HomepageForenMamiErfahrungen mit E-Book Reader

feierabendmom12

am 14.05.2014 um 10:49 Uhr

Erfahrungen mit E-Book Reader

Hallo, ihr Lieben,
bei zwei anderen Posts hat man ja gesehen, dass einige Leseratten unter euch sind. Da wollte ich mal fragen, ob ihr noch richtige Bücher lest, oder mit einem E-Book Reader. Ich habe vor meinem letzten Urlaub einen geschenkt bekommen und dachte auch erst, dass das ja ganz praktisch sei, weil im Urlaub muss ich sonst schon immer so drei bis vier Bücher mitschleppen. Allerdings war es einfach nicht das selbe, auf diesem Ding zu lesen und am Ende lag er in der Ecke und ich habe mir im Hotel Bücher aus der Leseecke genommen. Man konnte draußen gar nichts sehen auf dem E-Book Reader und drinnern fand ich es auch nicht so angenehm für meine Augen. Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Maetti86 am 14.05.2014 um 16:19 Uhr

    Ich habe auch die erste Variante vom kindle.. alo noch ganz retro mit tasten und ohne touch 😀 mein mann hat ihn mir geschenkt weil ich immer so genölt hab das ich so selten in die bücherei komme und dann auch ni so recht weiß was ich mir besorgen soll.. les so ziemlich querbeet.. und meist überkommt mich die lust aufs lesen recht spontan wenn sich mir ein zeitfenster auftut wenn der zwerg schläft und ich meinen haushalt soweit in ordnung habe..
    ich bin mit dem teil super zufrieden und schon einige stunden darin geschmökert.. es ist halt auch irre praktisch wenn ein buch zu ende ist man direkt das nächste kaufen kann.. falls man eben noch die fortsetzung lesen will 😀
    und man kann eben beim kaufen die ganzen rezessionen lesen oder sich ne leseprobe zukommen lassen.. daraufhin entscheide ich oft ob ich das buch haben möchte oder nicht…
    und für den urlaub, Autofahrt und abends als lektüre super praktisch.. man braucht eben auch nur eine hand..
    bei den dicken wälzern die ich manchmal verschlinge faulen mir abends im bett die arme ab 😀
    Sollte der mal den geist aufgeben hätte ich auch gern den paperwhite weil ich gerne im bett im dunkeln ohne extra licht lesen möchte.. find ich einfach gemütlicher..
    LG Mätti

    0
  • von shivitalwar am 14.05.2014 um 12:05 Uhr

    Ich habe ein ebook reader auf meinem tablet. Bin auch zufrieden. Lese aber lieber bücher. Ich benutze den reader meistens zuhause und wenn ich zum arzt bin oder zug fahre nehme ich bücher mit.wenn ich ein paar tage weg fahre dann das tab weil da einfach mehr bücher draufpassen.

    0
  • von Meine_Herrin am 14.05.2014 um 11:11 Uhr

    Ich lese gerne mit beiden.
    Einen wirklichen Unterschied bei lesen konnte ich in 5 Jahren noch nicht feststellen, ausser beim Geruch und dem Gefühl ^^. Auch das lesen bei Sonnenlicht bereitet keine Probleme.
    Aber da kommt es natürlich auch drauf an, was für einen Ebook Reader man hat.
    Ich hatte erst ein Kindle, das hat nach 4 Jahren jetzt den Geist aufgegeben (Bildschirm kaputt und ich komme prompt an kein einziges Buch mehr ran *heul) und zum Geburtstag bekam ich vor 2 Wochen ein Pocketbook. Das Teil ist noch besser als das Kindle, bin wirklich sehr zufrieden.

    0
  • von LiveLifeLove am 14.05.2014 um 10:56 Uhr

    Ich hab den kindle Paperwhite von Amazon, damit hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Man kann die Helligkeit selbst einstellen und sieht auch in der Sonne noch alles, die Akkulaufzeit beträgt ca. 8 Wochen, auch wenn man oft liest hält der Akku lange.
    Was ich noch gut finde ist, das man eben mehrere Bücher auf einmal dabei hat und nicht schleppen muss, bei Fremdwörtern kann man das Wort markieren und es wird dir erklärt, gibt ja doch mal Wörter die man nicht kennt :)

    Was hast du denn für einen, dass du so unzufrieden bist?

    0
  • von Senfina am 14.05.2014 um 10:55 Uhr

    Also ich habe auch einen E-Book Reader und bin damit eigentlich ganz zufrieden. Man muss sich halt umgewöhnen und dann klappts auch. Ich bevorzuge eigentlich immernoch Bücher, aber es ist schön ein E-Book zu haben, weils einfach leicht ist und man eine Unmenge an Büchern mit sich rumschleppen kann, ohne was vom Gewicht zu merken. Es gibt ja auch sowas wie das Paperwhite von Kindle. Das ist dann auch mit Beläuchtung wodurch man auch in der Sonne oder Abends im Bett im Dunkeln lesen kann. Das finde ich echt klasse.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

E-Book oder Papier? Antwort

Erdbeerteam am 28.05.2013 um 14:09 Uhr
Das E-Book wird immer beliebter. E-Book-Reader wie der Kindle haben Hochkonjunktur. Kein Wunder, denn sie bieten eine Menge Vorteile. So kann ein E-Book-Reader zum Beispiel mehrere Bücher gleichzeitig speichern und...

Kaiserschnitt: Erfahrungen mit Schmerzen Antwort

knutschi21 am 30.08.2012 um 11:29 Uhr
hallo liebe mamis Ich wollte mal nach frage wie es euch nach dem kaiserschnitt ergangen ist wegen schmerzen ect.. Freu mich auf eure antworten knutschi21+josie 10ssw

Erfahrungen mit einem Wunschkaiserschnitt Antwort

nina2108 am 28.12.2012 um 19:16 Uhr
Hallo Mamis , ich wollte von euch einmal ein paar Erfahrungen sammeln. Wieso habt ihr euch für einen wks entschieden und wie lief es beim Arzt ab und wird es jedem genehmigt? Wann wird der krümel dann geholt &...

Erfahrungen mit Ambulanter Geburt Antwort

goldih am 24.07.2011 um 17:58 Uhr
Hallo Mamis und bald Mamis, Wer von euch hat Erfahrung mit einer Ambulanten Geburt? Wie genau läuft so etwas ab? Und darf man eigentlich nach Hause wenn man einen Damriss oder Dammschnitt hatte? Kann jemand von...

Erfahrungen mit Car sharing Antwort

leuchtstiftchen am 14.08.2014 um 17:17 Uhr
Hallo, ihr Lieben! Hat eine von euch Erfahrungen mit Car sharing? Ich finde das eine ziemlich super Sache und würde mich gerne anmelden, jedoch befürchte ich, dass da versteckte Kosten oder sontiges auf mich...