HomepageForenMamiKindSohn verschludert Unterrichtsmaterialien

janeybug

am 02.05.2014 um 10:18 Uhr

Sohn verschludert Unterrichtsmaterialien

Hi ihr!
Mein Großer verliert dauernd seine Unterrichtsmaterialien. Ständig muss ich dieses oder jenes neu kaufen. Wie kann ich ihm beibringen, verantwortungsvoller damit umzugehen? Meine Schwester rät, es ihn von seinem Taschengeld bezahlen zu lassen, aber das will ich eigentlich nicht. Das ist Geld für ihn, das er so ausgeben darf und soll, wie er möchte. Er ist in der Grundschule in der dritten Klasse, kommt nach dem Sommer in die vierte. Da müsste er doch eigentlich besser auf seine Sachen aufpassen können. Außerdem frage ich mich sowieso, wo die Unterrichtsmaterialien denn abgeblieben sein könnten. Sowas verliert man doch nicht einfach?!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Jessi1978 am 03.05.2014 um 09:39 Uhr

    lächel

    Ich habe hier zwei dieser ” schluder Kandidaten ” mit 13 und 11 Jahren… wirklich gebracht hat leider echt nur, das sie es nach dem 3. mal vom Taschengeld selber zahlen mussten!

    Wenn ich mir überlege, das ICH viele meiner Schulsachen noch heute habe ( Zirkel, Federschachtel, Stifte etc ) frage ich mich schon manches mal,
    was damals so anders war*lach

    0
  • von Emma05 am 02.05.2014 um 19:46 Uhr

    Also wenn man ihm die Sachen nicht wegnimmt würde ich auch meinen, dass er das einfach von seinem Taschengeld nachkaufen muss. Sonst frag eventuell mal die Lehrerin ob ihr was aufgefallen ist, also dass er besonders schludrig wäre oder so..?

    0
  • von carola1967 am 02.05.2014 um 19:36 Uhr

    Bei meiner Tochter fehlte früher auch ständig etwas….Radiergummi, Bleistifte, Füller, Anspitzer….
    Als sie die Sachen nach dem 5.Nachkaufen dann selber bezahlen musste, hat sie besser darauf aufgepasst und seit dem fehlt auch nichts mehr….
    Die Teile sind nich gestohlen worden, sie sind vom Tisch gekullert oder wurden ausgeliehen und nicht dann wurde nicht mehr daran gedacht, sie wieder zurückzuholen….
    Manchmal hilft am besten eine unangenehme Konsequenz…man kann den Kindern nicht alle Probleme aus dem Weg räumen und über alles hinweg sehen….manchmal muss man in den Augen der Kinder auch “böse” sein….

    0
  • von BW_Nudel am 02.05.2014 um 10:54 Uhr

    Geht er gerne in die Schule?
    Ich hab´ als erstes dran gedacht dass ihm die Sachen vielleicht weggenommen werden?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sohn beschneiden Antwort

Mama0711 am 16.03.2011 um 09:17 Uhr
Hallo an alle, der Titel sagt es schon. Mein Sohn muss höchstwahrscheinlich beschnitten werden, da es verengt ist. Wenn es nach mir geht würde ich es nicht machen aber wenn es nicht besser wird muss man es bald...

Vater-Sohn Beziehung instabil Antwort

Mammamaria90 am 23.06.2014 um 20:25 Uhr
Hallo, ich, bzw. meine beiden Männer Papa und Leon (14Monate) kommen leider öfter mal nicht miteinander klar. Leon zeigt seinem Papa öfter die kalte Schulter, ist richtig abweisend. Will nicht zu ihm auf den Arm...

Hilfe mein sohn schreit. Antwort

Vanessa1302 am 19.07.2013 um 10:06 Uhr
Liebe Mamis, Ich habe was auf der seele es geht um mein 5,5 monat alten sohn. Er schreit Jeden Tag ich bin schon am verzweifeln also... Er schreit jeden tag ich komme zu nichts die bude sieht schrecklich aus ich...

Mein Sohn beisst :( Antwort

mama_sandrine am 27.02.2013 um 15:55 Uhr
Hallo! Mein Sohn beisst :( Ich mache mir echt Sorgen! Die Kindergärtnerin hat heute schon zum zweiten innerhalb der letzten zwei Wochen bei mir angerufen und erzählt, dass mein Sohn beisst. Wenn ich ihn frage, warum...

Sohn respektlos gegenüber Frauen Antwort

australia_girl am 20.07.2011 um 15:04 Uhr
Mein Sohn verhält sich in letzter Zeit sehr respektlos gegenüber Frauen. Ich weiß gar nicht woher er das hat. Ständig kommen so Spüche wie "geh lieber kochen mama". Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll.