HomepageForenMamiSchwangerschafteinfach nur noch die Schnauze voll… muss mich mal auskotzen

Zissi87

am 25.10.2013 um 12:28 Uhr

einfach nur noch die Schnauze voll… muss mich mal auskotzen

bin jetzt bei 36+4 und kann einfach nicht mehr…
Meine gesamte Schwangerschaft war kein wirklicher Traum. Erst wochenlang Übelkeit mit Krankenhaus aufenthalt und 10kg Gewichtsverlust als ich dann so langsam wieder in Schwung kam vorzeitige Wehen. Durfte dann wochenlang zu hause auf der Couch liegen. Jetzt darf ich so langsam wieder ein wenig in Bewegung kommen jetzt habe ich starke Senkwehen und der Kleine liegt schön tief im Becken sodass ich kaum laufen kann. Fühlt sich an als wäre ich mit dem Schambein voll auf ne Stange geknallt. Bei jeder Bewegung könnte ich schreien. Im krankenhaus sagten die aber nur das es an den Senkwehen liegen würde. Muss ich jetzt wohl durch.
Ich hoffe nur das ich nicht mehr so lange muss. Dem Kind geht es super gut größe Gewicht und Herztöne alles super in Ordnung.
Habe ja ca noch 3 Wochen das hört sich nicht lang an aber wenn ich daran denke könnte ich heulen!
Ich weiß das baby kommt wenn es soweit ist aber oh man ich höre mich an wie eine richtige Rabenmutter…. habe sogar ne schlechtes gewissen wenn ich mir Wünsche das er doch jetzt kommen soll…..

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von friida am 25.10.2013 um 14:03 Uhr

    nein, nein, nein!! du bist keine rabenmutter!!!

    meine Schwangerschaft mit meinem sohn war auch der Horror.
    hatte auch diese Übelkeit von ca 6woche als die ssw festgestellt wurde bis zur 22woche. hab jeden tag überm Klo gehangen.
    in der 24 bis 26ssw habe ich vorzeitige wehen gehabt und so eine angst, dass ich mein Kind verlieren würde.
    ich hab so oft geweint und mich immer gefragt warum ich so “gestraft” bin.
    dann in der 28 Woche habe ich Probleme mit … ich weis gar nicht wie das heisst … meine rechte po-backe hat von einem tag zum andern so wehgetan. der schmerz ging bis runter ins bein bis zum fuss. ich konnte kaum laufen, hatte dann krücken. am liebsten hätt ich n Rollstuhl gehabt.
    aufstehen, im bett.umdrehen, aufsklo gehen alltägliche dinge konnte ich nicht mehr ohne wahnsinnige schmerzen.
    einmal lag ich im bad. ich hatte keinen halt mehr und musste mich irg.wie ganz verkrüppelt auf den boden legen … und bin nicht mehr hochgekommen. als mir mein mann hochhelfen wollte, habe ich so laut geschrie`n vor schmerzen, dass unser nachbar geklingelt hat und durch die tür gerufen hat ob alles ok sei.
    der ganz spuk ging bis ca ende 31ssw.
    dann hatte ich wieder ca 2 Wochen ruhe und dann fingen die senkwehen an. es hat teilweise so gestochen, dass ich tränen in den augen hatte.
    als ich in der 36 Woche angekommen war, war mir wieder permanent kotzübel, weil mein mage vom kleinen so hochgedrückt wurde, dass ichmanchmal nur ne scheibe toast übern tag verteilt essen konnte. ich hab mich so schlapp gefühlt. und kam mir vor wie ein wal.
    schuhe oder socken anziehen? ging gar nicht mehr.
    alsi ich meinen kleinen entbunden hatte wurde ich belohnt, weil ich nur 3.32 wehen hatte und dann der kleine ohne Betäubungsmittel auf die welt kam.
    ich habe nach der Entbindung zu meinem mann gesagt, kinder ja aber nochmal so eine beschissene (sorry) Schwangerschaft never ever!

    halte durch. du bist schon sooooo weit.

    ich wünsch dir alles gute für die Geburt & denk nur an den kleinen und dass du bald “erlöst” bist.

