HomepageForenMamiKindMedikamente bei ADHS?

tiffy79

am 08.04.2014 um 11:32 Uhr

Medikamente bei ADHS?

Hi ihr Lieben, hat vielleicht jemand Erfahrungen mit ADHS? Mein Patenkind ist ein Pflegekind mit einer ziemlich üblen Geschichte und nun werde ADHS bei ihm diagnostiziert. Seine Eltern ringen im Moment total mit sich, weild er Psychiater Medikamente bei ADHS für absolut notwendig hält. Ich würde gerne mal hören, was ihr dazu meint… LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von HoneyLina am 08.04.2014 um 16:42 Uhr

    Ich glaube auch das dass eine total Erfundene Krankheit ist.

    Meine Mutter meinte bei meinem Sohn müsste ich ja auch aufpassen. Ich finde das ist totaler quatsch und wird viel zu häufig diagnostiziert.
    Genug Beschäftigung reicht mit Sicherheit völlig aus. Es werden viel zu viele Medikamente verschrieben.

    0
  • von tschitsch91 am 08.04.2014 um 16:23 Uhr

    Hallo
    Mein Bruder hat auch ADHS. Ritalin geben die Ärzte ihm nicht weil mein Bruder (17) gedroht hat dass zu verkaufen hat ja die gleiche Wirkung wie Kokain…. Jetzt bekommt er so was homöopatisches. Kann leider noch nicht sagen dass das was bringt denn er spinnt im Moment(Drogen, Lehre abgebrochen….) Ich denke es ist sehr wichtig die Kinder so zu akzeptieren aber es nervt mich auch dass seine 3 Psychologen immer alles auf ADHS schieben. Leider werden in unserer Gesellschaft solche Kinder nicht akzeptiert sondern als nervig und Chaotisch von den Lehrern abgetan!!!! Die Lehrer sind ja froh wenn solche nervigen Kinder nicht mehr in die Schule kommen ich denke es ist besser Ritalin zu geben als wenn das Kind das gefühl hat nirgends akzeptiert zu sein. ADHS hat ja nicht nur was mit wild zu tun sondern sie brauchen ja auch ein teil vom Gehirn nicht

    0
  • von Toffyfe am 08.04.2014 um 13:22 Uhr

    Also ich kenne Leute Kinder, die ADHS haben und Ritalin z.B. nur in der Schule nehmen. Das klappt das eigentlich ganz gut. Ich weiß nicht, ob es eine erfundene Krankheit ist.. Ich glaube die Ärzte diagnostizieren die Krankheit einfach nur recht schnell und viele Kinder, die garkein ADHS haben, sondern einfach nur schwierig sind, werden dann auch mit ADHS diagnostiziert. Ich würde mich einfach mal bei ein paar anderen Ärzten informieren und mir unterschiedliche Meinungn einholen.!

    0
  • von kgfs1909 am 08.04.2014 um 13:11 Uhr

    Naja, ich bin der Überzeugung, dass ADHS eine erfunde Krankheit ist. Aber selbst wenn, würde ich dir empfehlen, sofern möglich, auf keinen Fall Medikamente einzusetzen!!
    Es gibt da viele andere Möglichkeiten wie Ergotherapie, viel Sport,…

    Bei meinem Schwager wurde auch ADHS diagnostiziert. Er nimmt seit er 15 ist Ritalin, ist jetzt 20, befindet sich mitten in der Ausbildung und sagt selber, dass er sich im Moment nicht zutraut die Medikamente abzusetzen. Er braucht sie im Moment einfach! Und das finde ich ganz schrecklich, weil es eine gemachte Abhängigkeit ist…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ADHS? Antwort

Stella06 am 07.12.2012 um 21:44 Uhr
Hallo Mamis, ich brauche mal euren Rat. Mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und total wild. Er bleibt nie lange ruhig irgendwo sitzen. Ihn anzuziehen ist fast unmöglich und er hat alle paar Minuten was anderes im Kopf....

Wie erkennt man ADHS bei Kindern? Antwort

mamimouse31 am 04.04.2014 um 10:05 Uhr
Hallo zusammen. Mein Neffe und mein Sohn sind fast gleich alt (2,5) und sie spielen viel zusammen. Da meine Schwägerin und mein Bruder beide arbeiten, ist er auch oft bei uns. Dabei ist mir aufgefallen, dass er sich...

Medikamente gegen Schnupfen bei Kindern? Antwort

GelbeRose am 27.12.2012 um 16:06 Uhr
Huhu ihr, was gebt ihr für Medikamente gegen Schnupfen bei Kindern? Meine Maus ist ganz oft erkältet und ich weiß nie so recht, was für Medikamente gegen Schnupfen bei Kindern richtig gut helfen. Was gebt ihr so, wenn...

ADHS Symptome Antwort

Chicago_Mum am 29.03.2011 um 12:05 Uhr
Hallo Mamis. Hat von Euch eine Erfahrungen mit ADHS bei Kindern? Was können Symptome sein und wann sollte man zum Arzt gehen? Ich habe online schon eine Liste mit ADHS Symptomen gesucht, aber nix gescheites gefunden....

Hat mein Kind ADHS? Antwort

Milchdruese1 am 05.09.2012 um 15:05 Uhr
Ich hatte ja vor ein paar Tagen schonmal geschrieben, dass mein Pierre im Moment so unkontrolliert ist. Er kratzt, beisst, tritt usw. Ich habe eine gute Freundin, die Schulpsychologin ist und die meinte er hätte ADHS,...