HomepageForenMamiKindbrauche tipps und infos zur eltern kind Therapie? kur?

Pauline91

am 26.12.2013 um 16:16 Uhr

brauche tipps und infos zur eltern kind Therapie? kur?

hallo zusammen.
wer war schon mal in einer eltern Kind therapie? da soll es wohl ein unterschied zwischen eltern kind Kur geben.
was waren eure erfahrungen?
wo bekomme ich eine überweisung her? vom Psychologen oder vom Kinderarzt? oder hausarzt? wie lange dauert es bis man einen Platz bekommt? und wie lange wäre man dort?
ist es möglich eine MUttervaterkind Theraoie/kur zu machen?
lg euch

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Danyshope am 26.12.2013 um 21:20 Uhr

    http://www.rund-ums-baby.de/mutter-kind-kuren/fragen-und-antworten/
    schau und frag da mal

    0
  • von sandyshore am 26.12.2013 um 21:06 Uhr

    hallo du liebe. frage doch direkt mal bei deinen aerzten nach. finde auch dass das eine super tolle idee waere und euch bestimmt gut tun wuerde!!! allen drei von euch. wuensche euch dass es klappt. alles liebe an euch

    0
  • von Pauline91 am 26.12.2013 um 20:37 Uhr

    okay danke dir .
    nicht ds es falsch rüber kommt mit urlaub hat das nichts zu tun.
    wir haben einiges erlebt mit dem wir nicht so recht zurecht kommen.
    ich bin selber in einer traumerterapie aber einmal wöchentlich bekommen wir die sache kaum aufgearbeitet. jezt wurde mir schon eine mutter kind terapie angeboten. wo es um die psyche der mutter geht aber auch um das kind. und da mein mann auch mit in dem “Boot sizt” kahm mir eben der gedanke das es ja blöd ist wenn er keine hilfe bekommt.. dachte da gäbe es was für die gesamte familie.

    0
  • von Angelsbaby89 am 26.12.2013 um 20:33 Uhr

    Ich kenne auch nur die Muttee-Kind-Kur.
    Nach dem Tode meines Vaters haben wir eine gemacht.
    Also da muss schon eine Erkrankung, ppsychisch oder schlimm chronisch vorliegen oder eben ein Härtefall wie Tod.

    0
  • von carola1967 am 26.12.2013 um 20:26 Uhr

    Eltern-Kind-Kur kenne ich nicht…Nur eine Mutter-Kind-Kur.
    Die Mutter bekommt sie über den Hausarzt…die Dauer ist meistens 3 Wochen…wenn das Kind chron. Erkrankungen hat, wird oft eine Kur bewilligt…oder wenn die Mutter chron. Erkrankungen hat und das Kind zu klein ist, um alleine zu bleiben…
    Aber das die gesamte Familie fährt…(Urlaub auf Krankenkasse), das habe ich noch nicht gehört. –für die gesamte Familie gibt es im Bedarfsfall dann ambulante Behandlungen. (eher bei psychologischen Problemen als Gesprächstherapie)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mutter-Kind-Kur Erfahrungen Antwort

HoneyLina am 02.09.2014 um 08:10 Uhr
Hallo ihr lieben, Ich denke zur Zeit darüber nach eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen. Es ist so das unsere Familie sehr am Bröckeln ist. Unser Kinder sind 3 Jahre und 1 Jahr. Ich bin eigentlich nur noch dauer...

Kind will nicht zur Tagesmutter Antwort

Edda1981 am 20.09.2011 um 17:09 Uhr
Pauline geht schon seit fast 6 Monaten zur Tagesmama und ist dort eigentlich immer gerne hingegangen. Seit zwei Wochen möchte sie plötzlich nicht mehr hin und weint jeden Tag, wenn ich sie hin bringe. Der Sohn einer...

mein kind kratzt sich, weint und kommt nicht zur ruhe. hilfe! Antwort

friida am 20.05.2013 um 10:26 Uhr
hallo guten morgen liebe mamas ich habe jetz in folge die 3te. anstrengende nacht hinter mir 🙁 mein kleiner (jetzt 2) hat die nacht permanent geweint und sich die beinchen gekratzt. hat gestrampelt u zeitweise...