HomepageForenMamiKindSind die günstigen Fahrradanhänger genauso gut wie die Teuren?

Weidenkatze

am 27.07.2015 um 19:49 Uhr

Sind die günstigen Fahrradanhänger genauso gut wie die Teuren?

Hallo, möchte mir gerne einen neuen Kindersitz für`s Fahrrad oder noch besser einen Anhänger zulegen. Jetzt habe ich entdeckt dass es da relativ günstige Modelle für um die 80Euro gibt. Hat jemand damit Erfahrung? Sind die auch gut bzw sicher oder haben die erhebliche Mängel weshalb man die nicht nehmen sollte? Und worauf muss ich ich da achten? Empfehlungen wären auch nicht schlecht. :-)
Herzlichen dank

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Mintblau am 05.08.2015 um 08:06 Uhr

    Bei sowas würde ich auch lieber ein biscchen mehr Geld hinlegen, um sicher zu sein, dass man auch wirklich Qualität bekommt. Würde mich auch jeden Fall von einem Fachhändler beraten lassen,

    0
  • von crocki am 28.07.2015 um 16:49 Uhr

    Laut Testergebisse sind Fahrradanhäger deutlich sicherer als die Schalen hinten auf dem Fahrrad. Mag vllt nicht intuitiv sein, aber ist halt so. Ich würde lieber etwas mehr Geld investieren. In Deutschland sind carcot und thule chariot ganz beliebt und oft verkauft. Letzteres hat eine wesentlich bessere Federung, was mir persönlich sehr wichtig ist (hat carcot net). Ansonsten guck mal ob queridoo was für euch ist. Hat eine ähnlich gute Federung wie thule, nur bezahlst da nur die Hälfte^^ wir sind mit dem tptal glücklich

    0
  • von Weidenkatze am 28.07.2015 um 08:32 Uhr

    Danke für eure antworten. Also, so einen Anhänger werde ich mir wohl nicht holen da dass in der Stadt wohl wirklich wenig Sinn macht und ich mir nächsten Monat ja bereits einen zulegen wollte. Da ich mir die guten, selbst wenn sie nur die Hälfte kosten, partout nicht leisten kann wird es wohl auf einen normalen Kindersitz rauslaufen.

    0
  • von Liara75 am 28.07.2015 um 06:00 Uhr

    Eine Idee wäre einen guten gebrauchten zu kaufen. Wir haben einen BX-Trailers, die sind den Chariots recht ähnlich kosten aber nur die Hälfte, auch wenn das noch recht viel ist. Die Federung ist super. Einer der Ingeneure von Chariot hat diese Teile mit entwickelt und das merkt man auch, auch die Verarbeitung ist super. Eine Freundin hat ein Billiges Model und leider hat es keine vernünftige Federung.

    @ Mami2013 ohjeh die arme Mutter, sie macht sich bestimmt richtig große Vorwürfe, so etwas sehe ich in der Ambulanz zum Glück recht selten. Häufiger sehe ich jedoch, daß Radfahrer von Autofahrern “übersehen” werden” oder falsch eingeschätzt werden, da sind leider die Kinder (Wenn welche dabei waren) im Sitz etwas mehr verletzt.

    Was den Lärm und die Abgase angeht sind wir recht froh, daß wir meißt durch den PArk fahren können, oder die verkehrberuhigte Innenstadt.

    LG L

    0
  • von kgfs1909 am 27.07.2015 um 22:05 Uhr

    Also wir haben seit 2 Monaten einen Thule Chariot Corsaire 2 und ich würd nicht mehr darauf verzichten wollen! Ist nunmal die einzige Möglichkeit, mit zwei Kindern mit Fahrrad mobil zu sein… hier bei uns komm ich gut überall mit dem Rad hin, zu Fuß wär aber zu zeitaufwendig und immer das Auto rausholen will ich auch nicht – vor allem bei dem Wetter.
    Und ich würde dir raten, dich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen und lieber etwas mehr Geld zu investieren.
    Unser Anhänger hat zwar ein halbes Vermögen gekostet, aber dafür ist die Federung top und auch die Ausstattung und der Komfort.
    Ich find den Anhänger auf jeden Fall super praktisch, ich komme mit beiden Kids gut herum und kann zB auch Einkäufe oder Badesachen super verstauen. Aber ein Billigteil würde ich mir nicht anschaffen… dann vorher einen Sitz fürs Fahrrad

