HomepageForenMamiKinderwunschImmer größer werdender Kinderwunsch

Herzchen6613

am 17.11.2013 um 01:26 Uhr

Immer größer werdender Kinderwunsch

Hallo ihr lieben,
Ich bin 21 und zwar erst seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen aber ich kenne ihn schon seit 7 Jahren und wir waren immer beste freunde bis eben zu diesem Zeitpunkt.
Meine Geschichte ist lang und für viele vielleicht unverständlich . Ich leide seit ca 2 Jahren an Depressionen die ich wenn man das so sagen relativ gut unter Kontrolle habe. Mein Freund steht hinter mir und auch hinter All meinen Entscheidungen. Nun ist es es das ich auf Grund dieser Krankheit meine Ausbildung nicht abschließen konnte und ich quasi ohne nichts da stehe aber ich wünsche mir nichts sehnlicher als ein Kind nicht aus dem Grund weil ich sonst nichts anderes hätte, sondern weil ich es aus tiefsten Herzen will.
Aber da gibt es 2 Seiten. Das Herz und den Verstand. Ich will eine Ausbildung machen aber eben auch ein Kind und ich habe die Angst das ich beides nicht bekommen kann oder werde. Ich weiß auch nicht wie ihr mir helfen könntet. Ich weiß nur das ich mich absolut bereit dafür fühle ein Kind zu bekommen und es groß zu ziehen und auch zeitgleich eine Ausbildung zu schaffen. Nun weiß ich nicht was für mich das beste ist… Das Weiße wohl niemand.
Mein Freund wäre auch nicht gegen ein Kind nur eben meine komplette Familie… Ich bin meiner Meinung nach in einer Zwickmühle und kann mit niemandem wirklich drüber reden deshalb wende ich mich an euch

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kgfs1909 am 17.11.2013 um 20:57 Uhr

    Hallo,

    also ich muss mich den Anderen anschließen – ich an deiner Stelle würde erst die Ausbildung fertig machen.
    Es ist doch viel schöner, wenn du nach der Geburt voll und ganz für dein Baby dasein kannst und nicht nach ein paar Monaten nebenbei arbeiten und lernen zu müssen..
    Abgesehen von der Doppel”belastung” durch Ausbildung und Baby – grade, wenn deine psychische Situation nicht ganz stabil ist, könnten die Depressionen dadurch wieder ausbrechen bzw schlimmer werden (mal ganz davon abgesehen von der Hormonveränderung während SS und nach der Geburt, die Angelsbaby schon erwähnt hat).

    Ein Baby ist wirklich eine Belastungsprobe für die Beziehung. Grade in den ersten paar Monaten ist es nicht immer einfach sich an die neue Situation zu gewöhnen und seine Rolle in der Familie zu finden.
    Nicht umsonst scheitern viele Beziehung nach der Geburt eines Kindes – da muss die Basis wirklich stimmen :)

    Wegen der Länge der Beziehung.. naja ich sehe Zeit immer als relativ an und es kommt nicht auf die Länge, sondern auf die Qualität der Beziehung an.
    Mein Mann und ich waren da auch relativ schnell. Nach 3,5 Monaten sind wir zusammen gezogen und nach 1 Jahr Beziehung war ich geplant schwanger. Wir sind seit fast 15 Monaten verheiratet und haben einen 13 Monate alten Sohn – und im Februar ist “erst” unser 3ter Jahrestag.
    ABER für uns war der Weg genau der Richtige!

    Deshalb ist es denke ich schwer, zu beurteilen, ob eure Beziehung schon gefestigt genug für ein Kind ist. Aber ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und fast 2 1/2 Jahre gearbeitet, bevor ich schwanger wurde. Und ich hätte es auch nicht anders gewollt.. Wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt eine Ausbildung fertig machen müsste, neben dem Kleinen und dem Haushalt. Nein danke! Ich liebe es, die Zeit mit meinem Sohn voll und ganz zu genießen :)

    Du bist noch so jung und hast noch soviel Zeit! Genießt eure Zweisamkeit – die ist nämlich nach einer Geburt bis keine Ahnung wann Mangelware. Und schließe deine Ausbildung in Ruhe ab, dann hast du etwas in der Hand und bist froh, dass Mama sein voll und ganz genießen zu können :)

    Achja, natürlich ist es möglich, Kind und Ausbildung unter einen Hut zu bringen. Ich würde den Weg aber nicht wählen, wenn es eine andere Möglichkeit gibt.

