HomepageForenMamiKindSchlafsituation mit Kleinkind 14 1/2 monate

sandyshore

am 06.11.2013 um 10:52 Uhr

Schlafsituation mit Kleinkind 14 1/2 monate

So jetzt hab ich nochmal eine frage. Aaaalso. Seit mein Mann und ich wissen dass nr 2 unterwegs ist versuchen wir etwas an der schlafsituation von unserer Lily zu ändern. Bisher war es so dass sie in unserem Zimmer in ihrem Bett einschlief und irgendwann nachts dann zu uns ins Bett rübergeholt wurde wenn sie wach war. Wir haben uns im neuen Heim extra ein 2,5 m Familienbett gebaut. Ich finde Familienbett auch richtig toll aber glaube nicht dass es mit zwei Kindern funktioniert. Vorallem weil Lily einen sehr leichten Schlaf hat. Auch deswegen hatten wir schon länge vor sie in ihr Zimmer zu bringen. Oft war es nämlich so dass Lily wach wurde wenn wir dann ins Bett sind. Naja so war das. Jetzt schläft sie seit ca 3 Wochen in ihrem Zimmer. Die ersten drei Nächten waren natürlich nicht so toll. Die Umstellung war groß! Dann hatte sie zwei Nächte in denen sie 10 Stunden durchschlief! Der Wahnsinn! Dachte echt gut dann braucht meine Maus eben ihre Ruhe u schläft da besser. Dann kamen aber wieder mehrere Nächte am Stück in denen sie fast stündlich wach wurde und ich sie irgendwann entnervt wieder in unser Bett mitnahm. Jetzt ist es so geblieben es gibt Nächte da schläft sie durch ( eher die Seltenheit ) und dann wieder Nächte Die so furchtbar sind!? Ich warte darauf dass sich irgendeine regelmassigkeit einstellt aber es sieht nicht danach aus. Versteht ihr was ich meine? Mir wäre es fast lieber es hätte einfach gar nicht funktioniert dann hätten wir das ganze wieder abgeblasen! Aber so weiß ich nicht was ich davon halten u wie ich weitermachen soll. Wann hat sich bei euren Kids mal eine gewisse Regelmäßigkeit vom schlafverhalten eingestellt?! Mal abgesehen vom kranksein oder zahnen natürlich?!
Lg sandi

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von WonderOfLife am 06.11.2013 um 17:27 Uhr

    ich f ind es super, dass ihr ein Familienbett habt! Und ich denke (und hab es schon oft gehört) dass es auch mit mehreren Kindern funktioniert. Es gibt ja sogar auch die Methode “Geschwisterbett”. Zudem lerne ich immer mehr Kinder kennen, die selbst mit 3,4 oder 5 Jahren noch mehrmals die Nacht wachwerden. Das ist vermutlich normal, nur wurde früher nie drüber gesprochen oder es von den Eltern ignoriert 😀 Mein Kleiner ist 17 Monate und schläft seit ein paa r Wochen in seinem Bett ein, wird ständig wach und wird nach ein paar Std ins Familienbett geholt. Zwischendurch war es mal besser, sogar auch mit durchschlafen.. ich denke dass da die Entwicklungsschübe, Zähne und alles auch eine große Rolle spielen. Geht da stressfreier dran, dasist vermutlich das wichtigste :)

    0
  • von Ribes am 06.11.2013 um 12:47 Uhr

    Meine Schwester hat vor 4 Monaten das zweite Kind bekommen. Und die vier schlafen auch noch alle zusammen in einem Bett ( Und die haben nicht so ein schickes grosses Bett wie ihr ) :) Also vielleicht klappt das ja doch.
    Sonst kann ich nicht mehr schreiben, da ich darin nicht so viel Erfahrung hab.

    0
  • von sandyshore am 06.11.2013 um 11:41 Uhr

    Also einschlafen klappt eigebtlich ganz gut. Ihr Bett kennt is ja auch. Darin schläft sie nun auch schon lange…

    0
  • von Nadine1234 am 06.11.2013 um 11:36 Uhr

    Bei der Kleinen war das nie ein Problem. Mein Großer allerdings ist nachdem er in sein eigenes Zimmer “umgezogen” ist, nicht einmal im Bett eingeschlafen. Nicht, dass er nicht drin geschlafen hätte, er wollte dort nur nicht einschlafen, überall anders ging es, egal ob im Auto, auf der Couch oder teilweise einfach auch mal auf dem Boden. Dann haben wir ihn rüber getragen und er schlief durch. Geändert hat sich das erst als er in den Kindergarten kam. Er hatte sich darauf total gefreut und da haben wir ihm dann einfach gesagt, dass nur große Jungs in den Kindergarten dürfen und große Jungs schlafen in ihrem Bett ein. Seitdem funktioniert alles einwandfrei

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kleinkind(14 Monate) schläft nachts nicht!!!!!!!!!!! Antwort

FCBayerngirl77 am 29.01.2013 um 07:38 Uhr
Hallo, liebe Mamis, Ich habe vier Kinder und bin mit Sicherheit nicht unerfahren,aber das habe ich noch nie erlebt. Meine Tochter schläft von Geburt an nicht besonders gut. Was aber jetzt die letzten zwei Wochen...

Kleinkind 16 Monate weint viel Antwort

Duftlampe am 23.03.2014 um 12:34 Uhr
Hallo ihr lieben habe mal einne Frage an euch,mein Sohn ist 16 Monate und scheint in der Trotzphase zu sein.Seit kurzen weint er aber auch schnell.Muss dazu sagen wir ziehen um,um mein Freund zu helfen bin ich mit in...

Erziehung - Kleinkind 1 Jahr Antwort

Klettermama am 10.06.2012 um 21:22 Uhr
Hallo liebe Mamas, meine Tochter ist nun 13 Monate alt, sie war von Anfang an ein sehr lebendiges Kind und hatte schon schnell nur Flausen im Kopf. Soll ja auch so sein, wir können meistens auch herzlichst darüber...

DRINGEND!Erbrechen nur Nachts Tochter 14 Monate Antwort

Jackiie22 am 28.06.2015 um 01:56 Uhr
Ich brauch dringend Antworten Es fing in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an, das meine Tochter Nachts 1x sich übergeben hat, danach war wieder alles gut am Tag hat sie sich normal verhalten. In der Nacht von Mi...

Seltsame Geräusche bei Kleinkind (1 1/2) Antwort

Vitamini123 am 07.10.2014 um 09:41 Uhr
Meine Tochter ist jetzt anderthalb Jahre alt und gibt manchmal seltsame Geräusche von sich. Sie brummt bzw. summt dann einfach ohne Grund. Ansonsten scheint es ihr aber gut zu gehen. Machen Eure Kinder das auch? Ich...