HomepageForenMamiKindOsteopatin/Heilpraktikerin

Mack89

am 20.06.2013 um 18:44 Uhr

Osteopatin/Heilpraktikerin

Wie im Beitrag vorher schon einige gelesen haben hatte mein schatz letzte Woche eine Mittelohrentzündung die wir über WE wieder weg bekommen haben.
Am Montag nach dem Mittagsschlaf ging es dann erst richtig los. Er hatte schon nur 1 Stunde geschlafen meistens schläft er 1 1/2 bis 2 Std. Und dann hat er solche Scmerzen aufeinmal gehabt und das schreeeeeien angefangen ohne Ende, er hat dann in kürzester Zeit 5 mal gebrochen, mein Mann ist dann mit ihm und meiner Schwiegermutter zum Kinderarzt dort haben sie VERSUCHT Blut zu nehmen nur ist das 3 mal gestockt und beim 4 mal hat es geklappt. Alle waren total schweis gebadet danach.
Wieder zu Hause hat er dann noch 2 mal gekotzt und dann ab nachts 2 Uhr konnte er endlich schlafen.
Ich war in der Zeit auf Arbeit und habe keinen Ersatz gefunden das ich hätte Heim gehen können, als ich heim kam Maximilian sah aus wie der Tod persöhnlich :-((
Ich habe für Mittwoch einen Termin schon ausgemacht gehabt für die Heilpraktikerin im Nachbar Dorf. Sie hat natürlich einiges an Fragen gestellt.
Somit weiß ich nun Maximilian hat auch die sch… Pollenallergie (wie Mama und Papa auch), er hat einen sehr ,,beschäfftigten/angestregnden´´ Kopf sie meinte er ist so durchenader wie nach einem Schleudertraume (nein wir schlagen uns Kind nicht und schütteln es auch nicht, sie sagte das kann davor kommen das wenn er sich zum Beispiel beim rumtoben den Kopf anhaut usw.)
Er muss nun eine ,,entgiftungs´´ Kur machen, das heißt die Pollen, Niere und Leber werde damit gereinigt. Ich hoffe so sehr das es ihm hilft.
Sie hat mich auch über die Schwangerscahft befragt und damals war es so das ich 2 mal im KH war mit etwa 5-6 Stunden wehen (vor ET ) und diese stark waren aber nicht auf den Mumu gewirkt haben und ich somit jedesmal danach wieder Heim durfte und dann als ich 3 Tage über den Termin war es das 3 mal so war und trotz Gel es nichts geholfen hat.
Sie hat dazu gesagt er hat eben so eine starke enge Bindung zu mir das er damals schon nicht raus wollte bzw sich von mir trennen wollte.

Ich musste mir das jetzt mal von der Seele schreiben , sorry für den langen Text aber vielleicht kennt das ja eine von euch und kann mir berichten.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von nickypenzerin am 20.06.2013 um 20:20 Uhr

    ich bin mit meinem schatz (14 wochen) auch beim osteopathen weil er tagsüber nicht wirklich schlafen kann obwohl er soooooooo verdammt müde ist. Wenn ich glück habe, schaffen wir insg 1,5- 2 std am tag aber das ganze niemals am stück. Meistens gehts so im 30-45 min tackt. Aber ich war erst 2 mal, morgen das 3.mal. Ich hoffe auch dass es was bringt..

    0
  • von Mack89 am 20.06.2013 um 19:48 Uhr

    Ich weiß das sie helfen können, wir waren davor immer bei einer anderen, aber die ist eben 40km entfernt. Mein mann war bei ihr im Mai wegen schnarchen und ,,sensibel´´ sein und das ist alles schon besser geworden. Das mit dem Schnarchen war manchmal so schlimm das ich ihm ausn Schlafzimmer geworfen habe. :-)

    0
  • von tschitsch91 am 20.06.2013 um 19:10 Uhr

    Also heilpraktiker können schon helfen mein bruder hatte dass gleiche ständig mittelohrentzündung starke migräne die so ausarteten dass er manchmal sogar lähmungen hatte. Die heilpraktikerin hat herausgefunden dass er dass von schweinefleisch bekommt und seit er dass nicht mehr isst hat er dass auch nicht mehr sooo schlimm

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mittelohrentzündung: Symptome? Antwort

MilaSupersta411 am 22.08.2010 um 18:43 Uhr
Hey, ich glaube mein Kind hat eine Mittelohrentzündung. Sie klagt ständig über Ohrenschmerzen und ich denke, dass es eine Mittelohrentzündung ist. Allerdings weiß ich nicht genau, wie man eine Mittelohrentzündung...

Mittelohrentzündung :`( was kann ich machen???? Antwort

Mack89 am 15.06.2013 um 19:59 Uhr
Hallo ihr Lieben mein Sohn Maximilian (28 Monate) hat seine 3 Mittelohrentzündung. .. zwar "nur" eine anfängliche aber er hat total hohes Fieber trotz Schnerz und Fiebersaft. Wir haben schon Umschläge gemacht, diesen...

Bronchitis Krankenhausaufenthalt Antwort

HoneyLina am 16.12.2014 um 18:45 Uhr
Hallo Mamis, Ich brauche Dringend euren Rat. Meine Tochter hatte seid 4 Tagen Husten und Schnupfen. Ich hab mir da nicht so viel bei gedacht, weil wir eigentlich eh Dauer krank sind, seid dem mein Sohn im Kindergarten...

Wie oft sind eure kinder Krank? (kindergarten Kinder) Antwort

nicolewagner91 am 17.10.2013 um 12:37 Uhr
Hallo ihr lieben. Wie ihr an meine Titel schon lesen könnt stellt sich meine frage an die Eltern wo die kinder schon in Kindergarten sind. Unsere zwei gehen jetzt das 2 Jahr schon in den Kindergarten sind aber seit...

Polypen raus - Ja oder nein? Antwort

Tanja1806 am 22.12.2014 um 17:53 Uhr
Hallo, mein Sohn ist 3 1/4 Jahre alt und ist seit September im Kiga. Seit Ende September ist er ständig krank (wie viele andere auch) und hat so ziemlich jede Woche eine neue Krankheit. Jetzt hat er mittlerweile das...