HomepageForenMamiKindWer ist mit seinem Kind beim Logopäden und kann etwas berichten?

ramona23

am 06.09.2015 um 17:57 Uhr

Wer ist mit seinem Kind beim Logopäden und kann etwas berichten?

Hallo, also mein kleiner, mittlerweile 4 Jahre alt, geht in den Kindergarten. Ich hatte letzte Woche ein Eltern Gespräch mit der Erzieherin und die meinte ich solle doch mal mit ihm zur Logopädin gehen, da er kein sch spricht und manchmal auch etwas undeutlich spricht.
Er hat überhasupt erst nach seinem 2. Geburtstag angefangen zu sprechen. Könnte ihr mir eure Meinungen oder eigene Erfahrungen dazu mitteilen?!
Danke.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ilayda88 am 07.09.2015 um 13:18 Uhr

    Meine Schwester musste zum Logopäden, weil sie das Sch wie ein S augesprochen hat. Die Logopädin kam damals einmal die Woche zu uns und hat mit ihr geübt und relativ schnell konnte sie alle Wörter richtig aussprechen.
    Also wir haben nur gute Erfahrungen damit gemacht.

    0
  • von BinnyWinny am 07.09.2015 um 10:51 Uhr

    Ich war als Kind auch bei einer Logopädin allerdings kann ich nicht mehr sagen wie alt ich da genau war schätze auch mal so um 4/5 Jahre rum. Ich habe vieles falsch nachgesprochen und sehr, sehr undeutlich gesprochen. Mittlerweile alles kein Problem. Bei mir hätte es nicht rausgezögert werden können es hätte nur alles schlimmer gemacht. Hast du noch weitere Kinder außer ihm? Bei meinem Bruder war es nicht notwendig. Ich finde, beim ersten Kind ist das sehr schwierig einzuschätzen.
    Klar, Kinder können in dem Alter noch nicht perfekt sprechen aber wenn man merkt, dass es deutlich später zu sprechen begann und sich schon sehr von den anderen unterscheidet würde ich schon mal was tun, ich denke auch nicht dass eine Erzieherin das ansprechen würde wenn sie nicht das Gefühl hat es wäre für den kleinen notwendig. Aber würde mal vielleicht auch eher einen Arzt zu Rate ziehen.

    0
  • von Korni09 am 07.09.2015 um 09:14 Uhr

    Logopäden wird doch fast jedes Kind geschickt, wenns so 4 Jahre alt ist. Ich hab das bei uns so weit rausgezögert, bis wir bei der Amtsärztin für den Einschulungstest waren. Die meinte, dass es nicht nötig wäre. Somit kamen wir wunderbar drum herum. Dass die meisten Kinder mit 4 Jahren noch kleine Defizite in ihrer Sprache haben, ist doch normal. Finde, man kanns auch echt übertreiben. ?

    0
  • von thomasmama am 06.09.2015 um 18:53 Uhr

    Mein Sohn geht seit seinem4. Geburtstag zum Logopäden…Er hat eine Lautfehlbildung, sprich manche Buchstaben konnte er nicht sauber aussprecheb oder gar nicht.. Sind jetzt ein knappes Jahr dort( einmal wöchentlich) und haben nur noch Kleinigkeiten zum Korrigieren…Hängt natürlich viel damit zusammen, wie viel man zu Hause auch mit dem “Kind” “übt.”…
    Meine Tochter, 3,5 Jahre geht jetzt auch, da sie fast gar nicht spricht…. Wir hatten aber erst 4 Stunden und haben auch gerade mit dem KIGA angefangen…mal schauen.

    Wenn du mehr wissen willst,kannstt du mich gerne per PN anschreiben,

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

einschulungsuntersuchung mit ungeimpften kind - wer kann aus erfahrung berichten? Antwort

flychan am 27.02.2013 um 10:08 Uhr
bei meinem sohn steht demnächst die einschulungsuntersuchung an. heute habe ich die infoblätter dazu durchgelesen und richtige bauchschmerzen bekommen - das thema impfen ist mal wieder allgegenwärtig. die vorlage des...

Nüsse und Leinsamen beim Kind? Antwort

student_mum am 09.10.2012 um 10:31 Uhr
Hallo ihr Lieben, wollt mal fragen, ab wann ihr euren Kindern Nüsse und Leinsamen zu essen gegeben habt. Meine Kleine (1 1/2 Jahre) isst total gern Müsli, hat aber oft Bauchweh danach und Verstopfung. Leinsamen...

mal etwas anderes: thermomix. wer hat ihn, wer ist begeistert, wer ist enttäuscht? Antwort

flychan am 17.06.2013 um 12:28 Uhr
so, nun war ich auch mal auf so einer thermomix-vorführung :-) natürlich hätte ich sofort zugegriffen wenn´s nach mir ginge - aber für´s geld ist mein partner zuständig. und er viel natürlich vom hocker als er gehört...

"...und wer ist der vater?" Antwort

LadyPogona am 13.06.2014 um 11:28 Uhr
hi ihr lieben, ich habe ein etwas eigenartiges "problem": mein mann und ich haben 4 kinder. unser 2. kommt nach meinen eltern: rote haare, grün/blaue augen. mein mann und ich sind beide dunkelhaarig und...

Ferien mit Kind und Hund Antwort

AnnaBeetz am 26.03.2012 um 11:31 Uhr
Huhu, ich möchte mal wieder in die Ferien und zwar mit Kind und Hund! Was könnt Ihr mir da empfehlen? Habt Ihr da schon Erfahrungen, wie das möglichst stressfrei klappt?