HomepageForenMamiKinderwunschEmotional momentan am Boden! Gleichgesinnte?

Wunschkind29

am 13.09.2013 um 17:42 Uhr

Emotional momentan am Boden! Gleichgesinnte?

Sorry, aber ich muss mal was loswerden. Vielleicht ist es auch in diesen Foren der falsche Platz, aber ich weiß momentan nicht so richtig wie ich mich verhalten soll.
Meine beste Freundin hat vor einer Woche entbunden. Ich habe natürlich auch sehr mitgefiebert und geheult wo dann die Nachricht kam, dass ich Patentante bin.
Da mein Mann und ich auch gerade versuchen schwanger zu werden und es bisher nicht geklappt hat, ist es für mich zur Zeit sehr schwer seelisch damit zurecht zukommen. Sind am Wochenende eingeladen die Maus zu besuchen. Freu mich auch auf den Besuch, aber es hat immer einen blöden Beigeschmack.
Und heute habe ich noch erfahren, dass die nächste Freundin schwanger ist. Es sollte eigentlich die schönste Sache der Welt sein, als Freundin zu erfahren, das wieder jemand schwanger ist, aber für mich hat es einen Heulanfall ausgelöst, was ich so von mir nicht kenne.

Habe ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Freundin, dass ich mich nicht so freuen kann, wie ich es eigentlich als Freundin tun sollte. Bin ich zu emotional? Sollte ich es alles lockerer sehen?
So ein Gefühlschaos hatte ich noch nie!

Kennt das jemand von euch und hat jemand einen Rat wie ich mich am besten verhalten soll?

Danke.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von madi1989 am 14.09.2013 um 10:51 Uhr

    wow luniluna, das ist ja toll!!!! ich wünsch euch alles liebe!
    aber wunschkind 29: ich hab mich letztens auch so gefühlt.. ne bekannte hatte mitgeteilt, dass sie schwanger ist und auf dem heimweg hätt ich am liebsten losgeheult.. mein freund hatte das mitbekommen und war echt irgendwie sauer auf mich, und mich gerfragt, ob ich mich denn nicht freue für sie?! und da hab ich mich total schlecht gefühlt, aber um ehrlich zu sein: ich hab mich wirklich erst gefreut doch gleich darauf war ich total traurig und genervt… ich ha mich schnell wieder beruhigt und bin jetzt nicht mehr so schlecht drauf..
    du siehst: es geht auch mir so… das klappt schon alles!!!
    :)

    0
  • von luniluna am 14.09.2013 um 09:11 Uhr

    Hey Du,

    ja das verstehen hier wohl einige Mädels.
    Bis vor einem halben Jahr bin ich fest davon ausgegangen, dass ich nach vielen Krankheiten keine Kinder mehr bekommen kann. Ich bin 35 und fing langsam an mich daran zu gewöhnen. Dann wurde eine bekannte von mir schwanger und wollte das Kind nicht. Sie hatte eine Abtreibung, was für mich persönlich unvorstellbar war aber okay. Doch keine drei Monate war sie dann wieder ungewollt schwanger und das machte mich echt fertig! Ich war sauer und traurig und konnte nicht verstehen, warum ich keine Kinder haben sollte und sie schon wieder schwanger war, obwohl sie nicht wollte.
    Vier Wochen später stellte sich bei der Krebsvorsorge raus, dass ich schwanger bin. Heute bin ich bei 22+6 ssw, es wird ein Mädchen und wir sind überglücklich :-)
    Also zwiespältige Gefühle sind völlig in Ordnung. Setz dich nicht unter Druck, wird auch bei euch schon klappen :-)

    lg luniluna

    0
  • von Mom2Kids am 13.09.2013 um 23:44 Uhr

    Ich weiß jetzt nicht, wie lange ihr es schon probiert. Habe da aber einen guten Tipp für dich: http://www.kiwu.winnirixi.de
    Und gleich das Buch “Babyprojekt” bestellen. Das hat schon vielen geholfen, u.a. auch mir. :)

    0
  • von frecheLaus am 13.09.2013 um 19:19 Uhr

    Ich kenn das, mir ging es auch so. Ich hab mich richtig verfolgt gefühlt. Ständige schwangere Frauen, oder Frauen mit Neugeborenen. Stand da schon kurz vorm Nervenzusammenbruch.
    Und da wusst ich, ich muss das alles von mir weg schieben um nicht komplett durch zu drehen.
    Und dann wurde ich ungeplant schwanger.

    Ich wünsch dir das du es auch etwas von dir weg schieben kannst und das es dann bald bei euch klappt.
    Lg

    0
  • von freddy3412 am 13.09.2013 um 17:46 Uhr

    Hey Süße,
    ja, dass kan ich gut verstehen! Aber lass dich bloß nicht entmutigen und sei entspannt… genieße das Probieren und dann ist es bei dir auch ganz bestimmt so weit 😉
    In der Rubrik Schwangerschaftwunsch gibt es auch super Tipps hier in der Mamilounge :)
    Fühle dich gedrückt

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

deprimiert :( mom total am boden Antwort

sternchen8400 am 08.06.2011 um 08:05 Uhr
ich bin so extrem deprimiert. ich weis einfach nciht weiter im moment. wir versuchen schon seid einen dreiviertel jahr ein 2 kind zu kriegen. unnd es hat nie geklappt. jetzt haben wir uns damit abgefunden und uns ein...

2. Fehlgeburt innerhalb von 6 Monaten - bin am Boden zerstört Antwort

nitawu am 17.04.2014 um 13:48 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich bin noch nicht lange bei euch und vor Kurzem war ich auch noch so glücklich, nach meiner Fehlgeburt im Dezember wieder schwanger zu sein. Leider war auch diesmal das Glück nur von kurzer Dauer...

Schwangerschaftswunsch, Gleichgesinnte und Zeitvertreib! Antwort

Catwalk33 am 03.11.2013 um 20:45 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin 33, Mutter vo zwei gesunden Kindern 4 und 2 jahre alte und wünsche mir ganz doll ein drittes Kind! Aber es kann mir mal wieder nicht schnell genug gehen und deswegen beschäftige ich mich ganz...

voll verwirrt:(!suche gleichgesinnte..:( Antwort

HERZRASEN01 am 05.01.2011 um 16:41 Uhr
hallo ihr lieben! also es sind jetzt schon 6 wochen nach meiner fehlgeburt..ohne as.. wir hatten danach auch gleich wieder sex.. wollen ja ein kind... aber ich habe meine mens immer noch nicht.. hatte zwar paar...

Gibt es Gleichgesinnte? Antwort

kleine_kimi am 06.10.2011 um 13:01 Uhr
Hallo ihr lieben, ich bin gerade ziemlich am zittern deshalb dachte ich, ich mache mal einen Beitrag und mich interessiert, ob es jemandem genau so geht wie mir. Ich habe mir am 22.08. die Mirena nach kurzen 8...