HomepageForenMamiKindWas bedenken bei Klassenfahrt?

missmacchiato26

am 25.03.2014 um 11:30 Uhr

Was bedenken bei Klassenfahrt?

Tag zusammen! Mein Großer fährt in 3 Wochen auf seine erste Klassenfahrt (er ist in der dritten Klasse). Das Ziel ist eine Jugendherberge, die nicht ganz so weit weg ist, damit die Kinder bei Heimweh abgeholt werden können. Gab es bei euren Kindern schon Klassenfahrten? Was muss man bedenken? Müssen wir noch irgendwas extra besorgen? Wie viel Geld soll er mitkriegen? Sollen wir ihm ein Handy mitgeben?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von RibuRibu am 31.03.2014 um 19:43 Uhr

    Ich bin auch gegen ein Handy, ein bischen Kleingeld reicht, im Notfall (der hoffentlich nicht eintrifft) wir es ja eh eine Lehrer geben der ein Handy hat. Ich würde pro Tag ca. 5€ veranschlagen. Das mit den Süßigkeiten ist so eine Sachen, zuviel würde ich nicht mitgeben, evtl ein wenig für jeden Tag, so kann er es sich selber einteilen. Evtl noch ein Erinnerungsstück an zuhause, falls er doch mal Heimweh bekommen sollte.

    0
  • von emibeere am 26.03.2014 um 12:37 Uhr

    Hallo, bei meinen Jungs gab es immer bei den Klassenfahrten(Grundschule und auch im Gymnazjum) ein Handyverbot. Deswegen ein bißchen Kleingeld für ein Münztelefon wäre schon gut.Etwas Taschengeld-.B. 20 Euro dazu. Und etwas zu naschen :-) Wir haben meistens eine Liste bekommen , was man besorgen soll. Mal waren es Gummistiefel und Regenhose ,mal extra Hefte, u.s.w. :-)

    0
  • von Nantke21 am 26.03.2014 um 12:15 Uhr

    habt ihr keine Liste bekommen? Bei uns gab es damals immer Listen, was besorgt werden muss.
    Ein Handy würde ich nicht mitgeben. Kauf ihm lieber eine Telefonkarte oder gib ihm Kleingeld fürs Münztelefon mit. Zur Not haben die Lehrer sicher auch Handys.
    Was bei uns damals auf Klassenfahrten nie fehlen durfte, waren diese Instant-tees, die man mit Wasser anmischt. 😀

    0
  • von fratzi23 am 25.03.2014 um 14:22 Uhr

    Wieviel Geld würde ich davon abhängig machen wie lange die Klassenfahrt geht. 3 Tage bestimmt oder? Dann würde ich so 10-15 Euro mitgeben. Essen und sowas kriegt er ja und das soll ja wirklich nur ein Taschengeld sein. Ein Handy wird er wohl nicht brauchen. Ich denke mal die Lehrer werden ja Handys haben.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

mit dem grossen sohn auf klassenfahrt oder doch lieber bei der kleinen tochter bleiben??? Antwort

marlin75 am 03.06.2011 um 21:47 Uhr
hallo,liebe mamis.ich habe ein grosses problem und würde gerne eure meinung hören.also,mein sohn (13) fährt mit seiner klasse von freitags 22 uhr bis sonntags 8 uhr nach london und es sollen eltern mitfahren,um die...

Was hilft bei Halsschmerzen Antwort

LinaNinaTina1 am 22.04.2012 um 08:54 Uhr
Hallo Mamis, sagt mal was hilft bei Halsschmerzen? Hausmittel gibt es da sicher viele, aber welche bringen auch was? Mein kleiner Pupser hat Halsschmerzen und ich will ihm gern helfen, er kann kaum schlucken und weint...

Was hilft bei Heiserkeit? Antwort

Heikes_Bauchi1 am 26.04.2012 um 11:21 Uhr
Huhu Mamis, sagt mal was hilft bei Heiserkeit? Seit mein Schatz von seiner Oma zurück ist ist er so heiser. Teilweise ist seine Stimme ganz weg. Sonst ist er aber fit, weswegen ich auch nicht zum Kinderarzt mit ihm...

Was tun bei Heiserkeit? Antwort

Anne_wang am 22.04.2012 um 14:51 Uhr
Hi ihr Mamis! Ich brauche nochmal eure Hilfe! Was tun bei Heiserkeit? Man kann einem Kleinkind doch schlecht normale Halstabletten geben, oder? Danke für eure Hilfe!

Was tun bei albträumen? Antwort

juliaundjan am 17.11.2014 um 13:08 Uhr
Hey ihr lieben mein Sohn 4 1/2 jahre hat seit 1 woche totale Albträume wie kann man ihm helfen danke für eure hilfe