    0
  • von Angelsbaby89 am 17.11.2013 um 16:26 Uhr

    Hallo

    Ich versuche dir mal so zu schreiben wie ich für mich das fühlen würde.
    Wenn du dir ein Kind wünscht dann willst du ja sicher für dieses Kind nur das beste, dass es glücklich wird und es ihm gutgeht.

    Ganz ehrlich dazu wäre es einfach besser wenn du eine abgeschlossene Ausbildung hättest.
    Dann kannst du dein Kind auch finanziell gut versorgen. Klar geht das vielleicht auch so – aber ich finde man sollte immer unabhängig sein! Denn was wenn ihr euch trennen solltet? Ein Kind verändert eine Beziehung wirklich sehr u d ihr seid ja noch ganz frisch zusammen. .. ich finde ein Paar sollte auch erstmal Zeit zu zweit gehabt haben 😉

    Ubd auch deine psychische Erkrankung spielt da ja eie Rolle. Diese solltest du vielleicht erst behandeln. Denn Depressionen können durvh den srmtarken hormonumschwung in einer ss wieder schlimmer werden oder nach der Geburt. Das darfst du keinesfalls unterschätzen.

    Ihr habt ja auch noch viel Zeit 😉
    Ich weiß das hört man gar nicht gern aber wenn fu sir wirklich ein Kind wünscht dann denk immer dass du ja auch das beste für es wünscht :)

    0
  • von sfoerth am 17.11.2013 um 16:24 Uhr

    Halli Hallo,

    ich kann mich Amy nur anschließen.
    Mach deine Ausbildung. Du bist sooo jung und hast alle Zeit der Welt. 😀
    Deinen Wunsch nach einem Baby kann ich voll und ganz verstehen, der vernüftigere Weg ist aber erst eine abgeschlossene Berufsausbildung zu haben.
    Dein Freund unterstützt dich, das ist wirklich toll und so sollte es auch sein, aber dennoch sind fünf Monate Beziehung nicht lange auch wenn du in schon seit 7 Jahren kennst. Mach deine Ausbildung und kümmere dich dann um deine Kinderwunsch.
    Wie auch schon Amy sagt, letztendlich musst du das aber für dich ganz alleine entscheiden!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kinderwunsch... Antwort

Flauscharina am 19.10.2015 um 06:54 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich brauche mal Euren Rat. Mein Freund und ich sind nun über zwei Jahre zusammen und es läuft super. Wir sind uns beide sicher, dass wir unsere Zukunft zusammen verbringen wollen, dass wir...

Kinderwunsch :( Antwort

soso2311 am 17.07.2016 um 21:10 Uhr
Hallo, ich muss hier mal was los werden, erstmal zu mir ich bin 20 Jahre arbeite in vollzeit im November 3 Jahre mit meinem Freund zusammen er ist noch in Ausbildung aber wir wohnen schon zusammen. Jetzt zum...

Kinderwunsch- ansprechen?! Antwort

Sinawina am 14.08.2012 um 11:17 Uhr
Hallo, also, ich hab ein kleines Problem: seit einiger Zeit wird mein Kinderwunsch immer größer. An sich nicht schlimm, Ich bin mit meinem Freund seit über einem Jahr zusammen, wir wohnen seit Oktober...

Unendlicher Kinderwunsch Antwort

tanjaschniebert am 16.09.2012 um 22:39 Uhr
ich versuche schon seit 4 jahren schwanger zu werden aber leider ohne erfolg und ich wünsche mir so sehr ein kind ich bin verzweifelt und traurig darüber das es nicht klapt was kann ich noch tun um schwanger zu werden?

Sehnlicher Kinderwunsch Antwort

darkangel1986 am 05.05.2011 um 22:01 Uhr
Hallo ich heiße Steffi und bin 25 wünsche mir sehr ein Kind hab im Dezember die Pille abgesetzt und mit dem Persona Computer angefangen zu arbeiten aber er zeigt mir nie das Eisprung Symbol an zwar schon rote und...