HomepageForenMamiKindSprachförderung Kindergarten?

Viloventes

am 01.04.2014 um 13:32 Uhr

Sprachförderung Kindergarten?

Wie findet ihr die Sprachförderung im Kindergarten? Meine Kleine musste vor Kurzem mit Englisch anfangen und irgendwie finde ich das etwas gruselig. Ich meine vor gut 10 (?) Jahren, haben die damit in der 5. Klasse oder so angefangen und jetzt plötzlich im Kindergarten? Wie sollen die eigentlich ihre eigene Sprache richtig lernen, wenn sie jetzt schon zwei beigebracht kriegen im Kindergarten? Kann man das irgendwie fordern, dass das eigene Kind da nicht mitmachen soll?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von nellie2014 am 10.04.2014 um 17:51 Uhr

    Also ich würde mir keine Sorgen machen, zumal Sprachförderung eigentlich keine neue Sprache ist 😀 Vielleicht hast du da ja was verwechselt. Ich hab allerdings zu beiden Themen meine Meinung abzugeben:
    1. Eine zweite Sprache wie z.B. Englisch schadet meiner Meinung auf keinen Fall. Viele Kinder werden von der Geburt mehrsprachig erzogen ud die haben keine Probleme damit.
    2. Sprachförderung im Kindergarten ist auf jeden Fall spielerisch und hilft deinem Kind sprachliche Defizite zu beheben. In jemden Fall also sinnvoll! Mach dir keine Sorgen und informier dir nochmal richtig darüber, was da überhaupt abläuft. Du scheinst nicht komplett richtig informiert zu sein, scheint mir.

    0
  • von me76 am 01.04.2014 um 14:55 Uhr

    Was hat denn englisch mit sprachförderu g zu tun??? Bei sprachförderu g geht es eigentlich drum, Probleme in der deutschen Sprache zu “beheben”.

    Und es ist nen Riesen Unterschied ob nen Kind zweisprachig aufwächst mit muttersprachlern, oder ob die Kita meint, da so nen Blödsinn machen zu müssen.

    Habt ihr nen funktionierenden Elternbeirat?! Und vor allem…sind andre Eltern auch dagegen? Dann wendet euch übern Elternbeirat an die kitaleitung!!

    0
  • von Nantke21 am 01.04.2014 um 14:46 Uhr

    Im Kindergarten lernen die Kinder eh nur ein paar Wörter und vielleicht Lieder auf Englisch. Warum willst du dein Kind nicht daran teilhaben lassen? Es gibt Eltern, die ihre Kinder bilingual erziehen und das ist auch kein Problem für die Kleinen, eher eine Bereicherung.
    Englischunterricht hatte ich übrigens schon vor gut 20 Jahren in der Grundschule.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Englisch im Kindergarten? Antwort

Chadiva am 24.03.2014 um 17:17 Uhr
Findet ihr es in Ordnung, dass die Kleinen mittlerweile Englisch im Kindergarten lernen? Ich finde das teilweise wirklich viel zu früh? Ich meine, was soll mein 3-Jähriger mit Englisch anfangen, wenn der noch nichtmal...

Mengenlehre im Kindergarten ? Antwort

HexchenBibi am 27.02.2013 um 16:00 Uhr
Hey ihr Lieben, ich hab mal eine Frage. Meine Maus ist seit einem Jahr in Kindergarten und jetzt sagten mir die Betreuerinnen, dass sie demnächst mit Mengenlehre anfangen. Ist das normal, dass die schon Mengenlehre im...

Kindergarten Antwort

fragilino am 31.01.2012 um 16:26 Uhr
Ich habe ein Problem: Mein Sohn soll jetzt in einem neuen Kindergarten anfangen( wir sind umgezogen). Aber er ist jeden Morgen völlig fertig, wenn ich ihn hinbringe. Habt ihr irgendwleche Tipps?

Kindergarten lesen Antwort

oompaloompa82 am 21.05.2012 um 16:25 Uhr
Hallo zusammen, ich wollte mich mal erkundigen, was ihr Mamis so darüber denkt, dass manche Kinder schon im Kindergarten lesen lernen bzw. in der Vorschulzeit? Mein Tochter ist jetzt fünf und kann schon langsam lesen,...

Kindergarten Musik Antwort

jellybelly25 am 24.05.2012 um 12:47 Uhr
Tagchen Mamis! Ich wollte mal fragen, wie Eure Kinder im Kindergarten Musik machen? Singen sie nur oder lernen Eure Kinder dort schon ein Instrument. Oder geben die Erzieher einfach Instrumente raus und lassen die...