HomepageForenMamiKinderwunschZervixschleim – Fruchtbarkeitsberechnung

mausimami

am 08.04.2011 um 12:58 Uhr

Zervixschleim – Fruchtbarkeitsberechnung

Hallo,
ich wünsche mir seenlichst ein Baby. Ich habe gehört, dass man anhand des Zervixschleims seine http://www.erdbeerlounge.de/mami/kinderwunsch/eisprungkalender/“>fruchtbaren Tage erkennt. Der Zervixschleim soll dann besonders “dehnbar” sein, sodass er zwischen 2 Fingern gesponnen werden kann.
Habt ihr das schon mal gemacht? Ich finde diese Methode gerade etwas befremdlich, aber auch einfach weil ich es noch nie getestet habe. War es bei euch erfolgreich?

Mehr zum Thema Zervixschleim findest du hier: Zervixschleim

Antworten



  • von svetlana2 am 08.04.2011 um 14:18 Uhr

    Schau mal im internet auf der seite winnirixi, da haben die es richtig gut erklärt sogar mit bildern zu welchen zyklustag wie der schleim aussieht. Die seite hat mir sehr geholfen, hab mit der methode auch vier monate gebraucht.
    Viel erfolg…

  • von hillibilly am 08.04.2011 um 13:56 Uhr

    Ich habe diese Methode verwendet, in Kombi mit Temperatur messen. Das war schon recht anstrengend, weil man es immer zur realtiv gleichen Zeit machen sollte. die Untersuchung des Schleims ist wirklich nicht der Hit, aber da gewöhnst du dich dran. Vor allem: du weißt ja wofür du es machst.
    Bei mir hat es nach 4 Monaten geklappt. Man lernt seinen Zyklus einfach sehr gut kennen dabei. Probiers einfach mal aus 😀

Ähnliche Diskussionen

Zervixschleim schwanger Antwort

Mamidreams am 22.09.2011 um 12:51 Uhr
Kann ich trotz dickflüssigem Zervixschleim schwanger sein? Ich bin ein bisschen verwirrt, weil ich mir ganz sicher war, dass der Zervixschleim dickflüssig war und so dachte ich, dass ich nicht schwanger werden würde....

Zervixschleim Frühschwangerschaft Antwort

brunibabe am 15.10.2011 um 08:05 Uhr
Bildung Zervixschleim Frühschwangerschaft normal?

Zervixschleim veränderung Antwort

wolfin2009 am 16.10.2012 um 11:09 Uhr
Hallo Mädels, Ich hab mal wieder eine Frage ;-). Ich beobachte seid 3 Monaten meinen ZS und wollte mal fragen ob ihr mir vielleicht weiter helfen könnt. Ist es normal das sich der Zervixschleim jeden Zyklus anders...