HomepageForenMamiKinderwunschkünstlichebefruchtung karlsbad

Traenchen

am 15.03.2016 um 22:16 Uhr

künstlichebefruchtung karlsbad

da ich selber schon viele Infos aus Foren mir geholt habe hoffe ich nun auf eure Hilfe bzw. euren Rat! Ich habe von einer Freundin die Telefonnummer und Internet ad von ivf one bekommen da sie auch über diese in einer Prager Klinik schwanger wurde. Ich rief da an und sie waren auch freundlich und halfen mir weiter. Nun habe ich aber doch bedenken bekommen. Ich habe mir zwar einen Termin zu einem ersten Gespräch in Karlsbad geben lassen wollte aber gerne vorab euch fragen ob da jemad Erfahrung hat?! Vielen Dank :-)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Juna173 am 18.03.2016 um 14:53 Uhr

    Hallo Traenchen,

    hast du denn auch schon mit deiner Frauenärztin gesprochen und dich dort richtig untersuchen lassen? Gibt es eine Diagnose bei dir? Das kann ich aus deinem Beitrag nicht rauslesen.

    Es ist ja so, dass man auch eine Überweisung in die Kinderwunschklinik bekommen kann, dort kümmern sich Spezialisten darum, dir zu helfen. Ich würde mir wohl eher mal einen Termin in Deutschland holen, damit du einfach mal weißt, was genau man bei dir tun kann. Ich habe keine Erfahrung mit der Klinik in Prag, aber von jetzt auf sofort eine IVF zu machen, halte ich für etwas überstürzt. Hier auf der Seite findet man allgemeine Infos zur Diagnostik und was bei welcher Methode gemacht wird. Schau dir das doch mal an http://www.kinderwunschteam.berlin/de/unerfuellter-kinderwunsch/diagnostik/ Im Endeffekt hast du ja sonst auch den Aufwand, nach Prag zu kommen (sofern du nicht nebenan wohnst), deshalb schaue doch erst mal in deiner Umgebung nach einer Kinderwunschklinik.

    Ich wünsch dir viel Erfolg!!

    0
  • von Goldschatz89 am 17.03.2016 um 06:03 Uhr

    Ich kenne Freunde die es über eine tschechische Kinderwunschklinik probiert haben aber es hat leider nie funktioniert (was aber nicht heißt, dass die Schuld sind).
    Sie haben nur gemeint, dass eine deutsche Klinik besser wäre, da die mehr versuchen. Bei anderen Freunden wurde die befruchtete Zelle erst später als üblich verpflanzt (es wird erst untersucht ob die Zelle sich weiterentwickelt), so steigen die Chancen.
    Den Freunden die es in Tschechischen probiert haben wurde diese Methode z.b. nicht angeboten

    0
  • von HoneyAerowen am 16.03.2016 um 16:58 Uhr

    Hab die Doku am Samstag auch gesehen und glaub auch dass das diese Klinik war. Meines Wissens nach waren die dreimal dort – wenn ich das richtig verstanden hab. Sie war allerdings auch schon deutlich älter womit die Wahrscheinlichkeit für ein Kind sinkt und es hatte nach den drei Versuchen nicht geklappt und das “Paar” ging getrennte Wege. Weiß ja nicht wie alt du bist etc.
    Darüber hinaus kann ich dir aber leider nicht weiterhelfen.

    0
  • von CruelPrincess am 16.03.2016 um 08:39 Uhr

    Geht’s jetzt speziell um die Klinik in Prag?
    Bei VOX kam am Samstag ne Doku über sowas, weiß jetzt leider den Namen nicht mehr, da war, glaube ich, auch ein “paar” in einer Klinik in Prag. Vielleicht schaust du dir das mal an?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kinderwunsch seit drei Jahren! Antwort

Sarah35 am 30.04.2013 um 10:47 Uhr
Hallo an alle, vielleicht können mir hier einige ihre Erfahrungen zu der Reprogenesis Klinik Brünn, Tschechien mitteilen. Ich habe da einen Termin hinsichtlich IVF Behandlung gemacht. Ich und mein Mann bemühen uns...

1. Kind nach Insemination,IVF,ICSI, Hormonbehandlung. Wie hat`s beim 2. Kind geklappt? Antwort

kimbalee am 10.09.2012 um 20:40 Uhr
Hallo, aus persönlichem Interesse würde mich mal interessieren, wer sein 1. Kind nach Fruchtbarkeitsbehandlung (Insemination, IVF, ICSI, Hormonbehandlung) bekommen hat und wieviele Anläufe Ihr dafür gebraucht habt....

Hat es nun endlich geklappt?! :( Antwort

Spatz6688 am 27.11.2013 um 20:16 Uhr
Hallo ihr lieben, habe im Februar 2011 meine Pille abgesetzt nach meine Schilddrüsen OP. Mai 2012 haben mein Mann und ich einen Urologen aufgesucht da es mit dem schwanger werden einfach nicht geklappt hat. Dort...

2-te Fehlgeburt, nun Untersuchung! Antwort

sill80 am 04.09.2012 um 11:03 Uhr
Ich hatte im Dezember 2011 eine Fehlgeburt in 16-ten Woche, bei der die Planzenta nicht richtig durchblutet wurde, nun hatte ich vor 1 Woche schon wieder eine Fehlgeburt in der 10- ten Woche. Es konnte keine Urscahe...

Kinderwunsch mit Gerinnungsstörung Antwort

Dani28 am 15.12.2015 um 16:58 Uhr
Hallo bin neu hier , ich selbst habe eine Lupus antikoagulans und Antiphospholipidsyndrom. Bin 33 Jahre. Und muß seit meinem 15 Lj ein Blutverdünner nehmen. Wir versuchen seit 3 Jahren ein Baby zu bekommen (3Fg). Habe...