HomepageForenMamiKinderwunschStechende Unterleibsschmerzen – Eisprung??????

Mine84

am 02.05.2012 um 19:57 Uhr

Stechende Unterleibsschmerzen – Eisprung??????

Hey Ladys :-)
Habe am 16.04.12 das erste mal nach über 12 Jahren die Pille abgesetzt. Periode ohne Probleme vom 21.-26.04.12, laut Planer soll ich am Samstag meinen Eisprung haben. .. Aber. .. Habe seit heute Mittag so krampfartige Unterleibsschmerzen. Jetzt frag ich mich ob ich ggf. heute schon Eisprung habe. Wie war/ist das bei euch?
LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von katzenpfote85 am 08.01.2013 um 09:30 Uhr

    Hallo, ich habe seit der Geburt meiner Tochter vor zwei Jahren eine recht unregelmäßigen Zyklus, habe aber ab und an Unterleibschmerzen. Ist es normal, dass man Unterleibschmerzen beim Eisprung hat? Dann wäre das ja auch eine Methode den Eisprung zu bestimmen, oder?
    LG

    0
  • von Mine84 am 04.05.2012 um 13:14 Uhr

    Danke Mädels. .. Werds im Auge behalten :-)

    0
  • von MrsLadyBird am 03.05.2012 um 11:55 Uhr

    Während der Pilleneinnahmen konntest du auch keinen Eisprung bemerken, weil die Pille diesen unterdrückt. Du kannst ja nichts merken, was nicht da ist.
    Ich merk den Eisprung auch immer durch ein Ziehen an der entsprechenden Seite. Die Tipps von Dyannis, dass du deinen Zyclus kennen lernen solltest sind sehr gut. Ich verhüte sogar auf diese Weise ;-).

    0
  • von Mine84 am 02.05.2012 um 20:20 Uhr

    Ja den WIR-MÜSSEN-SOFORT-SCHWANGER-WERDEN Stress machen wir uns eh nicht. Wir rechnen eigentlich beide damit das es noch nicht so schnell klappt von daher ist alles ganz entspannt :-) Während der Pilleneinnahme habe ich kein einziges Mal den Eisprung bemerkt – von daher die Unsicherheit :-)

    0
  • von Dyannis am 02.05.2012 um 20:12 Uhr

    Hallo Mine,

    rein theoretisch kann es der Mittelschmerz sein. Dieser kann 1-2 Tage vor Eisprung auftreten oder auch durch den Eisprung selbst verursacht werden. Als Indikator zum Schwangerwerden ist er zu ungenau. Ich selber merke ihn z.B. nicht, eine Freundin von mir hat jedes Mal regelrechte Krämpfe.

    Um aber genau abstecken zu können, ob es der Mittelschmerz war (und nicht vielleicht anderweitig verursachte Unterleibsschmerzen), müssteste du deinen Zyklus kennen lernen. Helfen können Temperaturkurven, Ovulationstest oder ein Zykluscomputer. Aber ich würde an deiner Stelle alles erst einmal entspannt angehen und darauf verzichten. :-)

    Grüßlis, Dyannis

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Unterleibsschmerzen nach Eisprung Antwort

Katharina_TB am 05.01.2013 um 14:58 Uhr
Hallihallo, ich brauche dringend euren Rat. Ich habe letzten Monat ganz normal meine Mens bekommen und habe jetzt total heftige Unterleibsschmerzen nach dem Eisprung. Kann das bedeuten, dass ich schwanger bin? Mein...

Eisprung, Unterleibsschmerzen und Blutung ES+5 Antwort

DieSari am 13.11.2013 um 04:10 Uhr
Hey, ich bin neu hier und bin jetzt seit Tagen am recherchieren und wirklich interessiert, ob ihr ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht habe. Es ist noch etwas zu früh einen Test zu machen, bin heute bei ES+10 und sehr...

Eisprung ohne Zervixschleim? Antwort

Rotzfrechli am 09.11.2011 um 19:00 Uhr
Ist ein Eisprung ohne Zervixschleim möglich?

Zervixschleim ohne Eisprung Antwort

sahneschnitte14 am 02.10.2011 um 08:50 Uhr
Ist Zervixschleim ohne Eisprung möglich? Bei mir bleibt der Eisprung seit einiger Zeit aus.

Schwanger nach Eisprung? Antwort

Bambelbee am 19.11.2011 um 18:58 Uhr
Wie lange kann ich schwanger nach dem Eisprung werden? Wisst ihr das?