HomepageForenMamiKindKater Max!

kimdaniel

am 20.08.2013 um 09:30 Uhr

Kater Max!

Hallo Mamis,
unser Kater Max (Perser) ist krank und der Tierarzt meinte, dass Max eingeschläfert werden muss! Wir hätten wohl noch Zeit uns von ihm zu verabschieden, aber wie soll ich das jetzt meinen Kindern erzählen? Max ist 12 Jahre alt und meine beiden Kinder kennen kein Leben ohne ihn!

Kim ist 2Jahre alt und Daniel 8Jahre alt! Wie soll ich die Sache angehen und ihnen erklären, dass Max bald fort ist?

Ein Ersatz? Kommt nicht in Frage, ich werde mir nicht so schnell eine neue Katze kaufen!Vorallem keine, die genau so aussieht!

Danke für eure Hilfe 😉

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von NRW_Mami am 20.08.2013 um 10:47 Uhr

    Kinder können oft besser mit Trauer umgehen, als man ihnen zutraut. Wir hatten eine ähnliche Situation letztes Jahr, als unser 13jähriger Dackel eingeschläfert werden musste. Ich habe meinen Kindern erklärt, warum Pippo jetzt sterben muss und wir haben uns gemeinsam von ihm verabschiedet und ihn auch gemeinsam im Garten beerdigt und Blumen auf das Grab gepflanzt. Ehrlichkeit ist die beste Strategie!

    0
  • von ollisisikira3 am 20.08.2013 um 10:29 Uhr

    Hallo, sei ehrlich zu deinen Kinder und versuche behutsam die Situation zu erklären.

    0
  • von JosefinaJoshua am 20.08.2013 um 09:52 Uhr

    Das ist wirklich eine schwierige Frage, kimdaniel. Mit der Wahrheit fährst du wohl am Besten. Daniel wird es vermutlich eher verstehen, als die Kleine aber wenn du es Ihnen Kindgerecht erklärst, werden sie das bestimmt verstehen.

    0
  • von fratzi23 am 20.08.2013 um 09:50 Uhr

    Wir hatten das Problem auch schon. Erklär den Kindern das der Kater schon alt ist und krank und das er deshalb bald sterben wird. Kinder können damit besser umgehen als man denkt. Vor allem Kim wird sich (leider) bald nicht mehr an Max erinnern. Das ist leider so. Habt ihr die Möglichkeit ihn bei euch zu begraben? Wir haben das bei unserer Katze gemacht und meine Jungs haben damals ein kleines Kreuz mit Papa gebastelt.
    Alles Gute wünsch ich euch.

    Antwort
    0