HomepageForenMamiSchwangerschaftHilfe bei Husten in der SS

Sweexy

am 11.01.2013 um 21:24 Uhr

Hilfe bei Husten in der SS

Hallo ihr lieben Mamis und werdenden,
also mich quält seit drei Tagen ein schlimmer Husten und ich hab auch Halsweh. Ich trinke Tee (Pfefferminze ist der einzige den ich mag) und lutsche Salbei Bonbons und vorm Schlafen gehn noch warme Milch mit Honig. Meine Stimme ist auch so gut wie garnicht vorhanden.
Gibt es noch was das ich machen kann damit es besser wird? Achja der Husten ist eher schleimig (sorry wenn ich das so schreibe) also wenn ich Huste kommt immer was hoch. Ich versuche sowenig wie möglich zu husten, denn sobald ich huste strampelt das Baby ganz heftig, das tut ihm doch hoffentlich nicht weh oder ist ne dumme frage aber ich mach mir Sorgen.
Nachts kann ich auch kaum schlafen erstens wegen dem Bauch das immer größer wird und zweitens wegen dem Husten.
Am Montag hab ich einen FA Termin endlich wieder mit US mit der Hoffnung das es sich endlich zeigt,
Hab ihr mir noch Tipps was ich alles machen kann? Und ist es schlimm für das Baby wenn ich so huste???
Danke für eure lieben Antworten
LG Rosa und Baby 28+0 ssw

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DoMundo am 13.01.2013 um 19:29 Uhr

    Mein Arzt und die Hebamme hatten mir von Salbei abgeraten – kann wohl Wehen auslösen. Isla Moos lutschen geht wohl und hat gut geholfen. Auch inhalieren war hilfreich.
    Mein größtes Problem beimHusten: meine Blase hat nicht mitgemacht und ich brauchte ab und an einen frischen Schlüpper…. 😉

    0
  • von Sweexy am 12.01.2013 um 18:02 Uhr

    Lieben Dank… ihr seid supiiii.
    Das beste ist ja, dass es dem Knirps gut geht und es ihm net schadet wenn ich so huste….
    LG Rosa und Baby 28+1

    0
  • von Yami30 am 12.01.2013 um 09:13 Uhr

    Ich habe auch gerade husten und nehme zwiebel Saft. Hört sich eklig an schmeckt auch nicht gerade lecker aber es hilft bei mir.

    Also man schneidet eine zwiebel und macht sie in eine dose mit kandiszucker. Lässt es draussen stehen geschlossen und wenn sich der Saft bildet nimmst du stündlich ein Löffel davon.

    7ch hoffe es hilft.

    LG

    0
  • von meli9709 am 12.01.2013 um 07:45 Uhr

    *kaffee natürlich!! ^^

    0
  • von meli9709 am 12.01.2013 um 07:44 Uhr

    huhu,
    ich hatte jetzt über 2 wochen eine starke bronchitis und mir hat alles wehgetan vom husten. der bauch, der rücken, die brust. hab nachts stark gehustet und konnte kaum schlafen. hab auch schiss gehabt, aber dem baby schadet das normalerweise nix, is ja gut geschützt.

    seitenstechen hatte ich auch, bzw. in der leiste totale schmerzen, konnte vor schmerzen schon kaum noch husten. stimme war auch weg.
    hatte auch noch fieber und ne nasenneben- und stirnhöhlenentzündung mit ohrenentzündung. davor hatte ich eine magen-darm-grippe. also das baby hat immer gestrampelt ohne ende, was dann total unangenehm war, weil es einem ja eh so dreckig ging.

    mein hausarzt meinte man kann nix nehmen, ich soll tee trinken und viel schlafen. witzig…. aber jetzt nach 3 wochen huste ich immer noch ab und zu.

    gute besserung!! was mir ganz gut zwischendurch wenigstens für paar minuten geholfen hat, ipalat pastillen. beruhigen unheimlich gut den hals! hab nach der bronchitis dann einen trockenen reizhusten bekommen, das war fast schlimmer als der feuchte husten!! jedesmal dachte ich der bauch platzt gleich auf, oder die kaiserschnittnarbe geht auf, die hat auch übelst wehgetan.

    sorry, wenns bisschen durcheinander geschrieben ist, hatte wohl zu wenig koffeinfreien kaffe gehabt 😉

    alles gute!

    meli
    (23. ssw)

    0
  • von Sweexy am 12.01.2013 um 00:14 Uhr

    Nun habe ich vor lauter Husten auch schmerzen wie Seitenstechen ist das schlimm????? Bitte ich mache mir echt Sorgen, ich hoffe sehr das es dem baby gut geht bei dem gehuste…. Irgendjemand einen Rat oder so. Ich weiß ihr seit keine Ärzte das ist mir klar aber evtl kennt das ja jemand…. Nochmals Danke und Gute Nacht (hoffe ich kann schlafen)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Durchdrehen in der SS Antwort

chipsymami am 29.05.2013 um 02:25 Uhr
Soo jetz hab ich noch eine Frage: Wie schon erwähnt bin ich in der 14. SSW und bei allen Untersuchungen hat alles wunderbar ausgeschaut mit meinem Baby.. Trotz allem mach ich mir Sorgen dass ich mich oft zu sehr und...

Hilfe!!!! Zahnschmerzen in der SS Antwort

Kullerkeks82 am 26.06.2012 um 07:57 Uhr
Wie oben schon steht habe ich folgendes problem, habe seit gestern ziemlich mal mehr mal weniger Zahnschmerzen. habt ihr vielleicht ein tip für mich wie ich das lindern kann, denn ich will keine medis nehmen. und zum...

Was tun bei Blasenentzündung in der SS? Antwort

Mossum81 am 27.11.2011 um 00:06 Uhr
Hallo zusammen, Gerade fühle ich mich ziemlich hilflos. Ich bin jetzt in 10. SSW und habe seit heute eine Blasenentzündung. Das kenne ich schon von Früher, aber da konnte ich ja auch einfach Antibiotika nehmen....

Ruheraum in SS bei der Arbeit. .... Antwort

kiwu2 am 15.10.2013 um 15:53 Uhr
Hi Mädels, ich habe das Problem das mir kein Ruheraum oder mal dine Sitzmöglichkeit bei der Arbeit gestellt wird. Immer wenn ich mich mal 5 min sitzen möchte, heißt es gleich ich soll aufstehen. Ich bin in der...

Bei wem ist das Rheuma in der SS weg gegangen Antwort

giuliagismo am 07.01.2014 um 21:08 Uhr
Hallo ihr lieben.... wollte mal fragen wer von euch auch an Rheuma leidet und bei der das Rheuma in der SS verschwunden ist und wenn ja war es gleich weg..... oder wie habt ihr euch gefühlt nach der SS habt ihr mehr...