HomepageForenMamiKindknirscheln

sheeri21

am 05.10.2013 um 17:48 Uhr

knirscheln

Hallo.

Ich wollte mal fragen, ob es hier auch andere Mama`s gibt, deren Kinder knirscheln. Also ich selbst knirschel auch, muss sogar eine Schiene tragen.

Mein Kurzer (3) knirschelt inzwischen auch schon recht heftig. Das merke ich vor allem am Abend, wenn ich ihn ins Bett bringe. Ich finde das echt schlimm, vor allem da ich die Auswirkungen bei mir sehe.

Gibt es etwas was ich dagegen tun kann, auch schon in dem Alter?
Oder legt sich das wieder mit der Zeit?

LG, sheeri

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sheeri21 am 06.10.2013 um 18:55 Uhr

    der kurze hat in letzter zeit eine menge durchgemacht, der kindergarten ist das neueste. er scheint das nicht wirklich jeden tag zu machen. mittags habe ich das z.b. noch nie mitbekommen.

    der kinderarzt meinte bisher, es sei völlig ok.
    danke für eure antworten :-)

    0
  • von Neve am 06.10.2013 um 18:06 Uhr

    Knirschen ab den ersten Zähnchen bis zum 3. LJ ist sogar notwendig für die Kleinen und in keinster Weise zu vergleichen mit dem knirschen von Erwachsenen. Da deiner aber wahrscheinlich alle Zähne hat und diese schon angeglichen sind, kann es wirklich auf psychischen Druck hinweisen. Ist er neu in den Kindergarten gekommen? Neue, große Veränderung? Und gehe damit wirklich zum Arzt wenn es länger als ein paar Tage anhält.

    0
  • von LadyPogona am 06.10.2013 um 17:25 Uhr

    gott sei dank nicht *auf holz klopf*

    wie hexe schon sagte, ist es meist psychisch. es kann aber auch eine grausige angewohnheit sein.

    es gibt gegen psychisches knirscheln natürlich nur eine lösung: spannung rausnehmen! globoli können auch abhilfe schaffen, als zusätzliche unterstützung.

    hast du schon mal mit deinem kinderarzt gesprochen? notfalls kann er dann auch eine überweisung tätigen

    0
  • von sheeri21 am 06.10.2013 um 17:20 Uhr

    danke für deinen beitrag, hexe.
    eine schiene für den kurzen gibt es nicht.
    der tipp mit dem osteopathen ist gut, wir werden das mal testen. vielen dank.

    0
  • von hexe0712 am 05.10.2013 um 18:41 Uhr

    Das Knirschen kommt, wenn man psychisch sehr angespannt ist. Versuche, bei deinem Kleinen ein bisschen Tempo rauszunehmen, Ruhe zu schaffen usw. Eine Schiene gibts in dem Alter noch nicht, oder?
    Ich knirsche zwar nicht, aber ich beiße die Zähne immer extrem zusammen. Trotz Schiene. Dadurch bekomm ich Verspannungen im gesamten Kopf- und Schulterbereich. Die lasse ich regelmäßig bei der Osteopathin lösen, danach ist`s dann auch eine Weile wieder mit dem Beißen besser. Lasst euch doch auch mal behandeln – es bringt auf jeden Fall was, auch wenn es vielleicht nicht ganz das Knirschen beseitigt. Wenn du ein Privatrezept hast, bekommst du auch 80% von der Krankenkasse erstattet.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

bin langsam echt am verzweifeln Antwort

sheeri21 am 21.02.2013 um 18:54 Uhr
hallo zusammen, mein kurzer ist 2,7 jahre alt und wir leben seit einem dreiviertel jahr in einer 2-raumwohnung. In letzter zeit häufen sich die beschwerden EINES nachbarn. mein kind weint zu viel, er schreit zu...

Ab wann sollten Kinder sprechen KÖNNEN? Antwort

RoteFee01 am 15.05.2011 um 12:17 Uhr
Mein 2.Sohn ist 21 Monate alt und spricht immer noch nicht. Mama, da, aua, Teddy, Eis und Eier. Das ist das was man versteht. Ansonsten wird auf alles gezeigt und z.T. in Zeichensprache "geredet". Ich versteh das...

Streit im Kinderzimmer Antwort

AliceWunder am 27.06.2011 um 11:26 Uhr
Hallo, meine Große hat plötzlich ein totales Problem mit ihrer kleinen Schwester. Bis vor kurzen war sie noch echt begeistert von ihr und auf ein Mal gibt es nur noch Streit. Jessi (die große) nimmt ihr das...

Habe ich überhaupt die Chance auf ein neuen Partner? Antwort

Schnullertante am 06.09.2015 um 20:42 Uhr
Hallo ihr Lieben, sicherlich habt ihr mein schrecklichen Beitrag in der letzten Zeit gelesen. Es ist viel passiert - ich bin erstmal mit Sack und Pack und natürlich den Kids bei meiner Mama eingezogen, sicherlich...

18 Monate altes Kind möchte sich nicht mehr wickeln lassen Antwort

Rominette am 18.09.2012 um 14:04 Uhr
Hallo ihr Lieben! Bisher haben wir das immer ganz gut hinbekommen, aber seit einer Woche lässt meine kleine Tochter sich nur extrem widerwillig wickeln, waschen und anziehen. Es ist ganz egal, wie ich das mache, ob...