HomepageForenMamiKindBio-Limonade als Alternative zu Wasser?

Buntemami

am 27.05.2014 um 15:50 Uhr

Bio-Limonade als Alternative zu Wasser?

Meine Tochter trinkt in der Schule leider immer nur sehr wenig. Ich gebe ihr immer eine Flasche Wasser mit, aber sie bringt mr fast immer die vollen Flaschen wieder mit. Nun überlege ich, ob nicht vielleicht eine Biolimonade eine gute Alternative wäre. Die könnte ihr besser schmecken und ist hoffentlich nicht allzu ungesund, oder?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feuermelder am 27.05.2014 um 22:08 Uhr

    So siehts aus.Trinkt Sie Tee?Wasser mit Geschmack?Selter?

    0
  • von Athene_ am 27.05.2014 um 16:04 Uhr

    Limonade ist Linonade. Nur weil da Bio drauf steht, ist es nicht unbedingt gesünder.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Blut ist dicker als Wasser? Antwort

Erdbeerteam am 13.01.2012 um 17:31 Uhr
Für manche Menschen geht die Familie über alles, egal, wie sich einzelne Personen verhalten. Bei anderen sind jedoch die Freunde die engsten Bezugspersonen. Ist für Dich das Verhalten der Familienmitglieder wichtig...

Alternative zu Jeans bei Jungs Antwort

soolii am 24.01.2011 um 16:57 Uhr
Ich hab die Frage schon in der Erdbeerlounge gestellt, bin aber irgendwie ratlos Mein Großer (10) weigert sich seit Samstag Jeans anzuziehen. Es sei ihm zu eng. Wir sind dann los, nach neuen größeren zu schauen,...

wasser Antwort

Zaubermum am 31.07.2013 um 18:42 Uhr
he mamis ich hab nen 13 mon. alten sohn und er trinkt ca. 800ml wasser am tag es ist zwar sommer aber ich mach mir ein bissle sorgen ob das vil. doch zu viel ist! wie viel trinken eure süssen? freu mich über...

Gesundes Frühstück - Alternative zu Corn-Flakes? Antwort

Nervausstahlx3 am 29.08.2010 um 18:58 Uhr
Hallo Mamis! Ich denke gerade über gesundes Frühstück nach. Was macht für Euch ein gesundes Frühstück aus? Achtet Ihr auf ein gesundes Frühstück? Wenn ja, was gibt es bei Euch als gesundes Frühstück und was bekommen...

Pflegekinder - eine Alternative zu eigenen Kindern? Antwort

sanni_little am 25.10.2010 um 18:56 Uhr
Eine Freundin von mir wünscht sich zusammen mit ihrem Mann Kinder. Da ihr Mann jedoch eine vererbbare chronische Krankheit hat, überlegen sie Pflegekinder zu sich zu nehmen, anstatt das Risiko einzugehen, ein krankes...