HomepageForenMamiSchwangerschaftKurz vor Geburt.. Hilfe!

janette23

am 29.03.2013 um 09:58 Uhr

Kurz vor Geburt.. Hilfe!

Hallo Mamis..

Ich hätte da einige Fragen, ich habe in 13 Tagen Entbindungstermin, hatte aber bis jetzt noch gar keine Übungswehen oder sowas in der Art. Ist das normal?

Ich wohne in einem kleinem Ort wo es zwar auch ein Krankenhaus gibt aber keine Kinderklinik. Wenn ich vom Krankenwagen geholt werde, fährt mich der auch zu einem Krankenhaus das weiter weg ist oder muss er mich in das wo im Ort ist fahren?

Wie sind eigentlich die ersten Tage mit Baby?
Ich bin allein und habe Angst dass ich später überfordert bin und den Kleinen vernachlässige.

Vielen Dank im Voraus..

Liebe Grüße

Janette und Jamie (ET-13)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Seelentanz am 29.03.2013 um 12:42 Uhr

    Du hast die Übungswehen wahrscheinlich nur nicht gespürt. Die tun nämlich nicht weh!!! Der Bauch wird einfach nur hart, und vielleicht zieht es mal etwas. Die Hebamme im GVK meinte gestern, es gibt auch Schwangere die keinerlei Senkwehen haben.

    Und deine Angst ist normal. Dein Leben ändert sich und fast alle Frauen machen sich Gedanken ob sie das auch schaffen.
    Ich mache mir die Sorgen auch, und das obwohl ich einen Mann habe und auch sehr viel Erfahrung mit Kindern.

    Du wirst das schaffen!!!
    Alles liebe und viel Kraft!

    0
  • von Feuermelder am 29.03.2013 um 11:26 Uhr

    Du wirst ihn nicht vernachlässigen,du wirst eine toll Mutter sein auch wenn du alleine und manchmal gestresst und genervt bist.
    Ich bin so auch alleine,habe aber die Unterstützung meiner Eltern wenn was ist.Du schaffst das.

    Die ersten Tage sind ungewohnt,aber schön.

    0
  • von amelieruth am 29.03.2013 um 10:30 Uhr

    oh man Janette, tut mir so Leid dass du alleine bist.

    Die ersten Tage waren für mich nicht so stressig,weil meine Maus sehr viel geschlafen hat.Aber nach einem Monat ging los,wo sie Nachts öfter wach war.
    Weißt du was, Jamie hat niemanden mehr, außer dich deswegen wirst du ihn nicht vernachlässigen.
    hast du auch keine Familie da wo du wohnst?
    noch ein Punkt : hast du eine Hebamme? jetzt wo du gerade alleine bist ist es schon wichtig.
    sie wird dir helfen.
    wünsche dir viel kraft!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kurz vor der Geburt Antwort

PatiKimi am 27.10.2012 um 14:19 Uhr
ich hab ne frage wer kennt sich aus? Ich bin das 2te mal schwanger fast in der 36 woche,seit 2 tagen habe ich ein ziehen das bis nach unten geht und teilweiße auch in den rücken dieses kommt ca alle 13 min und hält...

Kurz vor Geburt - Muttermund eng??? Antwort

Bambinolino am 27.04.2012 um 14:24 Uhr
Hey Mädels, eine Frage: War grad bei meiner Frauenärztin und sie hat mir meine Fruchtblase vom Becken gelöst das es schneller vorran geht.... Jetzt heist es, das der Muttermund 1,5cm kurz ist und die breite 2cm...

Erkältet kurz vor der Geburt :( Antwort

raspberrie am 22.12.2011 um 10:39 Uhr
Oh man, mir geht es heute so hundeelend. Ich mache mir richtig Gedanken, dass meine Erkältung mir bei der Geburt "Probleme" bereiten kann. Möcht so schnell wie möglich wieder gesund werden. Aber in der SS darf man ja...

Mann verlässt Frau kurz vor der Geburt Antwort

Edda1981 am 13.07.2011 um 14:58 Uhr
Hallo ihr Lieben, schaue momentan sehr viel Fernseh und sehe überall nur so Tragödien. Wie würdet ihr reagieren oder was würdet ihr machen wenn euch euer Mann/Freund kurz vor der Geburt verlässt? Das muss doch...

Kurz vor der Geburt nervös wegen Ultraschallbild... Antwort

Weidenkatze am 15.12.2013 um 15:15 Uhr
Kennt ihr das auch? Bin leider eine von der ganz besorgten Sorte und muss immer gleich alles im Netz recherchieren und mach mich damit noch nervöser. Bin jetzt 34. SSW und auf dem letzten Ultraschallbild sah das Kinn...