HomepageForenMamieine sichere Tür

amelieruth

am 29.10.2013 um 13:06 Uhr

eine sichere Tür

liebe mamis,

Vielleicht haben einige von euch ideen wie ich mein Problem hier regeln soll.
Wir wohnen hier seit Januar und haben gemerkt dass fast alle im Haus eine neue sichere Tür haben, nur 3 von 15 Familien in Haus haben alte Wohnungstüren, die nicht so sicher sind.
Im Haus wurde schon einige male schon eingebrochen und ich mach mir wirklich Sorgen wo der Winter bald da ist und die Einbrecher sich im Dunkel freuen!
Wir haben schon mit der Verwaltung geredet, die haben irgendeiner hier geschickt, und der sagte uns dass unsere Tür sicher ist!!
Die Sache ist dass wenn eine neue Tür in Frage kommen sollte , muss die Verwaltung halt 600eur für die Tür zahlen und das wollen Sie bestimmt nicht!
welche Rechte hab ich denn? was soll ich noch machen damit die Verwaltuung uns ne neue Tür verschafft?

Ich bin oft alleine mit meiner Maus zu hause und manchmal ist mein Mann Nachts auch nicht da und wir wohnen gleich auf dem 1.Stock.
und manche im Haus sagten uns dass wenn die Verwaltung nicht sieht dass die Tür Kaputt ist , wird sie nichts unternehmen.

Hat jemand eine Idee was ich tun soll um die zu zwingen???
Es geht um meine Sicherheit und die will ich nicht auf Spiel setzen.
Wenn Einbrecher im Haus sind, werden die bestimmt erstmal mit den alten Türen versuchen, und die sind einfacher für die…

bitte hilf mir das Problem zu lösen.
Danke im vorraus!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von amelieruth am 29.10.2013 um 20:51 Uhr

    Danke euch sehr für die gute Ideen, wir werden nen zusätzlichen Riegel kaufen müssen,weil ich Angst hab dass diese Einbrecher hier rein kommen können!!!
    Auf die Idee bin ich erstmal gar nicht gekommen!

    aber es ärgert mich immer noch dass 12 von 15Türen neu sind… aber na ja.

    Danke dass es euch gibt!
    LG

    0
  • von Mamabaer90 am 29.10.2013 um 17:31 Uhr

    Hallo, wir haben das Problem mit der Haustür.
    Es wurde im vergangenen Jahr 2x eingebrochen ..also einmal versucht und einmal erfolgreich (zum Glück “nur” in die Keller) …aber bisher hat es den Vermieter leider auch net gekümmert, dass da mal ne neuere Tür reinkommt.

    Leider muss scheinbar erst etwas passieren, um zu beweisen, dass die Türen unsicher sind – bzw wie man sieht, bringt das auch nichts -.-

    Wohnen auch im EG und langsam krieg ich auch die Krise, wenn ich nachts dann allein bin -.-

    Also zwecks der Wohnungstür kann ich mich auch nur anschließen, da von innen noch was zu verriegeln. Meine Eltern hatten früher so ne Kette, und da hupte es dann lautstark, wenn man die Tür trotz Kette aufmachte – weiß nicht, ob ihr sowas kennt. Aber sowas schreckt vllt auch erstmal ab!

    LG und alles Gute…hoffen wir das Beste 😉

    0
  • von kgfs1909 am 29.10.2013 um 15:20 Uhr

    Hmm ich denke, wenn ein Einbrecher reinwill kommt er auch irgendwie rein. Ihr könnt ja eventuell ein Sicherheitsschloss einbauen lassen, das ist schwerer zum Knacken. Und vllt noch einen zusätzlichen Riegel, wenn du dich unsicher fühlst.

    Ehrlich gesagt würde ich mir da eher um den Brandschutz Sorgen machen. Je nachdem wie alt und dünn die Tür ist muss man da vllt was machen, vor allem wenn in eurem Haus schon soviele Türen gewechselt wurden. Was gibt es denn für einen Grund, warum 12 von 15 Türen gewechselt wurden und die anderen nicht?

    Bei uns ist es so, dass wir im Moment in einer Wohnung wohnen die etwa 40 Jahre alt ist und bei uns bekommt das ganze Haus nächstes Jahr neue Türen wegen dem Brandschutzkonzept. Aber ich weiß nicht genau, wie das in DE ist..

    0
  • von Angelsbaby89 am 29.10.2013 um 13:16 Uhr

    Carola hat recht. Solange die Tür nicht kaputt ist muss die Verwaltung gar nichts machen.
    Aber komm jetzt nicht auf die Idee die Tür zu beschädigen denn das wird sicher raus kommen. Sicher die Tür von innen so gut es geht

    0
  • von carola1967 am 29.10.2013 um 13:11 Uhr

    Sicherheitsschloss von innen??? Wenn ein Einbrecher hineinkommen möchte, dann schafft er es auch…leider…Fenster aushebeln…einschlagen..etc…
    Sichere Deine eigene Tür soweit ab, wie es geht…mit einem zusätzlichen Riegel…von innen abschliessen und Schlüssel stecken lassen…Licht brennen lassen (schreckt auch oft ab)…
    Du wirst den Vermieter nicht “zwingen” können eine neue Tür einbauen zu lassen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Katze kratzt jede Nacht an der Tür!!!!!!!! Antwort

nadzedin am 10.07.2011 um 07:56 Uhr
Hallo an alle... Also wir haben zwei Katzen die große ist 3 Jahre alt und die kleine jetzt 1 Jahr. Ich liebe die beiden ganz sehr. Doch jetzt fängt die kleine seit 2-3 Tagen an jede Nacht an unserer Schlafzimmertür...

Habt ihr eine Putzfrau? Antwort

LolitaLilly am 08.07.2013 um 09:59 Uhr
Liebe Mamis, mein Mann und ich überlegen im Moment, ob wir eine Putzfrau engagieren sollen. Wir sind beide berufstätig - ich zu 75 %, mein Mann zu 100% - und hoffen, dass wir dann mehr Zeit für die Familie haben....

Wie habt ihr eine Paralellgeburt empfunden? Antwort

powermama89 am 27.09.2014 um 08:46 Uhr
Mal ehrlich an die Pechvögel unter uns, meine Freundin meint nämlich, man verliert sicher nach und nach das anerzogene Schamgefühl und in den Presswehen ist einem sicherlich alles egal ein wenig Angst macht es...

Beziehungsende oder nur eine Kriese/Streit? Antwort

darnosbawen am 12.07.2011 um 13:39 Uhr
Ich weiss momentan echt nicht weiter mein Freund benimmt sich total bescheuert, wir streiten total viel und mittlerweile bekommt der Kleine das auch schon mit. Momentan haben wir auch immer weniger Sex und...

Trägst Du eine Brille? Antwort

Erdbeerteam am 24.04.2015 um 12:57 Uhr
Seit einiger Zeit erfreuen sich Brillen wieder großer Beliebtheit, sodass auch Menschen, die vormals Kontaktlinsen bevorzugt haben, nun eine Brille tragen. Einige Gestelle sind so gefragt, dass sogar Menschen, die...