HomepageForenMamiMöchte er mir das Kind weg nehmen?

dabr1992

am 04.07.2016 um 08:46 Uhr

Möchte er mir das Kind weg nehmen?

Hallo. Ich mache mir große Sorgen und vielleicht kann mir jemand weiter helfen oder Tips geben.

Ich bin 23 Jahre alt und habe am 13.01.16 eine Tochter zur Welt gebracht.
Und wohne mit meinem neuen Freund zusammen.
Mit dem Kindsvater besteht momentan notgedrungenermaßen Kontakt. Er ist Thailänder und hat einen deutschen und thailändischen Pass.
Als er letztes Jahr von der Schwangerschaft erfuhr, war er strickt dagegen und wollte auch nichts mit dem Baby zutun haben “es würde sein Leben zerstören” und ich sollte ihn bei den Ämtern nicht als Vater angeben.
Als die kleine auf der Welt war, wollte er ständig Bilder von ihr, wollte sie ständig sehen.
also gab ich ihn dennoch an, da er sich nicht aus der Verantwortung ziehen sollte.
Er bestand auf einen Vaterschaftstest, der natürlich positiv ausgefallen ist.
Nach einem Termin zur Vaterschaftsanerkennung bekam jeder eine dementsprechende Urkunde.
Die Frau vom Amt meinte zu mir, dass er nun elektronisch in deren Dateien als Vater eingetragen ist und es nicht zwingend sein muss, dass wir ihn auf die Geburtsurkunde nach schreiben lassen.
Bei seinem letzten Besuch, redete er davon für die kleine einen Thailändischen Pass anfertigen lassen zu wollen. Dazu benötige man einen Wohnsitz in Thailand und seine Mutter würde sich um alles kümmern. Er benötige auch dringend die Gebursurkunde und mein Einverständnis.
Ich habe abgelehnt und möchte auf keinen Fall, dass meine Tochter einen Thailändischen Pass bekommt. Wozu auch.
Er ist der Meinung, dass die kleine später länger und auch für immer nach Thailand reisen könne und kein Visum beantragen muss. Ich müsse mich auch um nichts kümmern, da es seine Mutter machen würde. Und ist auf meine Ablehnung sehr patzig und aggressiv geworden.
Da leuteten all meine Alarmglocken.
Ich fühle mich sehr hilflos und weiß nicht was ich tun kann um mein Kind zu schützen.

Hat jemand einen Rat welche Wege ich gehen kann?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Weidenkatze am 04.07.2016 um 10:49 Uhr

    Teile das auf jeden Fall dem Jugendamt mit und lass dich beraten. den würde ich keine Sekunde mit meinem baby alleine lassen. klingt nicht so als könnte man ihm über den weg trauen.

    0
  • von Dawson am 04.07.2016 um 09:57 Uhr

    ja und? nur weil er es haben möchte heißt es nciht das er es auch bekommt. wenn er sich dumm anstellt wissen die eh das er das kind nach thailand holen will… was bedeuten würde das kidn der mutter weg zu nehmen. die mutter hat immer vorrang. solange du nciht haust wie bei messi und das kind ordebtlich versorgt ist und du dir nichts hast zu schulden kommen lassen, ein sicheres umfeld hast etc kann er gar nichts. das braucht triftige gründe einer mutter ihr kind weg zu nehmen.

    0
  • von dabr1992 am 04.07.2016 um 09:22 Uhr

    Heute rief er mich an und möchte Sorgerecht haben.

    Antwort @ Dawson
  • von Dawson am 04.07.2016 um 08:53 Uhr

    du hast doch sicher das alleinige sorgerecht. und solange du kein pass machen lässt, was in deiner verantwortung liegt, kann gar nciht viel passieren. is doch egal wie er reagiert, er hat kein recht und fertig. lass dich nciht so einschüchtern.

    0

Ähnliche Diskussionen

Kind mit zum Frauenarzt nehmen? Antwort

RiccardaLa am 04.07.2011 um 15:02 Uhr
Huhu, hab nächste Woche meine Ultraschall, aber zu so einer doofen Zeit. Muss meinen Großen vorher von der Grundschule in Dortmund abholen und dann eigentlich sofort zum Arzt. Meint ihr ich kann meinen Großen (7 Jahre...

Ab wann darf Dein Kind Koffein zu sich nehmen? Antwort

Erdbeerteam am 14.10.2013 um 18:24 Uhr
Cola, Kaffee, Tee und Energydrinks – viele Erwachsene können sich ihren Alltag gar nicht mehr ohne den einen oder anderen Koffeinkick vorstellen. Ob und wie sehr Koffein die Entwicklung von Kindern schädigt, wird...

Sorgen um das kind Antwort

Klarafly am 05.08.2011 um 12:18 Uhr
Hallo es ist jetzt bei mir die fünfte woche der schwangerschaft und ich mach mir irgendwie sorgen dass nicht alles gut geht mit der geburt und dem baby obwohl es dafür gar keinen grund gibt

Das vierte Kind Antwort

serialmom am 24.12.2012 um 10:28 Uhr
Liebe Mamis, heute habe ich erfahren, dass meine Schwester schwanger ist. Ich freue mich unheimlich, aber irgendwie mache ich mir auch Sorgen. Sie hat bereits drei Kinder und ihr Ehemann ist momentan arbeitslos. Ich...

Wann das zweite Kind? Antwort

koenigs_kind am 16.12.2011 um 09:18 Uhr
Wann habt ihr euch für das zweite Kind entschieden? Habe gehört, dass es am besten ist, wenn das ältere Geschwisterkind entweder unter zwei oder älter als vier ist. Wie sind Eure Erfahrungen?