HomepageForenMamiKindWiedereinstieg im Beruf

Buttercup87

am 31.07.2013 um 10:49 Uhr

Wiedereinstieg im Beruf

Liebe Mamis, bei mir steht langsam die Frage an, wie und wann ich wieder in den Beruf einsteigen möchte. Da wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen. WIe habt ihr das mit dem Wiedereinstieg gemacht? Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen und zu welchen Konditionen? Seid ihr zurück zum letzten Arbeitgeber oder habt ihr gewechselt? Wie flexibel waren eure Arbeitszeiten? Und wie habt ihr die Kinderbetreuung geregelt? Da ich noch nicht so richtig weiß, wie ich es machen will, würde ich mich über eure Geschichten sehr freuen, damit ich ein paar Anregungen habe. Vielen lieben Dank.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ramona2603 am 01.08.2013 um 17:35 Uhr

    * SSW 38 … hat´s mir irgendwie weggenommen

    0
  • von Ramona2603 am 01.08.2013 um 17:30 Uhr

    Hallo =) Also ich bleib 1 Jahr zuhause und fange dann auf 450 Euro-Basis wieder an. Ich bleib bei meinem Arbeitgeber. Ich bin gelernte Krankenschwester und arbeite bei der Sozialstation. Ich kann dann abends arbeiten wenn mein Mann Feierabend hat. Dann passt mein Mann auf den Kleinen auf. Gruß Ramona + little Prince inside (SSW 38)

    0
  • von Enya24 am 31.07.2013 um 11:22 Uhr

    Hallo Buttercup87,
    mein letzter Arbeitgeber hat meinen Vertrag nicht verlängert, ich wollte das aber auch nicht mehr. In 19 Tagen fange ich bei einem neuen Arbeitgeber an, hatte gestern das Vorstellungsgespräch. War also vom Ende der Elternzeit bis dann arbeitslos. Das wird dann Vollzeit in zwei Schichten sein.
    Mein Mann arbeitet stressbedingt zur Zeit Teilzeit und kann sich dann um unsere Tochter erst mal kümmern, da ihre Kita erst im Januar startet. Es kann sein, wenn er wieder mehr arbeiten muss, dass wir dann noch für die kurze Übergangszeit eine Tagesmutter brauchen, aber das sehen wir dann.

    Ich muss aber dazu schreiben, dass ich auch wieder arbeiten gehen muss, weil wir finanziell momentan eine grosse Unterdeckung haben. Und bevor ich nächstes Jahr nicht mehr gefunden hätte, fange ich jetzt lieber schon wieder an. Obwohl ich natürlich noch gern die Zeit mit ihr verbracht hätte, aber manchmal geht es nicht anders.
    Gruss Johanna Amalia (fast 1,5) und Petra

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Einstieg in den Beruf? Antwort

Souverania am 28.09.2012 um 09:49 Uhr
Hallo zusammen, ich überlege, wieder in meinen Beruf zurückzukehren. Teilzeit ist aber leider nicht möglich. Überlege Homeoffice zu machen, wobei mir dann auch die Kollegen fehlen werden und ich das eigentlich blöd...

Abnehmen neben dem Beruf Antwort

susa1981_x am 13.05.2011 um 13:29 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich muss mal eben um eure Hilfe bitten. Neben meinem Vollzeitjob im Büro bin ich Mama eines sechsjährigen Mädchens, möchte aber gerne ein paar überschüssige Pfunde abnehmen. Hab auch schon einiges...

Beruf wechseln in der Familien(gründungs)phase? Antwort

Rominette am 04.06.2013 um 14:41 Uhr
Gibt es hier Mamis, die in oder nach ihrer Elternzeit ihren Beruf gewechselt haben? Weil sie sich verändern wollten? Weil es auf einmal Probleme mit dem alten Arbeitgeber gab? Weil die "Umstände" nicht mehr passten?...

Sauberkeitserziehung im Kindergarten Antwort

gretasmami am 27.02.2013 um 17:48 Uhr
Liebe Mamis, viel zu lange habe ich mich nicht mehr bei euch gemeldet. Das tut mir Leid. Bei uns war so viel los, dass ich gar nicht mehr dazu gekommen bin, mal wieder mit Muße ins Internet zu gehen. Heute bin ich mal...

Was haltet ihr von den Regeln im Kindergarten? Antwort

LiLaLaunemama am 03.01.2013 um 10:03 Uhr
Hallo Mamis, ich wollte mich mal mit euch austauschen und euch fragen, was ihr von den Regeln im Kindergarten haltet, in den eure Kinder gehen. Ich bin da momentan nicht so zufrieden. Meine Große hatte einen tollen...