HomepageForenMamiSchwangerschaftBeschäftigunsverbot Psychische Probleme

daisykubus

am 04.07.2016 um 18:31 Uhr

Beschäftigunsverbot Psychische Probleme

Hallo liebe Mamis,
ich 27 jahre alt werde selber bald Mama. bin jetzt in der 13 SSW und es geht mir schlechter denje.
Ich arbeite als Augenoptikerin (in einer grossen Kette). Ich habe 10 Jahre in dem BEruf gearbeitet und immer alles perfekt bewältigt auch wenn der Stress enorm war. Ich habe die Filiale gewechselt und jetzt habe ich noch mehr Verpflichtungen. Verärgerte Kunden, Zeit durck, Verkauf auf Zeit und co. Ich habe das GEfühl durch die Schwangerschaft habe ich mich föllig verändert. Ich habe fürchterliche Bauchschmerzen (Zwolffinderdarm entzündet durch HAusarzt bestätigt) die nicht zurück geht, schwindel, MAgensäure übergebe, Zittere, Bluthochdruck, Herzbeschwerden und wirklich langsam Depressiv. Habe versucht mit meine Chef darüber zu sprechen bzw sagte ich bräuchte kurz eine Pause. Darauf hin habe ich den Spruch bekommen ich solle mich nicht so anstellen. Seine Frau wäre auch zwei mal schwanger gewesen und Sie hatte nix. Und ich kann nie Nein sagen. Er verlangt und verlangt. Ich rottiere hin und her wie ein Hamster im Käfig und bin Entgültig mit meiner Psyche am Ende.
Frage: Kann mir mein Frauenarzt ein Beschäftigungs verbot ausstellen? ICh bin in der Schwnagerschaft so oft krank gewesen. Bin aber auf das Geld angewiesen. Aber ich kann nicht mehr. ich bin am ende meiner Kräfte. Könntet Ihr mir da vllt irgendwie Helfen ob es klappen könnte? Lieben Gruß

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ladyjay am 05.07.2016 um 05:26 Uhr

    Dein Chef ist ein Idiot. Sorry aber so ein Spruch geht gar nicht. Es gibt mehr Frauen mit solchen Probelemen, als man denkt. Ich rate dir direkt zum Arzt zu gehen und deine Sorgen zu schildern. Der Arzt wird wissen, wie dir am besten geholfen werden kann. Und beim Beschäftigungsverbot bekommst du doch trotzdem Geld. Dir persönlich und den Kind bringt der Stress absolut nichts.

    0

Ähnliche Diskussionen

Können psychische Probleme dem Kind schaden? Antwort

Anika21 am 10.01.2012 um 15:24 Uhr
Hi. Bei mir is gestern etwas sehr schreckliches passiert, wodurch ich die ganze nacht nicht zur ruhe gekommen bin und auch nur noch heulen tue. jetzt hab ich seit paar stunden solche schmerzen im bauch. denke zwar...

Psychische Belastung Schäden fürs Kind? Antwort

Ariana77 am 03.02.2014 um 10:19 Uhr
Ist es möglich, dass eine große psychische Belastung auch Schäden für das Kind im Bauch verursacht?

Vorderwandplazenta-Probleme? Antwort

Meosst am 06.04.2013 um 16:09 Uhr
Hallihallo :) Also ich bin jetzt in der 14SSW..meine Ärztin meinte das ich eine Vorderwandplazenta habe. Hatte/Hat das auch einer von euch?...wann habt ihr eure Baby`s das erste mal gespürt oder hattet ihr später...

Nur probleme:-(:-( Antwort

joe123 am 11.11.2012 um 21:39 Uhr
Hallo ihr lieben mamis:-) ich habe zwei probleme bitte keine vo rwürfe mach mir selber welche! Am 3.03/5.03/16.03/22.03 ungeschützten sex ich weiß reine doofheit und es ist gar nicht meine art:-( am 26.03 hatte ich...

Eileiterschwangerschaft Probleme danach ! Antwort

Giftzwiebel am 28.08.2013 um 16:13 Uhr
Jetzt Fang ich mal ganz am Anfang an : Am 19.8 wachte ich mit einer Blutung auf (hätte noch 10 tage bis zur nächsten Periode) gegen mittag fingen dann die Bauchkrämpfe an. Termin beim FA gemacht für 20.8 aber die...