HomepageForenMamiKinderwunschKinderwunsch :(

soso2311

am 17.07.2016 um 21:10 Uhr

Kinderwunsch :(

Hallo,
ich muss hier mal was los werden, erstmal zu mir ich bin 20 Jahre arbeite in vollzeit im November 3 Jahre mit meinem Freund zusammen er ist noch in Ausbildung aber wir wohnen schon zusammen.
Jetzt zum eigentlichen Thema, ich habe ein sehr starken kinderwunsch, mein Freund will noch warten was ich voll und ganz verstehen kann weil er erst Ausbildung zu ende machen möchte und so, aber der kinderwunsch zerfrisst mich innerlich, das ich starken kinderwunsch habe weiß er, ich suche auf diesem Wege ein Rat wie ich es schaffe zu warten und damit klar zu kommen.
Kann mir wer helfen?

Gruß :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von dominika4 am 25.07.2016 um 22:18 Uhr

    Du bist noch sehr jung und hast Zeit. Aber meine Erfahrungen mit solchen Situationen waren anders. Ich war 8 Jahre mit einem Mann zusammen und dachte auch, die Entscheidung müsste von beiden kommen und habe gewartet und gewartet und gewartet… und er war immer noch nicht bereit ein Kind zu bekommen. Ich glaube Männer haben da Angst, dass dann das Leben und die Freiheit vorbei ist, wo bei Frauen eher das Gefühl da ist das Leben bekommt erst richtig Sinn und eine Bereicherung.
    Im Endeffekt habe ich die Beziehung beendet und mir jetzt ein eigenes Kind zugelegt, ohne dass mir ein Mann reinredet 😉 So in der Retrospektive hätte ich, auch wenn ich damals das für unfair gehalten hätte, doch einfach auf Verhütung verzichten sollen und es einfach drauf ankommen lassen. Die Erklärung ‘die Pille hat versagt’ wäre mir aus heutiger Sicht nicht so schwer gefallen -aber damals hielt ich das für unfair. Aber so ist das mit der Zeit. :-) Jetzt bin ich mit meinem Würmchen absolut glücklich und bereue die Entscheidung überhaupt nicht.

    0
  • von Miriami am 25.07.2016 um 22:14 Uhr

    Mein Freund ist 33 und ich 28. Er wollte auch noch kein Kind. Man muss dazu sagen, er hat schon ein Kind von 9 Jahren. Auf jeden Fall wurde dieses Drängeln und ständige Fragen wegen Hochzeit und Baby mehr, was nicht gut war. Dadurch fühlte er sich unter Druck gesetzt und wollte erst recht nicht. Ich hab ihn damit in Ruhe gelassen und irgendwann mich mit ihm in aller Ruhe zusammengesetzt. Hab ihm meinen Standpunkt klar gemacht. Er hat das auch verstanden und siehe da…ich bin jetzt schwanger. Versuch ihn nicht zu drängen, weil das nichts bringt. Da stellen die Kerle auf Stur. Führ in aller Ruhe ein Gespräch mit ihm und lass ihm seine Zeit sich mit dem Gedanken anzufreunden.
    Bei mir hat es jedenfalls was gebracht und drücke dir die Daumen, dass es dir auch hilft. Ganz ehrlich… du bist noch jung. Genieß vielleicht noch 1 oder 2 Jahre dein Leben und versuch es dann nochmal. Ich kann einerseits verstehen, dass er kein Kind mehr haben möchte. Solch ein Erlebnis möchte man kein zweites Mal. Lass ein wenig Gras drüber wachsen und versuch dann nochmal ein Gespräch mit ihm zu finden. Erklär ihm in diesem Gespräch auch, dass es dir nicht gut geht…und du dir ein wenig mehr Hilfe von ihm erwartest. Frage aber auch gleichzeitig wie es ihm dabei gegangen ist. Vielleicht gibt es ihm zu denken und er sieht es nachher ganz anders.
    Ich an eurer Stelle würde mir aber schon noch etwas Zeit lassen. Ihr seid beide noch verdammt jung.

    0
  • von Visions am 25.07.2016 um 22:09 Uhr

    Sehr bekannte Situation. Ich bin 23 und mein Freund 28. Wir sind seit 4 Jahren zusammen und ich wohne seit gut 3 Jahren bei ihm. Ich wünsche mit jetzt nichts sehnlicher als ein Baby.
    Mein Freund will noch nicht. Jedensmal wenn ich das Tehma Heiraten oder Baby zur Sprache bringe, meint er immer nur das hat noch Zeit. Ich fühle mich aber mehr als bereit für ein Kind. Ich möchte nicht erst in fünf Jahren oder so heiraten und ein Baby bekommen. Und schließlich ist mein Freund ja auch keine 20 mehr.
    Ich war Ende Februar 2015 ungeplant schwanger – gab große Diskussionen zwischen ihm und mir und es wurde auch viel geheult, weil er keins wollte – noch nicht. Am Ende haben wir dann gesagt, wir behalten es und machen das beste draus – er hatte sich gerade damit angefreundet und sich total gefreut, als mein FA mir sagte, dass der Wurm schon seit knapp 3 Wochen tot ist (in der 9.SSW) – selbst er hat rotz und Wasser geheult. Ausschabung …gerade aus diesem Grund ist mein Wunsch, ein Kind zu kriegen noch viel größer – aber mein Freund will jetzt erstrecht keins mehr und würde wahrscheinlich auf eine Abtreibung bestehen.

