HomepageForenMamiKindSonnenallergie? Was tun?

Marabulana

am 14.06.2013 um 13:30 Uhr

Sonnenallergie? Was tun?

Hallo Mamis,

mein Sohn Carl hat gestern den ganzen Tag draußen gespielt, weil endlich mal richtig gutes Wetter war. Also richtig viel Sonne! Abends hatte er dann einige Pickelchen auf den Armen. Zum Glück keinen Sonnenbrand, er war eingecremt. Carl meinte aber, dass die Pickel nicht jucken. Mir ist es nur beim Baden aufgefallen… Meine Schwiegermutter meinte, dass sei eine Sonnenallergie. Gibt es sowas? Kennt sich jemand damit aus? Und vor allem: was kann man tun :)?

Liebe Grüße
Maria mit Mia und Carl

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tineytbaku am 14.06.2013 um 17:45 Uhr

    Hi,
    da gibt es natürlich zwei Möglichkeiten…. entweder er hat die Sonne nicht vertragen oder eben die Sonnenmilch.
    Ich selber habe auch eine Sonnenallergie. Vor allem sichtbar im Gesicht, da dies ja meisten der Sonne ausgesetzt ist und bei mir besonders empfindlich ist. Ich bekomme dann immer rote schuppenflechtenartige Flecken und im allgemeinen schwillt dass Gesicht etwas an und spannt. Nach ein zwei bis zwei Tagen fängt alles an zu jucken und die Haut wird schuppig.
    Mir hilft eigentlich nur, mich wenn es Sommer wird, ganz langsam an die Sonne zu gewöhnen. Am Anfang nur ganz wenig in die Sonne und dann immer mehr. So fällt bei die Allergie nicht ganz so heftig aus.

    Bei dir würde ich es aber erst mal mit einem wechsel der Sonnencreme versuchen und das ganze dann nochmal beobachten.

    0
  • von fratzi23 am 14.06.2013 um 13:43 Uhr

    Bei meinen Jungs ist das auch immer so gewesen, aber seitdem ich sie mit Sonnenmilch von Ladival (extra für allergische Haut) eincreme ist das nicht mehr. Vielleicht ist was in eurer Sonnencreme was er nicht verträgt. Ansonsten einfach mal zum Hautarzt gehen.

    0
  • von Trizzi_09 am 14.06.2013 um 13:42 Uhr

    Also meine Geschwister und ich hatten das als Kinder auch mal im Urlaub. Meine Mutter hat dann darauf geachtet, dass wir nicht mehr der Sonne ausgesetzt waren. Sie hat uns zum Beispiel ein T-Shirt beim Schwimmen angezogen und so. Außerdem hat sie uns Calcium gegeben. Hoffe, das hilft dir weiter. Liebe Grüße!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schlimme Nächte - Was tun? Antwort

IreneD84 am 09.11.2014 um 22:34 Uhr
Hallo Ihr Lieben, bin langsam am Verzweifeln und wollte mal hören, ob es hier noch jemanden gibt, der das kennt oder eine Idee hat, was los ist oder was ich machen kann, damit es besser wird. Meine Jungs sind 10...

Lispeln - was tun? Antwort

sheeri21 am 18.07.2014 um 20:20 Uhr
Hallo, ich war heute mit meinem Kurzen zur U8. Der Arzt meinte, er würde lispeln - das habe ich nicht gemerkt ... er nuschelt zur Zeit aber sehr - das zusammen mit dem schnellreden ... vielleicht überdeckt das auch...

Starke Halsschmerzen! Was tun? Antwort

Mumimama4 am 22.04.2012 um 08:05 Uhr
Hallo, bei uns ist das Geheule grad groß, mein süßer Schatz hat starke Halsschmerzen. Was tun frag ich mich jetzt…Ich möchte ungern zum Arzt mit ihm, das mag er gut nicht, weil er schon öfters Spritzen bekommen hat...

Kleinkind Ohrenschmerzen: Was tun? Antwort

SelinaZulu am 26.04.2012 um 07:49 Uhr
Ihr Lieben! Was macht ihr, wenn Kleinkind Ohrenschmerzen hat? Rennt ihr sofort zum Arzt oder bekämpft ihr die Ohrenschmerzen mit Hausmitteln? Als mein Kleiner letztens Ohrenschmerzen hatte, habe ich ihm ein...

Bettnässer - Was dagegen tun? Antwort

pampersrock28 am 05.08.2010 um 12:21 Uhr
Hallo Muttis! Ich habe zwei Töchter und beide sind Bettnässer. Das Leben mit zwei Bettnässer ist echt anstrengend auf die Dauer. Ich möchte dringend etwas gegen meine Bettnässer unternehmen. Wisst ihr, wie man...