HomepageForenMamiKindFieber bei Kleinkind

RiekeS

am 11.09.2013 um 16:33 Uhr

Fieber bei Kleinkind

Hallo Mamis,

ich brauche mal euren Rat. Der kleine Till (14 Monate) ist seit einigen Tagen erkältet. Eben habe ich Fieber gemessen und er hat 38,3. Leider hat der Kinderarzt ja heute Nachmittag schon zu. Würdet ihr bei der Temperatur schon ein Fieberzäpfchen geben oder erstmal abwarten? Ich finde Fieber bei Kleinkind ist immer so ein heikles Thema.

Danke euch!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von FabiMa am 12.09.2013 um 13:09 Uhr

    Wir geben auch NIE ein Zäpfchen unter 39 Grad.
    Die Viren bzw. Baktieren müssen ja abgetötet werden. Wenn man direkt ein Zäpfchen gibt, kann das nicht passieren!

    0
  • von friida am 11.09.2013 um 18:05 Uhr

    unsere kinderärztin sagt,dass man kinder bis 39.4hochfiebern lassen kann. dann sollte man fiebersaft bzw -zäpfchen geben.
    oder wenn es dem kind merklich schlecht geht auch früher.
    ( … unser sohn ist jetzt aber schon 2jahre und 4monate also 28monate …)

    dein kleiner ist jetz 14monate. wenn das fieber höher steigt, würde ich ab 39 etwas geben.oder wie gesagt, wenns dem wurm wesentlich schlechter geht.

    0
  • von me76 am 11.09.2013 um 16:51 Uhr

    Wir hatten Letzt beim Zähnen 38,9… (5 monate alt)
    Aber er war noch recht fit dabei. Von daher hab ich nix gegeben.
    Wäre er mit gleicher Temperatur irgendwie abwesend gewesen oder so, hätte ich wohl zur Nacht schon was gegeben…

    0
  • von Velia09 am 11.09.2013 um 16:48 Uhr

    Also ich finde 38,3 noch nicht hoch. Fieber hat ja auch immer nen Sinn und bekämpft die Krankheitserreger. Wenn mein Sohn krank ist, fiebert er meistens sehr hoch und ich gebe kaum Zäpfchen. Bei ihm helfen Wadenwickel super und trotz 40 Grad Fieber ist er eigentlich noch super drauf. Nur wenn es ihm wirklich schlecht geht und er sehr unruhig ist und nicht schlafen kann, geb ich ihm dann mal ein Zäpfchen.
    Aber bei der Temperatur deines Sohnes würde ich erstmal nichts machen und abwarten. Wichtig ist, dass er viel trinkt. Kinder verkraften hohes Fieber meistens viel besser als wir Erwachsenen. Gute Besserung!!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Fieber bei Kleinkind? Wadenwickel? Antwort

Tirolana am 23.09.2013 um 15:00 Uhr
Hallo, zum Glück ist es nicht akkut, aber ich habe mich gerade gefragt, ob man Wadenwickel auch für Fieber bei Kleinkind und Kindergartenkind benutzen kann? Meine Kleine (jetzt 21) Monate bekommt schnell eine erhöhte...

Erbrechen Kleinkind Antwort

Sophiamutti27 am 25.04.2012 um 17:13 Uhr
Mamis, ich brauche ganz dringen euren Rat! Was kann ich gegen Erbrechen beim Kleinkind machen??? Meine kleine Nichte ist ein paar Tage bei mir zu Besuch und eben hat sie angefangen zu Spucken. Ich bin grad völlig...

Essen bei Fieber Antwort

minzmama am 19.10.2012 um 09:38 Uhr
Hallo liebe Mamis, meine Kleiner (4 Jahre alt) hat Fieber und hat auf nichts Hunger, aber irgendwas muss sie doch essen bei Fieber. Ich kann das ja auch verstehen dass sie keinen Hunger hat, wenn man sich elend...

Wadenwickel bei Kindern (Fieber) Antwort

mamimouse31 am 17.04.2014 um 16:26 Uhr
Hallo, ihr Lieben! Mein Kleiner (3 Jahre) hat Fieber und meine Nachbarin hat mir empfohlen, Wadenwickel zu machen, um sein Fieber zu senken. Ich möchte natürlich, dass es ihm schnell wieder besser geht, denn er hat...

Fieber bei Kleinkindern bekämpfen? Antwort

wunschkind534 am 10.08.2010 um 12:19 Uhr
Liebe Mütter. Brauche dringend Rat wegen Fieber bei Kleinkindern. Wie kann ich das Fieber bei Kleinkindern senken? Geht das Fieber bei Kleinkindern mit Wickeln und Tee wieder runter? Ab wann sollte ich wegen Fieber...