HomepageForenMamiKinderwunschSchwangerschaftstest von dm sofort positiv, clearblue anschließend negativ. Und nun?

Schwangerschaftstest von dm sofort positiv, clearblue anschließend negativ. Und nun?

kamasieam 04.09.2015 um 19:34 Uhr

Hallo!
Normalerweise bin ich ja eher so der stille Leser aber bevor ich jetzt total irre werde muss ich meine Unsicherheit (hoffentlich) loswerden.
Nach unserer Hochzeit hab ich Ende Juli die Pille abgesetzt. So ein bisschen hatte ich ja die Hoffnung, dass das mit dem Nachwuchs gleich während der Hochzeitsreise klappt. Naja, einen Tag nachdem wir wieder zu Hause waren bekam ich meine Tage, zwar einen Tag zu früh, aber mein Zyklus war ohne Pille nie sonderlich stabil. Nachdem ich aber immer mal wieder so kurze Schwindelanfälle (5-10Sekunden), verschiedene Leute, die mich gut kennen meinten ich sähe so müde aus, und es mir heute plötzlich richtig übel wurde hab ich mir bei dm einen Test geholt. Der zeigte SOFORT den zweiten Strich, also positiv, an. Der war nach 5 min wieder weg, aber laut Packungsbeilage ist der Test dann eh “nicht mehr gültig”. Ein ClearBlue, den ich mir dann sofort noch in der Apotheke geholt habe zeigte “nicht schwanger” an. Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich dazwischen recht viel Wasser getrunken habe und der zweite Urin wesentlich heller war als vorher.
Und jetzt???
Vielen Dank schon mal für eure Antworten
kamasie

Nutzer­antworten



  • von Danyshope am 05.09.2015 um 14:12 Uhr

    Wie gesagt, falsch negativ ist leicht, weil die auf das vorhandene Schwangerschaftshormon reagieren – was aber eine bestimmte Konzentration anzeigen muss. Sonst schlägt der Test nicht aus bzw zeigt negativ an.

    Falsch positiv ist bei richtiger Anwendung nahezu aus zu schließen.

  • von kamasie am 05.09.2015 um 13:23 Uhr

    Also hier mal das update. Hatte noch einen ClearBlue Test da und hab den heute morgen gemacht. Der war auch negativ. Dem Billigtest von de trau ich auch nicht, deshalb hab ich mir ja den anderen noch geholt. Hab hier auch schon Einiges gelesen, dass die auch falsch negativ anzeigen. Schade eigentlich. Naja jetzt warte ich mal auf die nächste Regel….

  • von Danyshope am 05.09.2015 um 09:53 Uhr

    Tests sind unterschiedlich fein. Der eine reagiert sofort, der andere nicht. Wenn die Hormonmenge im Urin sehr gering ist, dann kann es sein das diese nicht mehr ausreicht damit der Test sie erfasst – und dann zeigt der negativ an. Nicht umsonst soll man den Morgenurin testen – eben weil es gerade am Anfang der Schwangerschaft sein kann, das die Hormonmenge sonst zu gering ist.

    Wenn der erste Test aber positiv angezeigt hat, dann kannst du davon ausgehen das das stimmt. Falsch positive Ergebnisse sind extrem selten – und wohl eher dadurch erklärbar das der Test falsch verwendet wurde. Oder es zu einer extrem frühen Fehlgeburt, einem Abgang gekommen ist. Dann sieht der FA womöglich später nichts mehr.

    Klar kannst Du jetzt auch noch einen Bluttest beim FA machen lassen. oder aber du lässt Dir einen Termin geben für in etwa 2-3 Wochen. Dann kannst du auch sicherlich schon was im US sehen – vorher bringt das eh fast nie was. Außer unnötigen Stress, Verunsicherung, Panik. Gleiches beim Bluttest. Kann man sich antun, muss man aber nciht. Und ändert eh nichts. Dinge wie kein Alkohol, keine Drogen, Folsäure nehmen usw gelten eh ab Kinderwunsch, sprich das sollte für dich eh schon gelten. Alles andere kann man dann machen wenn im US was zu sehen ist.

    Ach ja, und herzlichen Glückwunsch.

  • von Timaro am 05.09.2015 um 09:45 Uhr

    hallo da ich slbst länger einen kinderwunsch hatte habe ich viele ss test gemacht 😀 am besten du holst die nochmal einen wenn du jetzt am we nicht zum arzt kannst, und mit morgenurin testest!natürlich wenn du frisch schwanger bist ist der hcg wert noch nicht so hoch aber er verdoppelt sich jeden tag ! also ab in die drogerie oder zur apotheke dort gibt es auch test die ab 10 mlU/ml der clearblue zeigt erst ab 25 mlU/ml an.halt uns auf jedenfall auf dem laufenden 😀 aber nochmalerweise gibt es keine falsch possitiven test

  • von purzel87 am 05.09.2015 um 07:16 Uhr

    Ich wünsche dir viel Glück,dass es geklappt hat.

  • von kamasie am 04.09.2015 um 19:59 Uhr

    Danke! Das wird wohl das Beste sein. In der Packungsbeilage vom ClearBlue stand halt, dass man vorher nicht übermäßig viel Wasser trinken soll. Für mich ist ne Flasche Wasser nicht übermäßig viel, insofern bin ich jetzt einfach verunsichert. Aber du hast Recht, Arzttermin machen, führt eh kein Weg dran vorbei.

  • von Feuermelder am 04.09.2015 um 19:55 Uhr

    Das mit der Farbe des Urins hat keine Bewandnis auf das Ergebnis,weil da das HCG (Schwangerschaftshormon) im Urin gemessen wird.

    Geh zum Arzt und lass dort ein Bluttest machen,die können dir dann genau sagen ob du schwanger bist oder nicht.

Ähnliche Diskussionen

Frühtest von DM nach ES+10 negativ, kann das stimmen? Antwort

surii81 am 17.08.2014 um 12:09 Uhr
Halli Hallo, Ich hatte vor 10 Tagen meinen ES (erfahren durch Ovu von CB) und habe heute einen Frühtest von Pre Sense aus dem DM gemacht mit Morgenurin. Der war leider negativ 🙁 Letzten Monat hatte ich 4 Tage nach...

Alle Sympthome deuten auf SCHWANGER; Test jedoch NEGATIV!??? Antwort

ssf2811 am 29.03.2013 um 18:04 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich bin 29 Jahre alt und habe mit Beginn des 31.12.2012 meine Pille (nach fast 11 Jahren Einnahme) abgesetzt - in Einvernehmen mit meinem Mann. 🙂 Nun werden anhand von Einsprungkalendern meine...

Erstes Baby MIT Clomifen zweites OHNE???? Geht das??? Antwort

MareikeHanna am 13.11.2012 um 19:58 Uhr
Hallo zusammen, hab eine Frage an Euch und hoffe auf rege antworten. Mein Mann und ich haben uns für ein zweites Kind entschieden. Bei unseren ersten Tochter haben wir 2 1/2 Jahre rum probiert bis es schließlich...