HomepageForenMamiKindkatzen, beißen, schlagen, schupsen… ect.

mamamia2011

am 08.05.2013 um 12:40 Uhr

katzen, beißen, schlagen, schupsen… ect.

HALLO IHR LIEBEN;

ICH BRAUCH GANZ DRINGEND EURE HILFE…

meine Tochter 19 Monate greift regelrecht andere Kinder an wenn wir in der Krabbelgruppe sind, auf Familienfeiern oder beim einkaufen… ich weiß langsam echt nicht mehr was ich machen soll überall bin ich die doofe weil mein “BÖSES KIND” alle anderen verletzt…

könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich ihr besser verständlich machen kann das das so nicht geht?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tineytbaku am 08.05.2013 um 22:27 Uhr

    Meine Maus ist zur Zeit auch ein wenig auf Krawall gebürstet 😉 Allerdings vorrangig mir gegenüber. Keine Ahnung woran das liegt. Ich denke sie verbringt nun mal die meiste Zeit bei mir und versucht sich mit mir im Kräfte messen.
    Na ja auf alle Fälle, sage ich ihr als erstes immer, dass es weh tut wenn sie haut und das wenn sie es nochmal macht, sie in ihr Zimmer muss.
    Da hilft wirklich nur eiserne Konsequenz. Sie wird dann erstmal richtig bockig kommt dann aber wieder und macht “ei,ei” bei Mama 😉
    Auch wenn es manchmal echt anstregend ist, aber die kleinen Mäusen, muss man die Sache eben tausendmal erklären bevor sie es verstehen, nachempfinden und umsetzen können.
    Ach ja meine Maus ist gerade 22 Monate alt.

    0
  • von mamamia2011 am 08.05.2013 um 19:55 Uhr

    ja entschuldigen muss mimi sich auf jeden fall auch immer und ich sage ihr auch das das nicht gut ist was sie macht aber irgendwie geht das total an ihr vorbei !!

    0
  • von annaUNDlotti am 08.05.2013 um 15:09 Uhr

    ich hab auch so eine radaugöre zuhause und ich kann dir sagen auf berlinder spielplätzen muss man fast schon einen doktor in psychologie haben um es allen recht zu machen:)
    erst mal, es ist nicht unormal das manche kinder ein bisschen heftiger drauf sind als andere, die erzieher in meiner kita sagen immer das sich diese “negativ” eigenschaften in positive dinge wandeln werden.
    aber, natürlich ist es nicht in ordnung aufandere kinder loszugehen und als eltern sind wir in der pflichtdas zu unterbinden.
    laut werden hilft da bei lotta gar nix, ich sage ihr immer wieder wenn wir solche situationen haben das sie das nicht darf und das das den anderen kindern wehtut, dann muss sie sich entschuldigen in form einer streicheleinheit;)
    wenn die kinder schon größer sind dann schaue ich mir das ganze aber erst mal aus ein paar meter entfernung an, ich habe die erfahrung gemachtdas kinder so ab 3-4 jahren sich da sehr gut selbst zu helfen wissen, das endet dann manchmal mit geheul, aber da muss lotti halt durch!
    ich versuche also bestimmt zu sein, mich aber nicht in jede situation einzumischen, ansonsten nimmt meine tochter meine schimpfe nicht mehr für voll.

    0
  • von claraj am 08.05.2013 um 14:01 Uhr

    Ja ich denke Sonnenschein85w hat das schon ziemlich treffend formuliert. Da muss man wirklich eisern diszipliniert sein. sonst bleibt das nicht hängen. Es ist auch ganz wichtig, dass man sie nicht tröstet,wenn sie dann deswegen anfängt zu weinen (also weil sie ds Spielzeug beispielsweise nicht bekommt). Das ist ein harter längerer Weg, aber wichtig für ihre Entwicklung!! Also nicht den mut verlieren und stark bleiben!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

beißen und schlagen Antwort

Zwillingsmama09 am 13.06.2011 um 17:45 Uhr
brauch mal eure hilfe meine zwillinge 22 monate alt sind gerade wie kleine hunde sie beißen sich gegenseitig und hauen sich .... dabei werden sie von uns nicht gehauen oder ähnliches kennt ihr das auch was macht...

Schlagen – Mein Vermieter schlägt seine Kinder Antwort

Ezzmeralda02 am 14.08.2010 um 15:50 Uhr
Oh Mein Gott!!! Ich könnte ausrasten. Mein Vermieter ist ein unglaubes Schwein: Er hört einfach nicht auf seine Kinder zu schlagen. Die Familie von ihm wohnt im selben Haus wie ich, direkt neben mir. Ständig höre ich...

Aussage des Papstes, Kinder schlagen Antwort

Beady am 09.02.2015 um 17:38 Uhr
Habt ihr die Aussage vom Papst mitbekommen, von wegen Kinder zu schlagen ist ok, wenn man ihre Würde wahrt? Ich glaub zwar, er hat sich da generell einfach falsch ausgedrückt, aber ich dachte, ich frag mal nach, wie...

Kind macht Nacht zum Tag Antwort

griesu am 13.11.2012 um 13:28 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich brauch dringend Hilfe...Meine Tochter, 18 Monate, schläft Abends ohne Probleme hundemüde ein, nach ca. einer halben Stunde ist sie wieder wach. macht Terror bis ca 10 oder 11...dann schläft sie...

wann und wie mit dem töpfchen anfangen? Antwort

Kathii89 am 05.01.2014 um 19:37 Uhr
hey ihr lieben, unsere tochter ist jetzt 19 monate alt. wir haben seit einiger zeit ein töpfchen und sie setzt sich auch immer wieder mal drauf... jetzt dachte ich mir, so langsam kann madame auch mal richtig aufs...