HomepageForenMamiSchwangerschaftGrippeimpfung in der ss?

luniluna

am 15.10.2013 um 10:08 Uhr

Grippeimpfung in der ss?

Moin Mädels,

bin jetzt bei 27+3. Letzte Woche hatte ich einen Termin bei meinem Hausarzt und der hat mir unbedingt zu einer Grippeimpfung geraten.
Ich muss sagen, dass ich mich erst einmal gegen Grippe habe impfen lassen und da ging es mir hinterher total dreckig! Habe drei Tage mit Fieber flach gelegen und mein Arm war knallrot und konnte ihn nicht mehr heben.
Deswegen stehe ich dem ein bisschen skeptisch entgegen. Wie habt ihr das vor allem in der ss gehalten. Habt ihr euch impfen lassen oder darauf verzichtet?

lg luniluna

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Linkerle am 15.10.2013 um 16:22 Uhr

    Ich habe mich einmal gegen Grippe impfen lassen. Lag danach 2! Wochen flach. Ich tu es nie wieder. Man ging es mir elend….
    LG Linkerle 24+1

    0
  • von friida am 15.10.2013 um 12:23 Uhr

    hallo ich habe mich damals als ich mit meinem sohn schwanger war von meiner gyn impfen lassen, da war ich auch so in der 24ssw rum.
    habe aber nie Probleme gehabt, wie der rote arm, den du hattest.
    ich würde es mit der gyn besprechen!

    0
  • von kgfs1909 am 15.10.2013 um 11:11 Uhr

    Ich bin kein Fan von solchen (meiner Meinung nach sinnlosen) Impfungen. Ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und auch unser Kleiner wird nicht dagegen geimpft werden. Genauso wie er nicht gegen Zecken und Windpocken geimpft wird.

    Ich finde mit sowas schadet man dem Körper mehr, weil wir eigentlich extreme Selbstheilungskräfte besitzen. Wenn aber gegen jeden Scheiß geimpft wird und bei jedem Weh-Wehchen sofort Medikamente nimmt wird das Immunsystem “faul” gemacht und man wird ständig wieder krank.

    Also ich würde es nicht machen, schlussendlich musst du entscheiden. Ich würde mich aber erst gut informieren im Internet!

    0
  • von DarkwinaDuck am 15.10.2013 um 10:53 Uhr

    Ich habe mich auch mal darüber informiert, weil die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts Schwangeren dazu rät, wenn man in der Grippesaison hochschwanger ist/entbindet. Habe mich dann trotzdem dagegen entschieden, aber ich bin auch eh nicht so ein großer Fan vom Impfen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Grippeimpfung in der SS empfohlen oder nicht ( im 8.Monat) Antwort

carouma am 29.10.2011 um 15:59 Uhr
Hallo, was sind Eure Erfahrungen: ist die Grippeimpfung in der SS empfohlen oder nicht ( bin jetzt im 8.Monat) . Beim FA liegt ein Prspekt aus, das die GSImfung empfiehlt und im Internet wird es auch empfohlen....

Grippe in der SS Antwort

Ela1896 am 08.04.2013 um 12:14 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Ich bin in der 19 SSW und fühle mich seit 2 Tagen nicht. Kopf-und Halsschmerzen, Schnupfen, Schüttelfrost.. War jetzt beim Hausarzt, weil ich Angst hab dass es nicht gut für mein Baby ist wenn`s mir...

Arbeitszeitverkürzung in der SS Antwort

Eden_Elaine am 18.09.2012 um 14:53 Uhr
Hallo an alle Muttis und werdende, ich habe mal eine Frage zum oben genannten Thema. Ich bin jetzt in der 28. SSW und allmählich geht mir die Puste bei der Arbeit aus. Befinde mich noch in der Ausbildung 3. Lehrjahr...

yoga in der ss Antwort

toertchen87 am 25.07.2012 um 20:11 Uhr
macht jemand von euch yoga in der schwangerschaft??? ist das gut gegen rückenbeschwerden?? hilft es auch die muskeln straff zu halten?? und ist das gut zur dehnung?

Hämoriden in der SS Antwort

babyhaeschen am 04.09.2012 um 11:18 Uhr
Huhu Ihr lieben, Sorry schonmal für das etwas eklige Thema aber ich hab grad echt keine Ruhe :( Ich bin jetzt in der 14, Woche Schwanger mit meinem 3ten Kind, eine grosse ist 7 die mittlere ist 1 1/2. BEi...