HomepageForenMamiKindHilfe!! Zoff mit den Schwiegereltern !!!

ThatsMeee

am 03.04.2013 um 13:49 Uhr

Hilfe!! Zoff mit den Schwiegereltern !!!

Hallo liebe Mami´s,
ich muss mal meinen Kummer bei Euch abladen :(
Wir waren über Ostern bei den Eltern meines Lebensgefährten. Wir sind alle paar Wochen mal dort zu Besuch, meistens über ein Wochenende, damit unsere Tochter (1 Jahr ) Oma und Opa regelmäßig sieht.
Nun ist es so, seit sie auf der Welt ist, für mich ein einziger Kampf, bevor wir ein Kind hatten war das Verhältnis sehr gut. Seitdem Fiona auf der Welt ist wird alles kontrolliert, was hat das Kind an, was bekommt es zu essen und wieviel, wie oft gehen wir spazieren, wann wird gebadet usw usw usw
Dann wird das arme Kind nur durch die Gegend geschleppt und auf es eingeredet etc.
Ok, ich hab mir am Anfang gedacht, erstes Enkelkind, das legt sich! Aber es wird immer schlimmer!
Bald halte ich es nicht mehr aus, ich fühle mich schon total unwohl wenn wir da sind. Andauernd wir kritisiert was das Zeug hält, und gemäckelt. Nie ein Lob, oder das ich sie z.B. 13 Monte stille, das wird nicht anerkannt, da bekomme ich noch die Antwort,”Wenn Kinder die Falsche bekommen, auch mal von der Oma, dann wäre es besser für den Familienanschluss!!!” Hää? Spinnen die? Ist der Familienanschluss jetzt schlecht, weil sie ein Brustkind ist?

Naja am letzen Wochenende war es wieder ganz schlimm, als ich etwas dazu sagen wollte, sind sie mir ständig über den Mund gefahren, haben mich unterbrochen und mich nicht ausreden lassen :( Ich bin dann mit der Kleinen gegangen und habe gesagt: ” Ich gehe jetzt bevor ich ausraste!”
Darüber haben sie sich extra aufgeregt, wie ich sowas sagen könnte!?
Tja, ich kann nicht mehr schlafen und bin traurig, das die Großeltern meines Kindes mich nicht richtig akzeptieren. Meine Kleine ist gesund und gedeiht prächtig, ich weiss gar nicht was ich falsch mache.
Kennt das jemand von Euch? Wie geht ihr damit um?
Ich weiss das man ältere Menschen nicht mehr ändern kann und eigentlich wollten wir bei denen im Haus umbauen und so in zwei Jahren dort mit einziehen. Momentan kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen, ich wäre unglücklich wenn das immer so weiter geht! Wie bringe ich das meinem Schatz bei??
Ich bin wirklich dankbar für Tipps!!!
Danke fürs lesen und Sorry das es so lang geworden ist!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ThatsMeee am 03.04.2013 um 14:47 Uhr

    Du hast recht! Leider habe ich schon viel zu lange meine Klappe gehalten! Ich wollte immer Konflikte vermeiden. Aber jetzt hat sich nur Frust aufgestaut :(
    Voll blöd, bin echt total taurig und enttäuscht!

    0
  • von Angelsbaby89 am 03.04.2013 um 14:42 Uhr

    Dann setzt euch doch beide zusammen und sprecht darüber, wie ihr am besten reagieren könnt, wenn wieder solche Sprüche abgelassen werden. Nicht einfach hinnehmen, sondern gegenfeuern.

    Denn das ewige Hinnehmen frustriert erstens und zweitens, wenn das Kind mal älter ist und das mitbekommt, fängt die Ausspielerei an.

    Also macht was – gemeinsam werdet ihr doch was sagen können.

    0
  • von ThatsMeee am 03.04.2013 um 14:32 Uhr

    Er sagt er steht hinter mir! Aber so richtig durchsetzen kann er sich selber nicht!

    0
  • von Angelsbaby89 am 03.04.2013 um 14:27 Uhr

    Ehm ewas sagt denn bitte dein Freund dazu? Macht er dann nicht auch mal den Mund auf? Ich würde einfach mal klar und deutlich sagen, dass ich es mir verbitte, dass in die Erziehung hineingequatscht wird und dass das allein eure Sache ist.

    Sie sollen sich da raushalten.
    Ich weiß, das ist megaschwer, aber das hab ich letztens auch gemacht (obwohl unser Zwerg nichtmal geboren ist) und seitdem ist einigermaßen Ruhe. Wenns nicht hilft werd ich auch nochmal so deutlich, kein Problem. Aber den ständigen Stress geb ich mir ganz sicher nicht (mehr). Mal davon abgesehen, dass das im schlimmsten Falle das Kidn total verwirrt

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie mit veränderter Beziehung zu den Eltern/Schwiegereltern nach der Geburt umgehen? Antwort

Rominette am 16.03.2013 um 14:55 Uhr
Vielleicht hat es der eine oder andere von euch ja mal hier mitverfolgt, dass ich mit dem einen oder anderen Verwandtschaftsmitglied so meine Probleme habe.. Es gab zur Geburt unseres 2. Kindes einen riesigen Streit...

Wenn das Kleinkind die Mami in den Wahnsinn treibt (Erste-Hilfe mit einem Augenzwinkern) Antwort

Rominette am 25.06.2013 um 11:07 Uhr
Hallo liebe Mamis, mein Thread ist mit einem kleinen ;-) zu verstehen, nicht, dass es hier zu Missverständnissen kommt. ;-) Ich meine damit die Situationen, die sicherlich jedes Elternteil kennt, wenn das eben noch...

Kind bei schwiegereltern übernachten lassen Antwort

Ansunamun1 am 22.06.2014 um 13:56 Uhr
Hi meine Tochter ist jetzt 2,5jahre alt und seit mindestens 2 Jahren nerven die schwiegereltern das sie mal bei ihnen übernachten soll . Ich finde das sie noch zu klein ist . Jetzt heute kam der schwiegerpapa und...

Mit den Händen essen Antwort

Mamii2013 am 22.09.2014 um 21:07 Uhr
Hallo Mädels. Ich war heute mit einer Freundin, ihrem Sohn und meiner Tochter zum Mittagessen. Und ihr Sohn (16 Monate) fing dann an mit der Hand zu essen. In der anderen Hand war der Löffel. Ich fand das jetzt...

Zoff auf dem Spielplatz, einmischen oder nicht? Antwort

camilleclaud am 29.04.2011 um 16:29 Uhr
Also ich hab ja schon einiges gesehen, aber heute war ich doch ein wenig geschockt, als ein Kind einem anderen mehrmals hintereinander Sand ins Gesicht warf. Das Kind hat total geheult und keiner ist hin! Irgendwann...