    0
  • von mupfin am 18.07.2016 um 11:15 Uhr

    Vielleicht schreibst du dir eine Liste mit den logischen Argumenten:
    – noch nicht genug “Startkapital”
    – noch nicht genug Berufserfahrung, um danach wieder in den Beruf einsteigen zu können
    – dein Freund hat noch keine sichere Arbeitsstelle
    – die Wohnung ist vermutlich noch zu klein
    – ….
    Und die Liste schaust du dir immer an, wenn der Wunsch wieder unglaublich groß wird.
    Und dann setzt euch zusammen, und überlegt ab wann es möglich wäre. Wenn er seine Ausbildung beendet und zwei Jahre gearbeitet und einen festen Arbeitsvertrag hat zum Beispiel. Dann hast du einen festen Zeitpunkt, an den du dich klammern kannst. Und bis dahin spielst du mit deiner Nichte und freust dich, dass du an ihr “üben” kannst und beim eigenen Kind dann nicht schon beim Windeln wechseln überfordert bist =)

    0
  • von Skalar am 18.07.2016 um 07:24 Uhr

    Mit 20 bist Du schon noch sehr jung. Für mich ist die grundsätzliche Basis, in einer festen Partnerschaft zu sein und dass beide einen Kinderwunsch haben. Dein Freund ist noch nicht so weit, also lass ihm Zeit und gedulde Dich.

    0
  • von Goldschatz89 am 18.07.2016 um 05:28 Uhr

    Überlege dir mal was da für eine Verantwortung auf euch zu kommt und was ein Kind auch finanziell bedeutet. Ich denke, dann wird dir evtl. schnell klar werden, dass ein Ausbildungsgehalt und Elterngeld wahrscheinlich nicht ausreicht.
    Hast du dir schon Gedanken gemacht, was nach der Elternzeit passiert? Wie könntest du arbeiten? Wie viel kostet die Kita? etc.
    Ich finde es total ok mit 20 Eltern zu werden aber ich würde mir das wirklich ganz genau überlegen.
    Alleine wenn ich überlege was ich heute mit 27 einem Kind bieten könnte als mit 20. Ich verdiene z.b. fast doppelt so viel wie am Anfang, heute könnte ich gut mit dem Elterngeld leben für 1-2 Jahre vorher wäre das gar nicht möglich gewesen.
    Kinder werden auch groß und kosten dann entsprechend mehr und machen auch mal Probleme.

    0
  • von Dawson am 18.07.2016 um 00:42 Uhr

    wart mal, bis die bissel älter ist und laufen kann 😀 ob du das dann noch genauso siehst… 😀 ich persönlich fand von etwa 1-3 jahren ziemlich anstrengend 😀
    aber dann soltle dein bedürfnis doch recht gestillt sein? klar ein eigenes ist was völlig anderes. aber glaub mir,die meisten sind froh wenn sie das kind wieder abgeben können 😀
    lass dir zeit.

    0
  • von soso2311 am 17.07.2016 um 22:33 Uhr

    Nunja meine 1 Jahr ältere Schwester hat eine kleine Tochter(1 Jahr jung) und dadurch hat sich der Wunsch ja leider gestärkt weil ich öfter auf sie aufgepasst habe bzw es immer noch mache.

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 17.07.2016 um 21:38 Uhr

    mehr als sich zu verinnerlichen, das es vernümpftiger ist zu warten kannst du nicht.
    er scheint ja auch zu wollen, also ist es nciht ausgeschlossen.
    es ist nicht wirklich förderlich, aber vllt mal auf eine babystation gehen? oder mal im kinderheim vorbeischauen und fragen ob du da mit einem baby mal spazieren gehen darfst? nur um deinen druck etwas zu befriedigen. das kanna ber auch nach hinten los gehen und deinen wunsch nur verstärken. oder hast du im bekanntenkreis vllt gerade kleine babys zu verfügung wo mal babysitten kannst?
    außerdem solltest du erstmal ein paar jahre im job bleiben und arbeiten,dann hast du bessere chancen danach wieder einzusteigen. du bist noch so jung und hast viel zeit. aber ich kann dich sehr verstehen.

    1

Ähnliche Diskussionen

Kinderwunsch... Antwort

Flauscharina am 19.10.2015 um 06:54 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich brauche mal Euren Rat. Mein Freund und ich sind nun über zwei Jahre zusammen und es läuft super. Wir sind uns beide sicher, dass wir unsere Zukunft zusammen verbringen wollen, dass wir...

Kinderwunsch- ansprechen?! Antwort

Sinawina am 14.08.2012 um 11:17 Uhr
Hallo, also, ich hab ein kleines Problem: seit einiger Zeit wird mein Kinderwunsch immer größer. An sich nicht schlimm, Ich bin mit meinem Freund seit über einem Jahr zusammen, wir wohnen seit Oktober...

Kinderwunsch unterdrücken, bloß wie? Antwort

Bunnybel am 29.01.2014 um 12:43 Uhr
Hallo Mamis, wie geht ihr mit eurem Kinderwunsch um? Kurz zu mir: Seit meine kleine Cousine geboren wurde (ich war damals selbst erst 12) wünsche ich mir Kinder. Dieser Kinderwunsch ist über die Jahre immer...

Kinderwunsch mit 20 Antwort

flora96 am 19.07.2016 um 00:02 Uhr
Hallo ihr Lieben. :) Ich bin neu hier und wollte euch mal nach euren Rat fragen. Zu mir: Ich bin Samira, 20 Jahre alt und wohne in Greifswald. Mit meinem Freund bin ich seit März 2016 zusammen (kennen uns aber schon...

ehrlicher kinderwunsch oder einbildung? Antwort

amilia89 am 14.06.2012 um 14:42 Uhr
hallo liebe Mamis....vor einem dreiviertel jahr war ich mir sicher wie ich mir meine lebensplanung vorstelle...heute sieht alles anders aus.... kinder wollte ich schon mmer aber erst ende 20...seit wochen/monaten...