HomepageForenMamiKindAlterfreigabe bei Filmen

Purzelbaum79

am 28.05.2014 um 11:22 Uhr

Alterfreigabe bei Filmen

Mein Sohn ist jetzt dreiJahre alt. Am Wochenende möchte mein Mann mit ihm ins Kino. Die meisten Filme, die beiuns laufen, sind jedoch alle erst ab sechs Jahren freigegeben. Kann sich meincSohn in Begleitung seines vaters die Filme wohl trotzdem ansehen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Pfingstrose_2 am 02.06.2014 um 16:12 Uhr

    Soweit ich weiß,ist das kein Problem, wenn ein Elternteil dabei ist. Ichwürde mich aber vorher vergewissern, dass der Film auch wirklich kinderfreundlich ist.

    0
  • von Mom2Kids am 28.05.2014 um 23:02 Uhr

    Hi, bin mir nicht sicher, ob ich in solche Filme mit meinem Kind gehen würde. Man kann nicht umschalten, wie beim TV. Man kann nur rausgehen und das wäre wohl enttäuschend.
    Außerdem sind die Kleinen, meiner Erfahrung nach, in dem Alter noch nicht so für Kino allg. geeignet. Sie müssen lange still sitzen und sich konzentrieren.
    Unser Großer war mal in dem Alter im Kino. Er hat es zwar durchgehalten, daheim gab es dann aber eine Schrei-Attacke, weil er so fertig war. Es war ein harmloser “Poo, der Bär – Film”.
    Unsere Mittlere wird jetzt bald 3J. alt und sie soll noch nicht ins Kino.

    0
  • von Winkemaennchen am 28.05.2014 um 14:44 Uhr

    Das ist kein Problem, da die Altersfreigabe nicht nur vergeben wird, wenn der Film zu brutal oder so ist, sondern auch wenn es ums Verständnis geht. Viele Trickfilme sind ab sechs Jahren, da kluge Leute der Meinung sind, die komplette Story wird erst ab diesem Alter verstanden. Viel Spaß im Kino

    0
  • von fratzi23 am 28.05.2014 um 11:53 Uhr

    Ich denke schon. Wenn es ihm zu viel wird kann ja der Papa mit dem Kind das Kino verlassen. Mein Sohn war auch mit 3 das erste mal im Kino. Wir haben damals Ritter Rost geguckt.

    0
  • von JuliaTimur am 28.05.2014 um 11:24 Uhr

    Bei uns im Kino lassen die Kinder erst ab 3 oder 4 Jahren rein, bin mir grad nicht 100% sicher.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haltet ihr euch an die FSK-Angaben auf Filmen etc.? Antwort

RockMila am 10.02.2014 um 11:58 Uhr
Vielleicht bin ich da ja übervorsichtig, aber ich halte mich immer an die Angaben und manchmal lasse ich sie sogar einen Film ohne Altersbeschränkung oder ab 6 Jahren nicht gucken, weil gerade mein Sohn sehr sensibel...

Sohn (6) will bei Freund übernachten Antwort

Mia_K am 15.12.2010 um 09:28 Uhr
Mein Sohn möchte bei seinem Freund übernachten. Allerdings ist er erst sechs Jahre alt und jetzt frage ich mich, ob ich das wirklich möchte. Ich kenne die Familie ja gar nicht weiter und weiß nicht, wie die Leute so...

Wie bringe ich einem 6 Jährigem Kind bei, aufs Klo zu gehen und alleine zu Schlafen? Antwort

Oizendiddi am 11.06.2014 um 21:48 Uhr
Hallo Allerseits, ich bin zwar keine Mami aber ich arbeite als Au-Pair in Finnland. Ich möchte mich keineswegs in die erziehungsmethoden meiner Au-Pair Mutter einmischen, doch wir haben folgendes Problem: Die Mama ist...

Durchfall bei Kindern: Kennt Ihr Hausmittel bei Durchfall bei Kindern? Antwort

pampersrock28 am 09.08.2010 um 12:03 Uhr
Habt Ihr Tipps bei Durchfall bei Kindern? Ich suche Tipp zu Durchfall bei Kindern. Vor allem suche ich Hausmitel zu Durchfall bei Kindern. Man muss ja nicht bei jedem Durchfall bei Kindern zum Arzt. Nur wenn der...

Springseil springen bei Rückenschmerzen? Antwort

Barbiemami am 19.07.2012 um 11:12 Uhr
Huhu Mamis, ich hab mal so Null Rückenmuskulatur und deshalb oft Verspannungen und Rückenschmerzen. Nun wollte ich anfangen jeden Tag 20 Minuten Springseil zu springen. Nach 15 Minuten tat mir mein Rücken dann aber so...