HomepageForenMamiReinfeiern: Bis nach 12 bleiben?

Reinfeiern: Bis nach 12 bleiben?

press_buttonam 25.07.2014 um 16:42 Uhr

Hey, ihr Lieben!
Ich bin morgen auf einer Geburtstagsparty eingeladen, bei der das Geburtstagskind reinfeiert. Baby ist bei den Großeltern, von daher habe ich eigentlich auch Zeit, aber ich bin momentan abends immer so müde, dass ich mich frage, wie ich das schaffen soll. Findet ihr, dass man bei einer Party, bei der jemand reinfeiert, unbedingt auch bis nach 12 aushalten sollte? Soll ich mich mit ein bisschen Cola wachhalten und dann noch gratulieren oder ist es auch okay, schon vorher zu gehen. Bzw. wenn ihr in der Situation des Geburtstagskind wärt, würdet ihr erwarten, dass alle bis Mitternacht bleiben und wärt enttäuscht, wenn nicht?

Nutzer­antworten



  • von Maus29684 am 25.07.2014 um 23:03 Uhr

    Hallo.
    Ich selbst habe vor kurzem selber in meinen Geburtstag rein gefeiert. Da war mein Kleiner ein knappes halbes Jahr. Ich bin bis 3 Uhr wach gewesen, obwohl ich nie gedacht hätte, dass ich so lange durch halte. Hatte halt das Babyfon mit draußen. Aber der Kleine hat geschlafen.
    Mir sind auch in der Zeit als ich ihn ins Bett gebracht habe 3 Leute verschwunden ohne sich von mir zu verabschieden. Und ja: ich war enttäuscht! Aber hauptsächlich wegen der Art und Weise. Von denen hat keiner kleine Kinder also nicht mal wirklich einen Grund gehabt. Eine Mama ist mit ihrer Kleinen auch schon eher gegangen und das fand ich völlig ok.
    Es ist halt eine Sache wie du es anbringst, dass du gehen musst. Wenn es nicht geht, wird es deine Freundin sicher verstehen. Besonders, wenn sie selber Kinder hat. Aber ich würde trotzdem versuchen durchzuhalten. Und manchmal geht die Zeit auch schneller rum als du denkst und ruck zuck ist es 12.
    Viel Spaß und genieß einfach mal den kinderfreien Abend.

  • von hexe0712 am 25.07.2014 um 18:19 Uhr

    Ich würde in der Situation ganz nach Gefühl entscheiden. Wenn du um neun schon fertig mit der Welt bist, dann solltest du dich nicht weiter quälen. Ein müder, schlecht gelaunter Gast kann die beste Stimmung versauen. Vielleicht hälst du ja aber auch gut bis nach Mitternacht durch. Manchmal ist man ja in Gesellschaft viel fitter, als man es zu Hause auf dem Sofa wäre.

  • von Hoffnungsvoll9 am 25.07.2014 um 17:27 Uhr

    Wenn du nicht mehr kannst, musst du dich natürlich auch nicht zwingen, aber ich finde eigentlich schon, dass man bei einem geburtstag, in den reingefeiert wird, auch bis zum eigentlichen geburtstag dableiben sollte. geh doch vielleicht einfach etwas später und leg dich vorher zwei stündchen hin, dann müsstest du doch eigentlich etwas länger aushalten. ich weiß, wie stressig das mit kleinem kind ist und wie kostbar einem da jede minute schlaf ist, aber andererseits will man seine freundschaften ja auch nicht komplett vernachlässigen, die leiden meistens ja so schon genug unter der neuen situation. und genau solche momente sind es eben, in denen man eine freundschaft festigt bzw. sich auseinander lebt. ich würd mir an deiner stelle also überlegen, ob es nicht irgendeine andere möglichkeit als das frühzeitige gehen gibt.

Ähnliche Diskussionen

Urlaub - Tochter möchte zu Hause bleiben Antwort

MarleensMum am 28.06.2013 um 14:06 Uhr
Halli hallo, meine Frage geht an alle Mamas, die schon etwas ältere Kinder haben. Dieses Jahr hat meine 15-jährige Tochter zum ersten mal den Wunsch geäußert, in den Sommerferien lieber zu Hause zu bleiben, anstatt...