HomepageForenMamiKinderwunschErkennen einer Schwangerschaft

Erkennen einer Schwangerschaft

Wunschengelam 27.02.2011 um 22:08 Uhr

Hallöchen,

ich wollte nur die schon werdenden bzw. gewordenen Mamis fragen, welche Anzeichen vorhanden waren als ihr in den ersten Wochen gewesen seid.

Nach meiner Periode habe ich nun ein Ziehen und ein leichten Druck im Unterleib. Natürlich hoffe ich dass es eine SS ist. Ich möchte mir nur noch keine zu großen Hoffnungen machen. Denn außer Schwindel und dieses Ziehen und ein bissel Übelkeit ohne Erbrechen hab ich keine SS-Anzeichen.

Meinen letzten ES hatte ich am 4.02., wo wir natürlich auch geübt haben und die darauf folgenden Tage waren mehr als schwach.

Ich will keinen neg. SST haben – der soll pos. sein.

Könnt ihr mir eure Erfahrungen berichten?

die Hibblige

Nutzer­antworten



  • von JRanzi am 28.02.2011 um 20:51 Uhr

    Hallo.
    Also ich bin zwar erst in der 6+3 SSW, aber ich habe jeden Tag mit Übelkeit & manchmal auch Schwindel zu kämpfen. Außerdem hab ich dieses Blubbern in meinem Bauch gehört bzw höre es immernoch – vor allem wenn ich was gegessen habe. Außerdem muss ich in letzter Zeit sehr häufig auf Toilette und hab ab und zu Blähungen.
    Der ausschlagegebende Punkt war ein Kreislaufkollaps, nachdem ich im KH erfahren habe, dass ich schwanger bin.

  • von Wunschengel am 28.02.2011 um 20:35 Uhr

    Mhmm, Test war neg. ;((((((. Ich konnte es ja wieder mal nicht abwarten *grummel*, Naja war mir trotzdem irgendwie klar, meine Brüste taten mit net weh, wie das sonst eigentlich alle beschrieben hatten. Aber woher kann sowas noch kommen? Ich hab nämlich immer noch so ein Gefühl, wie ständig zuviel gegessen wenn ich sitze.

    …und wieder auf in den nächsten Versuch. Wollte sowieso ein Frühlingskind also hab ich noch en bissel Zeit *schnief*

  • von Noahsmama07 am 28.02.2011 um 14:59 Uhr

    Hallo!
    Also bei Noah hab ich es erst in der 12 . SSW gemerkt. Beim jetzigen in der ES+10 aber auch nur weil ich so Magenschmerzen hatte das ich zum Arzt bin weil ich den Verdacht auf eine Magenschleimhautentzündung hatte. Als die Ärztin dann meinte das es keine wäre und wir einen Test machen sollten hab ich wirklich nicht dran geglaubt..War zwar geplant aber wir haben erst mit dem üben angefangen…War nachher total Baff als er POSITIV angezeigt hatte. Meine SS beschwerden fingen so ab der 6/7 Woche an..Bei Noah hatte ich keine Übelkeit und jetzt hab ich gebrochen und alles drum und dran..

  • von SugarMummy am 28.02.2011 um 14:54 Uhr

    also ich hatte spannen in den brüsten, unterleibsschmerzen wie bei der regel, schmerzen beim gv und mir war schwindelig

  • von Tschennifer am 28.02.2011 um 11:10 Uhr

    Hallo, also mir ist es erst aufgefallen als meine Periode aus geblieben ist.Anschliessend hatte ich ein starkes spannen in den Brüsten. Die Übelkeit ist zum glück bei mir nicht vorgekommen.
    Drücke dir die Daumen das es geklappt hat!!!
    GLG

  • von patricia2011 am 28.02.2011 um 09:24 Uhr

    Ich hatte auch ein starkes Spannen in der Brust und vorallem Übelkeit aber eben auch ein Ziehen im Unterleib, dass ich nicht unbedingt von Periodenschmerzen unterscheiden konnte. Wollte es aber auch nach ein paar neg Test ruhig angehen lassen und hab erst nach dem mein Mann dannn Druck gemacht hat 😉 nach 14 Tagen Überfälligkeit einen Test gemacht. Hatte einfach Angst, dass ich mir das nur einbilde, weil wir so gern schwanger werden wollten! Aber dann war es doch so!!! Wünsche dir auf jeden Fall viel Stärke, egal wie es ausgeht!!! GLG

  • von haeckse am 28.02.2011 um 08:41 Uhr

    Hallo, ich hatte in beiden Schwangerschaften die gleichen Symptome. Erst als hätte ich nen Harnwegsinfekt und ich meine Körbchengröße ist binnen einer Woche um eine Größe gewachsen und meine Brüste waren ziemlich drall 😉
    Nach vielen neg. Tests, hab ich beim letzten mal aber wirklich erst noch zwei Wochen gewartet, nachdem ich schon überfällig war. Das alles können nämlich auch Anzeichen für Eileiterzysten sein -die gerne mal kommen, wenn etwas in der “Gelbkörperphase” nicht stimmt.

  • von Rike2203 am 27.02.2011 um 22:24 Uhr

    Hallo, also bei mir war auch nie erbrechen, ich hatte auch nur das ziehen, meine Brüste sind gewachsen, taten weh und haben sich einfach anders angefühlt und mir war schlecht. Vorallem war ich vom ersten tag an wahnsinnig geruchs empfindlich. nIch konnte z.b. meinen hund nicht mehr riechen oder rohes Fleisch war auch ganz schlimm. Da ich aber schon 2 FG hatte und ich angst hatte habe ich aber auch erst 5-6 Wochen später einen test gemacht, da war ich mit meiner periode schon fast nen monat überfällig. Mach dir nicht soviel sorgen, wird schon gut gehen und Viel Viel Glück!!!! 😉 🙂

Ähnliche Diskussionen

7 Tage nach NMT und SST negativ... Antwort

n2296 am 31.10.2011 um 10:10 Uhr
Hallo, Hatte jemand schon mal das gleiche Erlebnis und war trotzdem ss? Ich hab jetzt bestimmt schon 7 SST der verschiedensten Hersteller gemacht. Alle durchweg negativ... Mein Zyklus ist seit Monaten immer genau...

2 Tage überfällig - SST negativ... starkes Ziehen im Unterleib Antwort

SusiSchein am 28.06.2013 um 12:50 Uhr
Hallo liebe Mamis und werdende Mamis, wir sind jetzt im 3. Übungsmonat, machen uns keinen Stress oder ähnliches. Dennoch bin ich jetzt 2 tage überfällig, jedoch der SST ist negativ. War das bei Einigen von Euch...

Negativ SST aber Tzd überfällig Antwort

Kiwumichelle am 08.08.2017 um 10:19 Uhr
Hallo Mädels , bin neu hier und habe ein kleines Problem :/ Bin heute NMT+1 mein ES habe ich per OVU gesehen bzw gesprüht hatte leichte unterleibsschmerzen wie als hätte ich meine Mens , ovu gemacht und der war in...