HomepageForenMamiKindWas tun gegen Heuschnupfen bei Kind?

lovemykids29

am 13.05.2014 um 17:20 Uhr

Was tun gegen Heuschnupfen bei Kind?

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe selbst Heuschnupfen, aber erst seit ein paar Jahren. Als Kind hatte ich da noch nicht mit zu kämpfen. Jetzt klagt meine 5-jährige Tochter schon seit einiger Zeit, dass ihr immer die Nase kribbelt und die Augen jucken. Ich denke schon, dass es Heuschnupfen ist, aber beim Allergologen waren wir noch nicht. Behandelt man die Symptome denn bei den Kleinen genauso? Also Allergietabletten oder Spry und Augentropfen? Oder vertragen die da irgendwas nicht von. Was tun gegen Heuschnupfen bei Kindern?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von fratzi23 am 14.05.2014 um 15:08 Uhr

    Ich habe Heuschnupfen auch seitdem ich denken kann und ich würde dir raten da nichts einfach so auszuprobieren. Lass bei einem Allergologen erstmal testen auf was sie reagiert und dann verschreibt der schon die richtigen Mittel bzw. fängt an mit der Desensibilisierung.

    0
  • von Kekepania am 14.05.2014 um 07:51 Uhr

    Tabletten wird sie mit Sicherheit nicht bekommen. Viel zu schädlich.
    Sie wird Augen- und Nasentropfen kriegen.
    Hab so mit 11 Jahren das erste Mal Heuschnupfen gehabt und hab damals mit Augentropfen angefangen. Erweist sich meist als schwierig, die einem Kind zu verabreichen…
    Seit 4 Jahren verwende ich was Homöopathisches, das wär sicher auch was für deine Tochter. Da musst du aber das Mittel nach den Symptomen auswählen.
    Ich hatte erst Allergin-Globuli und dann Sabadilla-Globuli. Es wirkt so gut, da kommt keine Tablette mit.

    0
  • von HoneyLina am 13.05.2014 um 22:42 Uhr

    Ich würde da auch auf jeden Fall erstmal zum Arzt. Gerade wo ja so mache Alergietabletten ganz schön müde machen können.

    0
  • von Feuermelder am 13.05.2014 um 21:52 Uhr

    Ich denke schon das die Behandlung ähnlich abläuft wie bei einem Erwachsenen nur werden sicherlich keine Tabletten gegeben.Deswegen würde ich auf jeden Fall zum Allergologen gehen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Globuli bei Heuschnupfen Antwort

LoMarsVe am 20.05.2014 um 10:13 Uhr
Hallöchen! Meine Familie besteht im Sommer aus drei Dauerschnupfnasen. Kribbeln, juckende Augen und alles inklusive. Mein Mann und ich nehmen Allergietabletten, meine Tochter eigentlich meist nur Nasenspray und...

Heuschnupfen-Mittel Antwort

Angelilika am 25.04.2012 um 09:44 Uhr
Guten Morgen zusammen, ich suche Heuschnupfen-Mittel, die wirklich was bringen! Mein Sohn hat seit diesem Frühling so heftigen Heuschnupfen. Mit allem drum und dran, Augen, Nase, sogar Husten... ich will ihn nicht mit...

Was tun, wenn das Kind schielt? Antwort

Raviola am 05.04.2015 um 14:06 Uhr
Eine Bekannte von mir hat eine bald dreijährige Tochter. Vor ca. einem Jahr fing die Kleine ganz leicht an zu schielen, bis dahin hat man es aber kaum gesehen und alle dachten, das legt sich wieder von allein....

Was tun gegen Narben? Antwort

WaterMum am 30.09.2011 um 16:10 Uhr
Huhu, mein Kleiner hat zum Glück die Windpocken endlich hinter sich gelassen! Leider sind ein paar kleine Narben zurück geblieben, jetzt wollte ich fragen, ob es irgendwas gegen die Narben gibt (oder wie diese...

Was tun gegen Heiserkeit? Antwort

Katharine14 am 25.04.2012 um 07:18 Uhr
Huhu! Was kann ich tun gegen Heiserkeit beim Kind? Ich will den Kleinen nicht gleich mit Medizin voll pumpen. Liebe Grüße!