    :)

    0
  • von tineytbaku am 25.10.2013 um 13:09 Uhr

    Hi,

    das hat nichts mit Rabenmutter zu tun! Es ist doch klar, dass wenn die SS nicht besonders angenehm war, dass man sich das Ende herbei sehnt :)

    Meine erste SS war richtig toll. Keinerlei Beschwerden und mich hat es auch nicht sonderlich gestört, dass die Maus sich noch 12 Tage nach dem errechneten ET auf sich warten ließ. Ich bin mit meiner Murmel fröhlich durch die Gegend gewatschelt und dachte mir nur sie wird schon kommen, wenn sie soweit ist. Ich war sogar froh, dass mich niemand gedrängelt hat die Geburt einleiten zu lassen. Ok, als ich für den 12 Tag den Termin zur Einleitung hatte, war ich damit einverstanden, einfach weil ich sicher gehen wollte, dass es der Maus gut geht. Sie hat sich am Tag an dem ich den Termin hatte aber doch von allein auf den Weg gemacht 😉

    Meine kleine Maus (8 Wochen alt) hat es mir nicht ganz so leicht gemacht. Übelkeit, Wassereinlagerungen, einen Verdacht auf Blasensprung in der 24. SSW, eine Symphysenlockerung (was auch ein Grund für deine Schmerzen sein könnte!!) und echt fiese senk- und Übungswehen ab der 36. SSW. Ich hab hier auch öfter mal meinen Frust abgelassen und hatte auch keine Lust mehr. Ich wollte meinen Körper wieder für mich alleine haben 😉 Und bei dem Gedanken, dass sie vielleicht so lange auf sich warten lässt, wie meine erste Tochter, hätte ich heulen können. Aber meine Maus war so nett sich 2 Tage vor dem errechneten ET auf den Weg zu machen.

    Die restlichen Wochen schaffst du auch noch! Vielleicht macht sie dein Krümel ja etwas eher auf den Weg wenn er schon so tief im Becken liegt und wenn du dein baby dann das erste Mal im Arm häl, ist eh alles vergessen 😉

    Liebe Grüße

    Dani, Isabella (2 Jahre) und Alissa Leonora (8 Wochen)

    0
  • von Utesabrina am 25.10.2013 um 12:46 Uhr

    Hallo!
    Ich kann dich total gut verstehen und du bist deswegen noch lange keine Rabenmutter!!!!
    Ich hatte auch keine schöne Schwangerschaft,Schmerzen,Krämpfe in der Frühschwangerschaft,danach vorzeitige Wehen,Cervixinsuffizienz und und und…….
    Es ist gerade die letzten Wochen sehr anstrengend,man will nur noch entbinden!!!!!!
    Halte durch,du wirst schon bald deine schönste Entschädigung für alle Strapazen im Arm halten!!!!!!
    Alles Gute

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich muss mich mal auskotzen.... Antwort

Kirschkern89 am 21.04.2011 um 08:38 Uhr
Also es geht um meinen Mann...er arbeitet im Moment sehr viel das heißt ich bin viel alleine die Woche empfand ich sehr schlimm naja ich mag es nicht wenn ich alleine essen muss wenn ich alleine auf der Couch lieg...

Muss mich mal auskotzen wegen Restless Leg, sorry...Kennt das noch wer hier? Antwort

Seraphina819 am 12.03.2013 um 06:07 Uhr
Hi zusammen, sorry, mir gehts derzeit hundsmiserabel,muss mich mal auskotzen :O((. Hab eh schon seit Beginn der SSW (ca seit der 12.Wo +/-) mit Restless Leg Syndrom zu tun (wems nichts sagt, furchtbares Unruhegefühl...

Ich muss mich einfach bei euch auskotzen ... Sorry ... Antwort

BabyCookie am 27.03.2011 um 12:57 Uhr
hallo, vielleicht ist das eine seltsame frage aber ich würde gerne mal wissen wie viel in der schwangerschaft normal ist zu essen? ich fühl mich immer so verfressen wenn ich am tag den zweiten joghurt esse. mein...

einfach mal *auskotzen* Antwort

ernimanu am 27.01.2012 um 12:56 Uhr
Hallo Liebe Mami´s und Mitschwangere ;) ich muss mich jetzt auch mal auskotzen! Wir finden einfach keine Wohung!! Zu unserer Situation: Mein Freund und ich wohnen momentan in einer 2 Zimmer Wohnung im 5. OG...

Nur mal kurz auskotzen Antwort

mdmd11 am 23.12.2011 um 22:17 Uhr
ich muss mich mal kurz auskotzen,undzwar gehts um meinem Mann. Unser ganz normaler Tag schaut so aus,er hat 2 Jobs,eins davon in 3 sichten.Es sieht so aus das er austeht zur arbeit,kurz nach hause kommt was isst,dann...