HomepageForenMamiHomöopathie

MaiBaby

am 30.11.2013 um 11:27 Uhr

Homöopathie

ich habe mal eine Frage bezüglich homöopathischen Mittel. kann man da mehrere gleichzeitig geben?
meine Maus bekommt welche wegen den zähnchen,ist jetzt allerdings noch krank und ich würde ihr noch welche gegen den schnupfen geben.
ist das ok oder sollte man nur ein Mittel geben?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Meiwass2611 am 30.11.2013 um 22:45 Uhr

    Hallo man sollte die Globolis bei verschiedenen Symptomen in einem Abstand von einer Stunde geben, das mache ich immer so bei meinem sohn und mir ist es auch so vom Homöopathen gesagt worden.

    0
  • von me76 am 30.11.2013 um 21:51 Uhr

    Ich mein die klassische Homöopathie behandelt mit einzelmittel.
    Aber das für Zähne wird osanit sein?! Da sind eh schon verschiedene gemischt, demnach wärs wohl eh schon egal…

    0
  • von vernes am 30.11.2013 um 21:35 Uhr

    Ich machs dann immer so, dass ich in erster Linie den Schnupfen behandle und die wegen den Zähnen wirklich nur, wenn sie meckert und Schmerzen hat.

    0
  • von nickypenzerin am 30.11.2013 um 20:50 Uhr

    Sehr gutes Thema- das hab ich mich heute auch schon gefragt :-)

    bin auf die antworten gespannt

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wehenmittel Homöopathie Antwort

ChrissiHerz27 am 12.07.2010 um 13:47 Uhr
Kennt ihr Euch vielleicht mit Homöopathie aus? Gibt es irgendwelche homöopathischen Wehenmittel?

Wehen Homöopathie Antwort

Chrissi7648 am 17.10.2010 um 10:31 Uhr
Ich habe große Angst vor den Wehen. Homöopathie ist eh mein Hobby :-) Deshalb überlege ich jetzt, ob man die Wehenschmerzen homöopathisch lindern kann. Weiß das jemand? Liebe Grüße und Danke!

Homöopathie, Globulis für Kinder? Antwort

mamifit am 11.01.2012 um 18:05 Uhr
Gebt ihr euren Kindern homöpathische Mittel. Sprecht ihr das vorher mit einem Arzt ab, oder habt ihr eine Hausapotheke aus der ihr die richtigen Mittelchen bei einer Erkrankung zieht?

Homöopathie am Kind Antwort

ticktack03 am 23.12.2011 um 14:51 Uhr
Ich halte viel von Homöopathie. Ich bin da jetzt keine Fanatikerin. Wenn mein Kind krank ist und was anderes, wie Antibiotikum braucht, dann bin ich nicht so, dass ich das nicht akzeptiere. Aber wenn was mit...

Wehen einleiten Homöopathie Antwort

Kristins_Baby19 am 09.06.2010 um 20:51 Uhr
Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage. Kann man auch anhand von Homöopathie die Wehen einleiten? Ich halte nicht soviel von chemischer Arznei und komme im Alltag eben gut mit homöopathischen Mittelchen zurecht. Hat...