HomepageForenMamiKindAb wann ins große Bett?

Sharol

am 17.01.2014 um 21:09 Uhr

Ab wann ins große Bett?

Hallo,
Ab wann haben eure Kinder ein großes Bett bekommen? Also raus aus dem kinderbettchen und reins in ein eigenes großes Bett. Wie habt ihr es hinbekommen, dass die Kinder auch liegen bleiben und nicht ständig aufstehen?
Unsere Kleine ist jetzt 2 1/2 und wir überlegen, wann der “richtige” Zeitpunkt dafür ist.
Freu mich auch ein paar Tipps.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kathii89 am 19.01.2014 um 19:49 Uhr

    wir haben seitdem unsere lütte ca 16 monate alt ist das bett so umgebaut das drei gitterstäbe fehlen. seitdem klettert sie ganz allein ins bett wenn sie müde ist (sie hat feste zeiten) und steht allein auf wenn sie wach ist oder sie kommt zu uns ins bett gekrabbelt wenn ihr danach ist 😉

    da sie sich aber wie eine verrrückte im schlaf dreht werden wir es vermutlich mit 2 1/2 umbauen. man kann ja trotzdem noch diesen rausfallschutz kaufen und befestigen (amazon oder so)

    da unsere lütte ziemlich feste zeiten hat gibt es wenn überhaupt 1x im monat gemekker oder wenn sie zähne bekommt. ansonsten bleibt sie in ihrem bett wenn ich sie hinlege…
    und falls die kleinen immer wieder aufstehen sollten weil sie jetzt wissen das sie selber rein und raus können, einfach immer wieder hinlegen. das dauert vllt ein paar tage aber iwann wissen sie das sie schlafen sollen 😉

    0
  • von tineytbaku am 17.01.2014 um 23:38 Uhr

    Wir haben keinen Schutz davor gemacht. Aber da sie ja bei uns zu Hause noch in ihrem umgebauten Babybett schläft, ist die Fallhöhe sehr gering 😉 Bei uns ist es bisher 2x vorgekommen, dass sie rausgeplumpst ist, aber da es nur ca 15 cm sind, war es nicht schlimm.
    Bei der Oma hat sie ein Tandembett (also so eins wo noch ein Bett zum ausziehen drunter ist) und von daher ist es schon etwas höher. Da hat meine Mama aber einfach die Matratze aus dem unteren Bett rausgeholt und davor gelegt. Bisher ist sie dort aber auch noch nicht rausgefallen.

    0
  • von Sharol am 17.01.2014 um 23:11 Uhr

    Aus Ihrem Bett versucht sie nicht zu klettern. Ich hab ihr klar und deutschlich gesagt, dass sie das lassen soll und dann war gut. Habt ihr denn so einen Schutz vorgemacht damit die Kinder nicht rauskommen? Ich hab Angst, dass sie da herausfällt.

    0
  • von sheeri21 am 17.01.2014 um 22:37 Uhr

    wir haben das babybett so “modifiziert”, dass wir die gitterstäbe in ca. der hälfte nach unten klappen konnten. somit konnte er schon mit 1.5jahren alleine aus dem bett “klettern” – ich habe eine stufe an das bett geschraubt, falls es mal probleme gibt – gab es aber nie.

    jetzt ist er 3 und jammert immer, dass er auch so ein großes bett wie ich haben will. wir haben zusammen mit ihm und seinem papa vereinbart, dass er in 2 jahren ein hochbett bekommt, was er allein mit dem papa bauen darf. seit dem hat auch das gejammer aufgehört 😉

    ich glaube, die zwerge sagen uns von ganz allein, wann sie “groß” sind :-)

    0
  • von tineytbaku am 17.01.2014 um 22:07 Uhr

    Hi,

    meine Große ist jetzt auch 2/1 Jahre alt und schläft seit ca. 4 Monaten in ihrem umgebauten Babybett. Das Babybett war so konzipiert, dass man nur die Gitterstäbe rausnehmen musst und zwei Latten zwischen Kopfteil und Fußteil einsetzen musst.
    Bei der Oma hat sie aber ein ganz normal großes Bett und wir werden demnächst auch ein normal Großes Bett kaufen.

    Für unsere Maus war das gar kein Problem. Wir haben mit ihr zusammen den Umbau zu einem Bett “für große Mädchen” 😉 gemacht und sie ist auch nicht einfach aufgestanden oder so. Ich habe ja auch erst befürchtet, dass sie nun alle Nase lang aufsteht, aber sie blieb liegen. Sie hat sich auch einfach gefreut, dass sie jetzt ein großes Mädchen ist :)

    Für uns war einfach der Zeitpunkt erreicht, da unsere Püppi ständig aus dem Bett klettern wollte. Einmal ist sie bei ihrem Kletterversuch sogar aus dem Bett geplumpst :( Wir haben dann drei Gitterstäbe entfernt so dass sie allein aufstehen konnte und als sie daran gewöhnt war, konnten wir auch das Bett umbauen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ab wann größeres Bett? Antwort

Anno1982 am 28.10.2014 um 16:47 Uhr
Oder besser, was für ein Bett dann? Wir haben im Moment ein ganz normales Gitterbett. Das Problem ist, dass sie da langsam rauszuwachsen droht und ich auch Angst habe, dass sie über die Stäbe klettert, wenn sie so...

6Jähriger - Wann abends ins Bett? Antwort

rotkappi_12 am 31.01.2011 um 09:21 Uhr
Mein Kleiner ist gerade 6 Jahre alt geworden und wird immer selbstbewusster. Normalerweise muss er um 19:00 ins Bett, aber in letzter Zeit zögert er das Zähneputzen und das Bettfertigmachen immer bis halb acht oder...

Ab wann ein richtiges Bett??? Antwort

Schmunzeline am 14.03.2012 um 12:45 Uhr
Hallo liebe Eltern, ich hab mal ne Frage. Und zwar kommt unsere 2te Maus ende Juni zur Welt. Unsere große wird Ende Juli 2 jahre alt und ich hatte vor ein paar Monate später (die kleine wird für die erste zeit bei...

wann geht ihr abends ins bett? Antwort

belindacarlis am 18.05.2011 um 16:37 Uhr
also ich bin ja eine absoluter nachtmensch, und bevor ich mutter wurde war ich selten vor 2 uhr nachts im bett. auch heute kann ich vor mitternacht selten einschlafen, muss dann natürlich aber trotzdem immer früh...

Wann gehen eure Kinder ins Bett? Antwort

SunnyHey am 13.01.2014 um 14:48 Uhr
Meine Kleine ist 2 und geht jeden Abend um 8 Uhr ins Bett. Meine Mutter meinte letztens, dass das ja eigentlich viel zu spät sei und sie wesentlich früher ins Bett müsste. Ich wüsste nur nicht wieso. Selbst wenn sie...