HomepageForenMamiKindspätes Einschlafen

sonni2201

am 25.08.2016 um 22:45 Uhr

spätes Einschlafen

Hallo ihr lieben, meine Tochter bald 14 Monate alt/jung geht immer noch sehr spät ins Bett. Es ist meistens zwischen 23.00-00.30. Sie schläft dann aber durch bis 10.00-11.00. Ich habe gedacht, die Zeiten ändern sich mal, weil sie früher noch öfters am Tag geschlafen hat. Jetzt macht sie nur noch einmal einen Mittagsschlaf von 2-3 Std. Aber es ist halt immer noch so spät. Jetzt meine Frage: gibt es Eltern hier, bei denen es genauso war? Mein Problem ist, dass sie mit 2 oder 2,5 Jahren in die Kita soll und da brauchen wir einen anderen Rhythmus. Wie kann man das ändern? Über Erfahrungen wäre ich dankbar. Lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SuicideSquad am 26.08.2016 um 09:15 Uhr

    Ich würde mir erst mal nicht schon jetzt nen Kopf machen über etwas, dass noch ein Jahr entfernt ist. Letzendlich wird sich ihr Rhythmus spätestens dann anpassen, wenn sie aufstehen muss morgens. Aber bis dahin vergeht ja noch viel zeit, wer weuß wie sich das von selbst noch verändert?
    Wenn DU im Moment mit den Zeiten zurecht kommst, würde ich das erst mal so laufen lassen und mir frühestens im Monat vor dem Kigastart überlegen auf den Rhythmus einzuwirken.
    Es gibt einfach Menschen, die “Eulen” sind.
    Für mich wären solche Zeiten perfekt, weil ich auch erst um die Zeit schlafen gehe und auch gerne bis 10 Uhr schlafe (arbeite zu Hause).
    Du kannst mir jedenfalls glauben, dass das vollkommen normal ist. Es gibt sehr viele Kinder die so einen Rhythmus haben 8oder hätten, wenn man sie lassen würde). Und ich finde es wirklich wichtig, dass man nach seinem Rhythmus schlafen kann, alles andere ist längst nicht so erholsam.

    0

Ähnliche Diskussionen

Besser einschlafen? Antwort

SimoneMB am 25.05.2013 um 18:12 Uhr
Hallo liebe Mamis! Momentan ist es ziemlich schwierug, unseren Kleinen (3) zum Schlafen zu bewgen. Wir bringen ihn ins Bett, lesen ihm was vor, machen Kassette und Nachtlicht an und...nichts. Er steht immer wieder...

Kleinkind- Einschlafen Antwort

sanibel78 am 10.06.2012 um 22:52 Uhr
Hallo liebe Muttis, ich brauch mal eure Meinung: Unser Sohnemann (20 Monate alt) schläft seit einiger Zeit seeehr schlecht ein. Er findet einfach nicht in den Schlaf, manchmal quatscht und singt und meckert er bis zu...

3 stunden zum einschlafen!!!!! Antwort

Jessy26 am 10.05.2011 um 23:00 Uhr
Hi, ich bin echt fertig, mein großer braucht nun seit 5 Tagen fast 3 stunden zum einschlafen!! Wir haben unser festes ritual, sein bruder geht nach dem sandmann ins bett, danach spielen wir noch ein spiel oder puzzeln...

Ohne Mama einschlafen Antwort

ConnyJuli am 03.09.2014 um 06:37 Uhr
Hallo liebe mamis,mein Sohn 3.5 Jahre schläft nur ein,wenn ich mich zu ihm lege.wenn er mittags nicht schläft,ist das o.k.und sehr schön und dauert auch nur 15 min bis er schläft.an Tagen Mut mittagsschlaf liege...

Was hilft beim Einschlafen? Antwort

MamaSchlumpfine am 19.10.2010 um 18:03 Uhr
Meine Tochter schläft seit kurzem sehr schlecht ein. Sie hat richtige Probleme mit dem Einschlafen. Ich habe es schon mit warmem Tee vor dem Einschlafen und Buch vorlesen probiert. Singen kann ich leider nicht...