HomepageForenMamiSchwanger als (Noch-)Studentin

Schwanger als (Noch-)Studentin

Sveninjaam 29.10.2017 um 10:27 Uhr

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin momentan im 7. und letzten Semester am studieren. Im März werde ich fertig sein und den Bachelor haben.

Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und er war positiv… mein Freund und ich haben überlegt, wann es passiert sein kann. Ich nehme an, dass ich in der 3. Woche bin.
Das bedeutet, wenn ich mit meinem Studium fertig bin, werde ich in der 21. SSW sein.

Ich bin die ganze Nacht und den ganzen Morgen schon am Grübeln. Ich möchte eigentlich nicht auf Sozialleistungen angewiesen sein.
Haltet ihr es für möglich, dass mich jemand in der 21. SSW einstellt? Ich muss ja über meine Schwangerschaft nichts sagen. Klar, es ist ziemlich mies dem Arbeitgeber gegenüber..aber von was soll ich denn leben, wenn ich keinen Job habe? Ich würde mich ja in den nächsten Wochen bereits bewerben und den Vertrag dann eventuell schon viel früher unterzeichnen, sodass man eventuell kaum etwas von meinem Bauch sieht.

Wie funktioniert das überhaupt mit dem Mutterschaftsgeld? Und dürften die mich in der Porbezeit kündigen, weil ich schwanger bin? Dann könnte ich das alles ja sowieso vergessen.
Wenn ich 4,5 Monate schwanger bin, darf ich dann überhaupt noch arbeiten? Ich dachte mir, dass ich mir einfach immer sehr weite Sachen anziehe, sodass es nicht so sehr auffällt. Bin nämlich sehr schlank…

Okay vielleicht schlagt ihr jetzt eure Hände vor den Kopf und könnt nicht glauben was ich da vor habe. Oder ihr seht das als einen sehr gut durchdachten Plan an 🙂 so oder so, ich bin wie gesagt erst seit gestern schwanger..und das noch nichtmal von einem Arzt bestätigt. (Allerdings ist mir seit Beginn der Woche jeden Tag kotzübel und meine Brüste hören nicht auf zu ziehen und zu schmerzen). Ich bin also kompletter Neuling in diesem Gebiet und momentan schwirren mir 1mio Fragen durch den Kopf. Meiner Familie möchte ich es erst vor Weihnachten sagen, denke ich. Ich weiß selbst, dass ich meine Karriere wegwerfe und umsonst studiert habe, das brauch ich mir nicht noch mal in Dauerschleife anhören müssen… zumindest vorerst.

Für die, die es vielleicht interessiert: ich bin 26, ich wünsche mir nichts sehnlicher als ein Kind, aber der Zeitpunkt ist sowas von nicht gewollt. Naja…

Viele liebe Grüße 🙂 bin gespannt auf eure Antworten.

Nutzer­antworten



  • von SylvieHall am 31.10.2017 um 15:38 Uhr

    Ach und ich bin 30 Jahre alt und habe mir auch immer eins gewünscht aber ich war trotzdem erschrocken und erstmal verzwifelt. Das ist normal 😉

  • von SylvieHall am 31.10.2017 um 15:37 Uhr

    Hallo, ich war oder bin in einer ähnlichen Situation. Was hast du denn studiert oder auf wekche Stellen würdest du dich gerne bewerben? Ich bin grad mit meiner Master fertig und habe Job-Angebote bekommen, die super waren. Und plötzlich war ich schwanger. Wir konnten uns auch nicht erkären wie das passieren konnte. Ich war in der Vergangenheit wesentlich unvorsichtiger. ich habe ein unternehmen gefunden, dass mich für meine Thesis bezahlt obwohl ich schwanger vom Homeoffice aus arbeite. Obwahl alles geklärt ist, hab ich trotzdem ein schlechtes Gewissen. Ich kann dich verstehen. Ansonsten hab ich noch ein Kleingewerbe angemeldet und mache Freelancer Jobs. Das wird alles ans Elterngeld angerechnet 😉

Ähnliche Diskussionen

schwanger oder nicht schwanger Antwort

hardcorebaby22 am 10.08.2011 um 13:45 Uhr
ich hätte mal ne frage was meint ihr ich hab seit einen paar tagen nen dunklen urin mit schleimstückchen dies hatte ich aber auch in meiner ersten ssw gehabt und seit dem der kruze da ist gar nicht und ne freundin die...

Schwanger, wann erster Arzttermin Antwort

tinchen210 am 20.07.2011 um 14:28 Uhr
Hallo liebe Mehrfachmanis, liebe Schwangere, wollte mal wissen wieviel Zeit bei euch zwischen dem positiven Schwangerschaftstest und dem 1. Termin biem Frauenarzt lag. Habe am 19.07. einen positiven Test gemacht und...

schwanger trotz Mens? Antwort

Meli2301 am 23.05.2011 um 12:48 Uhr
Hallo ihr lieben, wie groß ist die wahrscheinlichkeit das man trotz der Mens doch schwanger ist? wievielen von euch ist das passiert? muss sagen fühle mich seit gewisser zeit irgendwie komisch. hab oft immer so...