HomepageForenMamiKinderwunschBryophyllum bei Kinderwunsch?

Bryophyllum bei Kinderwunsch?

EmilyBauer1Aam 15.01.2013 um 17:03 Uhr

Hallo Mamis, ich hab eine Frage an euch. Habe jetzt schon öfter von Bryophyllum gehört und gelesen. Es ist wohl ein Medikament, was zur besserne Einnistung führen soll. Jetzt meine Frage: Kennt ihr euch mit Bryophyllum bei Kinderwunsch aus? Ist es wirklich so hilfreich oder gibt es vielleicht irgendwelche Nebenwirkungen, die ich beachten müsste? Hat jemand Erfahrungen?

Mehr zum Thema Bryophyllum findest du hier: Multitalent: Bryophyllum

Nutzer­antworten



  • von pampersbomber am 15.11.2013 um 10:24 Uhr

    Bryophyllum hat meine Freundin auch genommen. Sie ist heute auch Mama 🙂

  • von miminininu14 am 01.10.2013 um 13:22 Uhr

    Eine Freundin hat Bryophyllum Weleda genommen und ist schwanger.

  • von Kabautermami am 21.08.2013 um 12:40 Uhr

    Über Byophyllum hab ich auch viel gelesen, würde das aber ohne Rücksprach emit dem Arzt nicht einnehmen. Wenn dein Arzt meint, es könnte helfen, wird er dich da sicher beraten. Frag doch mal nach.

  • von Burgfee87 am 02.07.2013 um 10:31 Uhr

    Ich habe Bryophyllum vor der Schwangerschaft und im ersten Drittel der Schwangerschaft eingenommen. Bei mir ist alles gut gegangen. Aber im Nachhinein ist es natürlich schwer zu beurteilen, ob das am Bryophyllum lag oder nicht…

  • von Lachna am 27.02.2013 um 11:19 Uhr

    Bryophyllum bei Kinderwunsch ist so eine Sache, bei manchen hilfts, bei manchen aber auch nicht. Versuch es aus, mir sind keine schlimmen Nebenwirkungen bekannt.

  • von Sophiakleines am 20.01.2013 um 21:17 Uhr

    Arbeite selbst bei einem FA und wir empfehlen Bryophyllum bei Kinderwunsch meist dann, wenn die Frau zu viele männliche Hormone hat. Soweit ich weiß, gibt es auch so gut wie keine Nebenwirkungen.

  • von Silvi_Feder am 18.01.2013 um 21:10 Uhr

    Also mir hat Bryophyllum beim Kinderwunsch nicht geholfen. Meine FA meinte aber auch, dass das bei manchen Frauen vorkommen kann.

  • von RiccardaWWW am 17.01.2013 um 12:26 Uhr

    Ich hatte damals Bryophyllum genommen und zwar immer nach dem Eisprung. Und parallel

Ähnliche Diskussionen

Einseitiger Kinderwunsch Antwort

Franzi_bach98 am 10.01.2013 um 16:02 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Ich habe ein kleines Problem: Ich möchte gerne Kinder bekommen, mein Freund aber scheinbar nicht! Wir führen ansonsten eine intakte Beziehung, doch so ein einseitiger Kinderwunsch kann die Liebe ganz...

erst 20, grade Studium begonnen - starker Kinderwunsch Antwort

wolkenpups am 13.12.2012 um 23:02 Uhr
Hallo liebe Mamis! Mich beschäftigen momentan viele Fragen. Ich bin 20, mein Freund wird bald 22. Seit 2 Jahren sind wir ein Paar, führen aber mehr oder weniger eine Wochenendbeziehung und sehen uns nur in den...

Handlesen Kinderwunsch Antwort

Anke_will2011 am 07.01.2013 um 16:38 Uhr
Hola Muttis! Ich bin zwar noch keine Mami, aber es ist mein allergrößter Wunsch, bald eine zu werden. Am liebsten hätte ich ja eine ganze Fußballmannschaft, aber die will ja auch finanziert werden. Trotzdem...