,so einen schock...

Wann geht die Geburt los ? Antwort

nina2108 am 10.01.2013 um 14:59 Uhr
Hallo Mädels , Ich hätte da mal ein paar fragen & zwar erstmal zur Vorgeschichte . Ich hatte einen ganz normalen Kontrolltermin beim Fa und da wurde dann festgestellt , dass mein gebärmutterhals schon auf...

Unser Sonnenschein Jonas ist da :) Antwort

SannYxoxo am 09.10.2013 um 16:47 Uhr
Hi ihr Lieben, ich wollte euch kurz von der Geburt unseres Sonnenscheins erzählen :). Am 2.10. um halb sieben (einen Tag nach E.T.) ist meine Fruchtblase geplatzt, hab dann meinen Freund angerufen der grad ne halbe...

Test negativ und weiterhin ziehen in der Leiste??? Antwort

Meli2301 am 18.06.2011 um 12:15 Uhr
hallo ihr lieben ich mal wieder, habe gestern einen test gemacht der leider negativ war (war gestern 7 tage überfällig) so nun hab ich aber immer noch keine mens. seit dem 28 zyklustag (wo sie eigentlich hätte kommen...