HomepageForenMamiGeschwister in einem Zimmer schlafen lassen, halten sich gegenseitig wach -.-

Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen, halten sich gegenseitig wach -.-

HoneyLinaam 16.10.2015 um 19:20 Uhr

Hallo ihr lieben ich hoffe hier gibt es noch ein paar Mamis und ich hoffe euch geht es allen gut.
Ich erzähl mal von meinem Problem seid neusten schlafen unser Kinder zusammen in einem Zimmer. Allerdings halten sie sich gegenseitig wach, ärgern sich usw.
Wir haben das gemacht weil ich eigentlich in unserem Urlaub vor einigen Wochen den Eindruck hatte, dass es den beiden gut tut. Unsere Tochter konnte endlich durchschlafen und auch so hat es mit den einschlafen super geklappt. Klar wir waren im Urlaub alle länger wach und auch geschaffter als sonst. Aber hier zuhause raubt es mir zurzeit echt die nerven. Wenn sie endlich schlafen, schlafen sie wunderbar…Aber bis dahin ist es ein einziger Kampf.
Wie macht ihr das mit euren Kindern? Schlafen sie zusammen in einem Zimmer? Wie macht ihr das dann? Wäre über Tipps wie ich da endlich Ruhe reinkriegen sehr dankbar.

Liebe Grüße Alina, Alessandro 4J. & Alessia 2J.

Nutzer­antworten



  • von seli33 am 10.05.2016 um 17:51 Uhr

    meine haben ein unterschied von vier jahren also 10 und 6 werden zur gleichen Zeit ins Bett geschickt bisher geht es noch. Mal halten die sich wach, mal klappt es super. Hängt immer von der Tagesform ab 🙂 Mal sehen wie es in vier Jahren aussieht :-/

  • von KJAL am 18.10.2015 um 00:38 Uhr

    Geht doch 🙂

  • von hexe0712 am 17.10.2015 um 19:00 Uhr

    Warum das schlecht für die Kinder sein soll wüsste ich auch gern mal…

    Wäre es eine Option, einfach bei ihnen zu bleiben bis sie schlafen? Meine Tochter begleite ich generell in den Schlaf und wir genießen das beide.
    Ansonsten würde ich auch auf Selbstregulation setzen. Du sagst, ihr wart gerade im Urlaub – vielleicht sind sie dadurch auch noch ein bisschen aus dem Gleichgewicht?

    • von HoneyLina am 17.10.2015 um 19:53 Uhr

      Der Urlaub ist schon ein Paar Wochen her. Ansich ist wieder der normale Alltag. Ich bin sonst auch immer dabei geblieben bis sie eingeschlafen sind. Allerdings quatscht mein Sohn so unglaublich gern..und hört dann auch einfach nicht auf. Ich muss ihn dann so oft auffordern ruhig zu sein…Bis dahin ist meine Tochter total aufgekratzt. Heute hat sie kein Mittagsschlaf gemacht, dafür ist sie um halb acht bei mir auf dem schoss eingeschlafen, hab sie dann nach oben gebracht und meinen Sohn hab ich um 9 uhr auch hochgebracht. Beide schlafen wunderbar heute.

      Antwort @ hexe0712
    • von hexe0712 am 19.10.2015 um 11:36 Uhr

      Cool, geht doch! Mittagsschlaf wird eh total überbewertet. 😉 Ich bin froh, dass Greta keinen mehr macht. Wenn sie doch mal einschläft kommt sie ewig nicht zur Ruhe, will eigentlich schlafen, wälzt sich aber ewig hin und her und schläft vor 22/23 Uhr nicht ein. Super nervig!

      Antwort @ HoneyLina
  • von specialEdition am 17.10.2015 um 10:09 Uhr

    Es ist sowieso schlecht, Kinder in einem Zimmer schlafen zu lassen. Wundert mich gar nicht dass das nicht funktioniert!

    • von HoneyLina am 17.10.2015 um 13:47 Uhr

      Warum soll das schlecht für Kinder sein?

      Antwort @ specialEdition
  • von KJAL am 17.10.2015 um 07:51 Uhr

    Meine tochter ist im gleichen alter wie deine tochter und mir ist aufgefallen das sie abends immer länger aufbleibt, wenn sie mittagsschlaf hält. Wir bekommen sie dann nicht zur ruhe, weil dann der papa von der arbeit kommt und sie dann lieber mit ihm toben will. (Typisch papa sich darauf einzulassen) Also habe ich es eingestellt. Sie geht stattdessen jetzt eine stunde früher ins bett und schläft meistens sofort ein. Und falls sie doch noch nicht schläft, wenn der papa kommt, ist sie zumindest nicht mehr aufgekratzt und legt sich schon freiwillig ins bett.
    Das solltest du mal ausprobieren. Und deinen sohn würde ich wie üblich ins bett bringen:
    1. Weil er älter ist und er der grosse bruder sein darf
    2. Weil die kleine dann bereits schon schläft und er sie nicht mehr anstacheln kann.
    3. Lernt er rücksicht auf die kleine zu nehmen, weil er dann leise sein muss.

  • von HoneyLina am 17.10.2015 um 06:49 Uhr

    Das Problem ist das ich bis vor kurzem bei ihnen geblieben bin…Bis sie schliefen. Bei unserer Tochter war ich immer da bis sie schlief. Ihr fiel das einschlafen eh immer schwer. Mittags wenn ich sie alleine zum Mittagschlaf hinlege…Kann ich auch ohne Probleme raus gehen, dann schläft sie nach kurzer Zeit. Aber abends klappt es nicht so. Unser Sohn ist gestern dann irgendwann eingeschlafen, aber sie wollte dann wieder runter kommen. Sie sollen eigentlich gegen 8 Uhr schlafen…schlafen aber erst um 10-11 uhr. Ja das kann schon sein, dass sie es noch als Abenteuer sehen.

Ähnliche Diskussionen

17-jährige allein zu Hause lassen? Antwort

BabyGirl64 am 02.12.2013 um 11:15 Uhr
Unsere Tochter möchte nicht mehr mit in den Urlaub, allerdings hab ich da auch noch meine Bedenken sie alleine zu Hause zu lassen. Wäre es eine Mietwohnung wäre das noch ok, aber alleine in einem großen Haus in dem...

Partner zappeln lassen? Antwort

Nadine1234 am 07.01.2014 um 10:19 Uhr
Ist mal ein etwas anderes Thema. Darum gings so nebenbei in einem anderem Forenbeitrag. Ich find aber das kommt da vom Thema etwas ab, deswegen mach ichs mal hier neu, weil ichs doch sehr interessant finde. Also...

Taufpaten ändern/umschreiben lassen Antwort

Poohbaer1982 am 10.04.2012 um 17:39 Uhr
Hallo ihr lieben bracueh eure Hilfe bzw eure Erfahrungen damit ob man einen Taufpaten ändern lassen kann und wo man das macht bzw machbar ist. Bei mir ist es aber so das es eine andere Gemeinde ist wo ich wohne. Der...