HomepageForenMamiKind25/26 Monate alte Kleinkinder – kleine Entdecker?

Rominette

am 26.04.2013 um 15:46 Uhr

25/26 Monate alte Kleinkinder – kleine Entdecker?

Ist das bei euren Kleinen in dem Alter auch so, dass sie auf einmal wieder unglaublich viel entdecken, sehr aktiv sind und täglich neues erlernen – sei es Sprechen oder Motorik? Meine Tochter ist momentan kaum zu bremsen. Sie kann auf einmal noch viel besser klettern, Treppen steigen und runter gehen (viel schneller und leichter als früher) und spricht täglich sooo viel, dass ich mich kaum retten kann. 😀 Letzteres ist aber schon länger so. 😉 Sie liest neuerdings auch wieder sehr, sehr gerne und hätte am liebsten, wenn ich ihr ihre Bücher mindestens 10 Mal hintereinander vorlese. 😉
Was ich mich manchmal schon frage, ist, ob sie wirklich genug “Input” bekommt, weil sie einfach IMMER viel fordert, obwohl wir schon ne Menge mit ihr machen – zu Hause, täglich raus, viel laufen und bewegen, Kinderturnen, Kleinkinderschwimmen..
Wie ist das bei euch so? Meine Maus fordert auch sehr viel Aufmerksamkeit ein, auch an eigentlich bereits mit vielen Aktivitäten gefüllten Tagen. Machen eure Kids auch schon mal gerne was alleine, also dass sie auch mal alleine spielen? Oder eher weniger?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rominette am 03.05.2013 um 14:49 Uhr

    Lovleymummy, ich glaub`, die Kleinen “üben” mal das und dann wieder etwas anderes – der eine ist schneller beim Laufen, Klettern, Treppensteigen und der andere redet früher. Manchmal wünsche ich mir sogar, meine Tochter könnte noch nicht so gut sprechen. 😉 die ganzen Fragen etc. können auch, so süß es auch ist, auch ganz schön anstrengend sein, muss ich gestehen! Aber auch toll, klar!

    0
  • von lovleymummy am 02.05.2013 um 11:11 Uhr

    hey mir ist das auch aufgefallen…mein grosser ist richtig wagemutig geworden wo ich denke oh gott er fliegt gleich…mit dem reden hat er es nicht so leider,aber denke das kommt noch…

    0
  • von Rominette am 02.05.2013 um 10:02 Uhr

    Hm, mein Thread ist wohl unter gegangen. 🙁

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie geht ihr mit extremen Wutanfällen eurer Kleinkinder um? (Kind 21 Monate) Antwort

Rominette am 28.12.2012 um 11:01 Uhr
Unsere Tochter, 21 Monate alt, liebt ihren kleinen Bruder sehr, doch seit seiner Geburt zeigt sie deutlich mehr Wutanfälle, die viel extremer ausfallen, schreit, schlägt manchmal sogar um sich. Uns ist klar, dass es...

14 Monate alte Tochter testet ihre Grenzen aus. Was tun? Antwort

EffiLu am 27.08.2013 um 09:31 Uhr
Ihr Lieben, ich bin es mal wieder. Rahel ist jetztgut 14 Monate alt und fängt so richtig an, ihre Grenzen auszutesten. Wenn ich etwas verbiete - oft, weil es gefährlich ist etc. - dann lacht sie meist nur und...

27 Monate - extrem schwieriges Alter? Antwort

Rominette am 28.06.2013 um 12:28 Uhr
Langsam, aber sicher, schafft meine süße Tochter es wirklich, mir häufiger den Verstand zu rauben! 🙁 Ich weiß, Trotzphase, Ich-Findung etc..., aber es MUSS doch irgendwie etwas geben, dass man da besser durchkommt,...

Urlaub Kleinkinder Antwort

Sarah_Lenaes91 am 25.03.2012 um 16:59 Uhr
Wie beschäftigt ihr im Urlaub die Kleinkinder? Vor allem wenn das Wetter schlecht ist und ihr nicht rausgehen könnt, was macht ihr dann?

Schlagende Kleinkinder Antwort

Sarah_Beck89 am 25.03.2012 um 14:35 Uhr
Hi! Wie behandelt man schlagende Kleinkinder? Meine Maus wurde beim sielen von einem anderen Kind geschlagen. Die Mutter hielt es nicht für nötig einzugreifen. Wie kann ich dem Kind klar machen, dass es nicht schlagen...