    0
  • von Meine_Herrin am 27.07.2015 um 22:01 Uhr

    Ich find ja Lastenräder toll, ich denk eine tolle Alternative, leider soooo teuer -.-

    Ich bräucht auch einen Anhänger, mit 2 Kindern wirds nix mit Sitz, die Große fährt aber lange noch nicht allein. *seufz
    So richtig wohl ist mir dabei nicht, auch wenn hier nur wenig Verkehr herrscht. Uns fehlt das Radfahren

    0
  • von Mamii2013 am 27.07.2015 um 21:54 Uhr

    Also klar letztendlich musst du das ganz alleine entscheiden :) da redet dir ja keiner rein. Man kann ja nur etwas empfehlen und sagen welche Erfahrungen man gemacht oder gehört hat

    0
  • von Weidenkatze am 27.07.2015 um 21:14 Uhr

    Hm, empfand diese Anhänger als ziemlich praktisch und gemütlich, aber wenn die Unfallgefahr bei diesen Dingern so hoch ist Lars ich es lieber. Wohne ja in der Stadt und auch in einer ziemlich befahrenen Gegend. :-( schade, dann lieber Kindersitz

    0
  • von Danyshope am 27.07.2015 um 21:02 Uhr

    Nicht nur Unfall. Die Kinder sitzen genau auf Auspuff-Höhe – Abgase lassen grüßen. Für die Stadt sind diese Teile deshalb für mich absolut unverständlich. Auf dem Land aber durchaus OK.

    Ansonsten, ich persönlich würde das Teil vor Ort genau prüfen. Könnte mir auch vorstellen, das ein Probesitzen/Probefahren in guten Läden machbar sein sollte.

    0
  • von Mamii2013 am 27.07.2015 um 20:28 Uhr

    Hm das ist jetzt keine Antwort auf deine Frage, aber ich würde niemals einen Anhänger nehmen. Immer einen Sitz! Lass diese Anhänger noch so schön und gemütlich aussehen, es sind schon so viele Unfälle damit passiert. Neulich hat bei uns in der Nähe wieder eine Frau nicht richtig abschätzen können, wann das Auto bei ihr ist. Sie war mit dem Fahrrad schon auf dem Bürgersteig, der Anhänger jedoch noch zu weit auf der Straße. Es kam zu einem Unfall. Gott sei Dank geht es den beiden wieder besser. Klar sagen jetzt einige, eigene Schuld wenn man nicht aufpasst etc. ich würde trotzdem immer zu einem Sitz raten :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie viele Medien sind gut für das Kind? Antwort

Tanzmutter71 am 14.05.2014 um 12:58 Uhr
Ich habe ein vierjährige Tochter. Seit sie dreieinhalb ist, lasse ich sie einmal am Tag eine halbe Stunde lang eine kindgerechte Sendung im Fernsehen schauen, Hörbücher kann sie öfter hören, in Büchern kann sie so...

Wie hoch sind Kinderbetreuungskosten? Antwort

Mommylove80 am 25.10.2010 um 12:56 Uhr
Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer günstigen aber guten Kinderbetreuung für meinen Sohn. Welche Möglichkeiten habe ich da? Ich bräuchte eine Ganztagsbetreuung, z.B. in Form einer Tagesmutter. Wie hoch...

Wie viele Süßigkeiten sind ok? Antwort

FlyingHorse am 30.05.2012 um 18:16 Uhr
Hallo Mamis, meine Tochter ist zwei und seit ihre Oma sie eine Woche zu Besuch hatte will sie nur noch naschen. Hin und wieder bekommt sie mal ein paar Gummibärchen oder Kinderkekse von mir, aber momentan scheint sie...

Sind Erzieherinnen die besseren Mütter? Antwort

nanunana85X am 04.01.2015 um 10:28 Uhr
Hallo ihr lieben Mamis! Ich hatte gestern eine merkwürdige Unterhaltung mit meiner Freundin. Und zwar planen sie und ihr Freund seit kurzem, Eltern zu werden, was mich ziemlich überrascht hat. Schließlich war sie...

Kind sieht Personen, die nicht da sind Antwort

KrimiMimi am 03.03.2015 um 17:47 Uhr
Der Titel klingt komisch, aber ich frag mich, ob das wirklich so is. Meine Kleine ist 4 und sagt immer wieder, dass der und der da steht und die und die das gerade macht. Ist das wohl wirklich nur Fantasie, dass sie...