HomepageForenMamiKindMein Sohn bleibt manchmal beim Wickeln nicht liegen

IreneD84

am 09.03.2014 um 20:34 Uhr

Mein Sohn bleibt manchmal beim Wickeln nicht liegen

Hallo,
hab da noch eine Frage. Kennt Ihr das Problem, dass Euer Kind beim Wickeln nicht liegen bleibt? Mein SOhn (14 Monate) macht das leider immer mal wieder. Oft lässt er sich mit was zum Spielen ablenken, aber leider eben nicht immer. Ich versuche ihn dann festzuhalten, aber soviele Hände hat man gar nicht. Machmal werde ich richtig wütent und schreie ihn an, was mir gleich darauf leid tut, weil ich es eigentlich nicht will.

Hoffe, Ihr habt da ein paar Tipps,

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aradiaa am 11.03.2014 um 07:23 Uhr

    Hast du mal WindelSlips probiert? wenn meine nicht liegen bleiben wolle hab ich mir den Stress nicht gemacht und sie im stehen gewickelt..

    0
  • von hexe0712 am 09.03.2014 um 21:18 Uhr

    Also das mit dem Anschreien solltest du echt in den Griff bekommen. Man sollte niemanden anschreien, schon gar nicht so kleine Kinder.
    Dein Kind hat gerade gelernt, aktiv zu sein, rumzulaufen oder zu krabbeln, will spielen, die Welt erkunden und und und. Das letzte was er da gebrauchen kann ist eine amutter, die ihn auf den Rücken legt und an den Klamotten rumfummelt. Außerdem ist es ja viel schöner, mit nacktem Po rumzutoben. Ich kann da schon verstehen, warum sich die Kinder beim Wickeln oft winden wie die Würmer und sich das so gar nicht gefallen lassen wollen.
    In allererster Linie würde ich auch auf die Sicherheit achten. Also auf dem Boden wickeln. Vielleicht kannst du ihn ja auch immer mal ohne Windel lassen. Beim Wickeln selbst kannst du es nur mit Ablenken versuchen. Etwas zu spielen geben, ein Lied singen usw. Ich würde es auch versuchen ihm zu erklären. Also was du gerade machst, dass das für dich schwer ist, wenn er so zappelt, du aber verstehen kannst, dass er schnell weiter spielen möchte und du dich aber super beeilst und es schneller geht und er eher wieder spielen kann, wenn er still hält. Vielleicht kannst du hinterher auch was machen, was er total gern hat. Ihn in die Luft werfen oder was auch immer grade “in” ist.
    Wichtig ist, dass er das Wickeln mit etwas positivem assoziiert, sonst wird es immer schlimmer und anstrengender für euch beide. Hab Geduld. Bald ist die Windelzeit vorbei.

    0
  • von Danyshope am 09.03.2014 um 21:11 Uhr

    Versuch ihn mit einzubeziehen.

    Meiner darf dann immer ein feuchtes Tuch, die Tube Creme, die Bürste oder sonstwas nehmen. Und dann eben selbst machen. Erstens ist es gut für die Feinmotorik, die Kleinen haben was zum “tüfteln”, und wenn es dann klappt, lobt Mama auch noch extra.

    Inzwischen geht das bei uns so wieder recht gut, ausser Sohenmann ist extrem müde.

    0
  • von MutterVonKim am 09.03.2014 um 21:06 Uhr

    Aber ich würd dann halt versuchen in aufen boden zu wickeln mit einer unterlage. Kann er nicht runterfallen und so

    0
  • von MutterVonKim am 09.03.2014 um 21:04 Uhr

    Ich denke es ist normal. Mein neffe ist zwar schon etwas älter aber in dem alter hat er es auch gemacht. Meine kleine ist jetzt fast 7 monate alt und windeln wechseln ist auch nicht so einfach, weil sie sich ständig drehen etc will

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Sohn mag seine Oma nicht Antwort

yeayeah am 07.03.2013 um 09:34 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich habe ein Problem und wüsste geren, on ihr so etwas auch schon mal erlebt habt. Mein Sohn ist jetzt 4 und geht seit einem knappen Jahr in den Kindergarten. Da ich seit zwei Monaten wieder...

Mein Sohn will plötzlich nicht mehr zur Tagesmutter. Antwort

Weidenkatze am 23.06.2015 um 12:42 Uhr
Hallo! Mein Sohn kam ja in April zur Tagesmutter. Die eingewöhnun verlief sehr entspannt und problemlos. Wenn ich ihn morgens hin brachte begann er vor Freude zu tanzen wenn er das Haus sah :-) und auch sonst schien...

Ist mein Sohn normal? Antwort

MaryAne am 25.07.2014 um 19:45 Uhr
Hallo an alle Mamis, ich habe 2 Söhne und der kleinere 7 Monate scheint wie alle anderen Babys in dem Alter auch, aber mein erster Sohn 20 Monate (1 1/2) Jahre verhält sich ganz anders als andere Kinder. Er hat...

Mein Sohn zieht an den Haaren und kneift... Antwort

Weidenkatze am 23.02.2015 um 09:56 Uhr
Hallo, eigentlich besteht das Problem schon länger aber langsam mach ich mir doch echt Gedanken. Mein Sohn, 1jahr liebt haare. Schon seit er wenige Wochen alt war... er zieht dran, wirbelt und krault entweder in...

Hilfe mein Sohn ist Agressiv od traurig : ( Antwort

Denice22 am 28.02.2012 um 13:36 Uhr
Hi Mamis, Mein Sohn ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und ich vorm verzweifeln.Er ist das absolute Traumbaby gewesen und für eine Alleinerziehende junge Mutter ziemlich brav gewesen früh geschlafen,wenig geschrien usw.Aber...